Studio Hamburg Nachwuchspreis 2010 –
die Preisträger





Mit einer festlichen Gala wurden am Abend des 24.
Juni 2010 die diesjährigen Preisträger des Studio Hamburg
Nachwuchspreis, des Günter-Strack-Fernsehpreis und des Hamburger
Krimipreis zu Ehren Jürgen Rolands ausgezeichnet. Zu den rund tausend
prominenten Gästen aus der Film- und Fernseh-Branche zählten u. a.
die Darsteller Wolke Hegenbarth, Hannelore Hoger, Vinzenz Kiefer,
Frederik Lau, Peter Lohmeyer, Dieter Pfaff, Mareike Carrière, Pheline
Roggan und Katharina Wackernagel. Laudatoren wie Bestseller-Autor
David Safier und die Schauspieler Ulrich Matthes, Jasmin Schwiers,
Matthias Koeberlin und Charly Hübner überreichten die Auszeichnungen
des renommiertesten deutschen Nachwuchspreises. TV-Entertainerin Ina
Müller moderierte die Gala, die in diesem Jahr unter dem Motto „50
Jahre Studio Hamburg“ stand.

Die Preisträger 2010:

Bestes Drehbuch

Autor David Safier übergab die Auszeichnung an: Burhan Qurbani für
„Shahada“ Bittersuess Pictures in Koproduktion mit ZDF „Das kleine
Fernsehspiel“ und Filmakademie Baden-Württemberg, Leif Alexis

Beste Regie

Darsteller Ulrich Matthes übergab die Auszeichnung an: Oliver
Kienle für „Bis aufs Blut“ (109 Min.) CP Medien Akademie in
Koproduktion mit dem SWR und der Filmakademie Baden-Württemberg,
Verena Monssen, Jonathan Hild

Beste Produktion

NDR-Programmdirektor Frank Beckmann übergab den Preis an: Leif
Alexis für „Shahada“ (89 Min.) Bittersuess Pictures in Koproduktion
mit ZDF „Das kleine Fernsehspiel“ und Filmakademie Baden-Württemberg,
Leif Alexis

Bester Kurzfilm (Publikumspreis) Darsteller Charly Hübner übergab
die Auszeichnung an: Enno Reese für „Zwei Zimmer, Balkon“ (25 Min.)
Voilà Film Kiri Trier, Felix von Poser, Hochschule für Fernsehen und
Film München, Enno Reese

Beste Nachwuchsdarstellerin (Günter-Strack-Fernsehpreis)
Darsteller und erster Gewinner des Günter-Strack-Fernsehpreis
Matthias Koeberlin übergab die Auszeichnung an: Claudia Eisinger für
ihre Rolle in „13 Semester“ Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion im
Auftrag des HR/Arte

Bester Nachwuchsdarsteller (Günter-Strack-Fernsehpreis)
Darstellerin und erste Gewinnerin des Günter-Strack-Fernsehpreis
Jasmin Schwiers übergab die Auszeichnung an: Mirco Kreibich für seine
Rolle in „Tatort: Tödlicher Einsatz“ Maran Film im Auftrag der ARD

Hamburger Krimipreis zu Ehren Jürgen Rolands Die Senatorin für
Kultur, Sport und Medien, Karin von Welck, und der Hamburger
Polizeipräsident Werner Jantosch übergaben die Auszeichnung an:
Markus Imboden für „Mörder auf Amrum“ Bremedia Produktion GmbH für
ZDF

Der Studio Hamburg Nachwuchspreis wurde 1997 als erster Preis der
Film- und Fernsehbranche zur Förderung von jungen, kreativen Talenten
gegründet und entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten
Förderpreise in Deutschland.

Die ausführlichen Jury-Begründungen, Fotos von der Preisgala und
weitere Informationen unter: www.nachwuchspreis.de

Pressekontakt:
Ingrid Meyer-Bosse
Leitung Unternehmenskommunikation

T +49 40 6688-2300
F +49 40 6688-2266

presse@studio-hamburg.de

veröffentlicht von am 24. Jun 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de