Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Rauchen in Mietwohnungen





Der gesetzlich verankerte Nichtraucherschutz –
hier einigen zu lax, dort anderen zu streng – funktioniert. Klaglos
trollen sich Nikotinjünger vor die Türen der Nichtraucherlokale, um
ihrer Lust, ihrer Sucht zu frönen. Anders sieht es mit möglichen
Rauchverboten in Mietwohnungen aus. Die eigenen (auch gemieteten)
vier Wände sollten bitteschön ein Ort der persönlichen Freiheit
bleiben. Wenn diese Bastion fällt, kann man den Laden gleich ganz
dichtmachen. Trotzdem ist es verfehlt, diese Diskussion an dem
Düsseldorfer Brandröllchen-Liebhaber festzumachen. Falls es zutrifft,
dass er seinen Zigarettenrauch seit Jahren statt durch die Fenster
übers Treppenhaus entsorgt, ist er einfach nur dusselig, wenn nicht
rücksichtslos.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

veröffentlicht von am 31. Jul 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de