Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu den Heimattagen Baden-Württemberg





Es muss die gute Stimmung auf Heimattagen nicht
trüben, wenn man sich bewusst macht, dass viele Menschen Tage der
Heimatlosigkeit erleben. Auch in Baden-Württemberg. Angesichts der
steigenden Flüchtlingszahlen besteht die Herausforderung darin, den
Ankommenden ein Gefühl von Heimat zu geben. Ob es einem gefällt oder
nicht: Viele werden bleiben. Sie können nicht zurück. Sie werden
versuchen, eine neue Heimat zu finden. Wie Millionen vor ihnen.
Immerhin jeder vierte Baden-Württemberger – das wird häufig vergessen
– hat das, was man einen Migrationshintergrund nennt. In diesem
Zusammenhang ist eine weiterer Heimatbegriff interessant: „Heimat ist
die Aufforderung zur aktiven Einwurzelung“, sagt der Tübinger
Kulturwissenschaftler Hermann Bausinger. Nennen wir es eine Einladung
zum Mitgestalten. Sie gilt auch für Entwurzelte.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

veröffentlicht von am 24. Apr 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de