Stuttgarter Zeitung: Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen sieht Peter Lohmeyer in Hauptrolle





Jussi Adler-Olsen hat genaue Vorstellungen
davon, wer in der Verfilmung seiner Bestseller die Hauptrolle spielen
könnte. „Mit Peter Lohmeyer als Carl Mørck: das würde mir gefallen“,
sagte der dänische Krimiautor (62; „Erbarmen“, „Schändung“) der
„Stuttgarter Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

Drehort könnte Hamburg sein, „das ist ja fast schon
skandinavisch“, so Adler-Olsen weiter. Gegen Schreibblockaden hat er
auch ein Rezept: Musik in Endlosschleife und ein „vorsintflutlicher“
Laptop von 1992. „Bei mir ist immer alles hässlich, weiße Buchstaben
auf blauem Grund. Da muss der Text gut sein, sonst ist das nicht
auszuhalten“, sagte er über seinen Computer.

Adler-Olsens neues Buchs, der Politthriller „Das
Washington-Dekret“, erscheint am Donnerstag (24. Januar).

Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 7205-1123
newsroom.stuttgarterzeitung@stz.zgs.de

veröffentlicht von am 23. Jan 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de