SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 19.03.18 (Woche 12) bis 26.04.18 (Woche 17)





Montag, 19. März 2018 (Woche 12)/19.03.2018

Geänderten Beitrag beachten!

20.15 (VPS 20.14) Zum Tode von Jochen Senf Tatort: Alibi für
Amelie Fernsehfilm Deutschland 2002 Erstsendung: 24.11.2002 in Das
Erste Autor: Felix Huby Rollen und Darsteller: Max Palu____Jochen
Senf Stephan____Gregor Weber Amelie Kurz____Ulrike Kriener Udo
Retzlaff____Rufus Beck Christian Keitel____Arndt Klawitter Eduard
Dichgans____Udo Schenk Eliane Faber____Eva Kryll Kathrin
Lehmann____Alexandra Wilcke Margit____Tatjana Clasing Cornelius
Faber____Hannes Hellmann Claudia Guntrum____Petra Lamy Frau
Braun____Alice Hoffmann Berühmter Fernsehkoch____Vincent Klink und
andere Musik: Frank Nimsgern Kamera: Achim Hasse

(bis 21.45 – weiter wie mitgeteilt)

Dienstag, 20. März 2018 (Woche 12)/19.03.2018

23.30 Die Pierre M. Krause Show

SWR3 Latenight Folge 532

In der neuen Ausgabe der „Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“
dreht sich alles um Musik: Zu Gast ist Superstar Rea Garvey. Der
gebürtige Ire lebt seit mittlerweile 20 Jahren in Deutschland. Sein
enormes Unterhaltungstalent het er unter anderem schon als Juror in
mehreren Staffeln der erfolgreichen Castingshow „The Voice of
Germany“ bewiesen – zudem ist er mit Hits wie „Can–t Stand The
Silence“, „Wild Love“ oder seiner aktuellen Single „Is It Love?“
erfolgreich. Letztere präsentiert er auch in der „Pierre M. Krause
Show“, natürlich live. Jetzt steht er kurz vor seiner bislang größten
Tour und hat mit „Neon“ auch ein brandneues Album am Start.

Auch Moderator Pierre M. Krause stellt sein musikalisches Talent
unter Beweis – er hat zusammen mit Comedian Bülent Ceylan einen
Musik-Kurs besucht. Jetzt wird sich zeigen: Sind die beiden wirklich
reif für Heavy Metal?

Donnerstag, 22. März 2018 (Woche 12)/19.03.2018

Nachgelieferten Untertitel und Erstsendedatum für BW und RP
beachten!

07.35 BW+RP: made in Südwest

Die Wundererde vom Donnersberg Wie Palaterra Boden gut machen
will Erstsendung: 24.05.2017 in SWR

Sonntag, 25. März 2018 (Woche 13)/19.03.2018

Beitrag ist keine WH von SO!

16.30 Lecker aufs Land – ein kulinarischer Ausflug Ein Rückblick

Samstag, 31. März 2018 (Woche 14)/19.03.2018

Geänderten Programmablauf beachten!

22.15 Der große Paola und Kurt Felix Abend – von „Verstehen Sie
Spaß?“ bis „Blue Bayou“ Paola und ihre Gäste erinnern sich
Moderation: Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt

00.15 (VPS 00.00) Die größten Schlager-Kulthits der 70er

(bis 06.20 – weiter wie mitgeteilt)

Sonntag, 01. April 2018 (Woche 14)/19.03.2018

Beitrag ist keine WH von SA, sondern gekürzte Fassung!

14.45 Der große Paola und Kurt Felix Abend – von „Verstehen Sie
Spaß“ bis „Blue Bayou“ Paola und ihre Gäste erinnern sich
Moderation: Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt

Sonntag, 15. April 2018 (Woche 16)/19.03.2018

Geänderten Programmablauf beachten!

22.50 (VPS 22.49) Deutschland –68 (K)ein Jahr wie jedes andere!
Erstsendung: 26.03.2018 in Das Erste

23.35 (VPS 23.34) Der Polizeistaatsbesuch Beobachtungen unter
deutschen Gastgebern Erstsendung: 26.07.1967 in SWR/SR

00.20 (VPS 23.35) Gift Fernsehfilm Deutschland 2016
Erstsendung: 17.05.2017 in Das Erste

01.50 (VPS 01.05) Rückkehr ans Meer (Le Refuge) Spielfilm
Frankreich 2009 Erstsendung: 11.11.2012 in Das Erste

03.15 (VPS 02.30) Nokan – Die Kunst des Ausklangs (Okuribito)
Spielfilm Japan 2008 Erstsendung: 25.11.2012 in Das Erste

05.15 (VPS 04.30) Julia – Eine ungewöhnliche Frau Wieder daheim
Erstsendung: 05.02.2017 in SWR/SR

(bis 06.00 – weiter wie mitgeteilt)

Donnerstag, 19. April 2018 (Woche 16)/19.03.2018

Geänderten Titel beachten!

23.15 (VPS 23.14) Alles gut – Ankommen in Deutschland
Erstsendung: 30.08.2017 in Das Erste

Donnerstag, 26. April 2018 (Woche 17)/19.03.2018

Zusätzlichen Gast beachten!

23.15 lesenswert

Denis Scheck im Gespräch mit Hans Pleschinski und Reiner Stach

Hans Pleschinski – „Wiesenstein“: „Wiesenstein“ war der Name der
prächtigen Villa, die sich der Dichter Gerhart Hauptmann im
Riesengebirge im heutigen Polen hatte bauen lassen. Im Frühjahr 1945
kehrt der Nobelpreisträger mit Hang zum luxuriösen Leben nach einem
Aufenthalt in einem Sanatorium dorthin zurück, um zu sterben. Der Tod
kommt nicht, dafür das Ende des Dritten Reiches und der Untergang
Schlesiens. Diese irrwitzige und dramatische Geschichte war der
Anlass für Hans Pleschinski, sich in seinem neuen Roman mit Gerhart
Hauptmanns letztem Lebensjahr und dessen Werk zu befassen.

Der Schriftsteller und Bestsellerautor Hans Pleschinski wurde mit
den Romanen „Ludwigshöhe“ und „Königsallee“ bekannt. In „Wiesenstein“
veröffentlicht er erstmals Ausschnitte aus den jeweiligen Tagebüchern
des Ehepaars Hauptmann. Sein neuer Roman steht im März auf der SWR
Bestenliste.

„Mein Leben in drei Büchern“ mit Reiner Stach: Franz Kafka hat ihn
nicht mehr losgelassen. Über 18 Jahre hat er insgesamt an seiner
dreibändigen, mehr als 2000 Seiten umfassenden Kafka-Biographie
gearbeitet. Der Literaturwissenschaftler Reiner Stach promovierte in
Frankfurt mit einer Dissertation über Kafka und gilt als der
Kafka-Experte schlechthin – national und international. Kein Wunder
also, dass er Kafkas Tagebücher nennt, wenn ihn Denis Scheck nach den
drei Büchern befragt, die sein Leben beeinflusst haben. Theodor W.
Adornos „Dialektik der Aufklärung“ und Hans Henny Jahnns „Fluss ohne
Ufer“ zählen ebenfalls dazu.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 19. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de