Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Radfahrern





Die Debatte um die Sicherheit des Radverkehrs
läuft schief, wenn sie sich nur auf die Rowdytum unter den
Fahrradfahrern konzentriert. Besonders gefährdet sind nämlich nicht
Kampfradler, sondern fahrradfahrende Senioren. Dies belegen die
Statistiken. Mehr als die Hälfte der Radfahrer, die tödlich
verunglücken, sind über 65. Ein Viertel der Opfer, die bei
Radunfällen so schwere Verletzungen erleiden, dass sie in ein
Krankenhaus eingeliefert werden, sind im Rentenalter. Für ihre
Sicherheit muss mehr getan werden.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

veröffentlicht von am 10. Apr 2012. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de