“Studio Friedman” am 28. Februar: Mietexplosion – Innenstädte nur noch für Reiche?





Das Frühjahrsgutachten der Immobilienwirtschaft
zeigt: Auch 2019 wird es keine Entspannung bei den Preisen auf dem
deutschen Wohnungsmarkt geben. Zu viele Menschen suchen nach
bezahlbarem Wohnraum, von dem es immer weniger gibt.

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei Die Linke, sagt: “Die
Lage auf dem Wohnungsmarkt ist eine soziale Katastrophe. Der
Mietenwahnsinn ist längst ein Problem für die gesamte Gesellschaft.”
Wer trägt die Schuld daran? Und was kann und muss für bezahlbaren
Mietraum seitens der Politik getan werden?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Kai Wegner (CDU),
Vorsitzender der Arbeitsgruppe Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und
Kommunen der CDU/CSU-Fraktion, und Nicole Gohlke, Sprecherin der
bayerischen Landesgruppe der Linken im Bundestag.

Die komplette Sendung in der WELT-Mediathek nach Ausstrahlung
unter: www.welt.de/studiofriedman

“Studio Friedman” – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf WELT

Pressekontakt:
Andreas Thiemann
Kommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4622
andreas.thiemann@welt.de
www.presse.welt.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 27. Feb 2019. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de