„Studio Friedman“ am 14. Februar: SPD im Linksruck – Wahlkampf-Modus oder sozialer Kurswechsel?





Der SPD-Vorstand beschloss am Sonntag die Abkehr
von Hartz IV und setzt sich für ein weniger sanktioniertes
Bürgergeld, eine längere Auszahlung von Arbeitslosengeld und eine
Grundrente ein. Resultiert der Kurswechsel aus den schlechten
Umfrage-Ergebnissen der letzten Wochen und Monate oder gibt es
tatsächlich ein Umdenken in der Sozialpolitik der SPD? Wie soll das
Konzept finanziert werden? Und wie gerecht sind die Vorschläge?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Kerstin Tack, Sprecherin
für Arbeit und Soziales für die SPD im Bundestag, und Johannes Vogel,
Sprecher für Arbeitsmarkt und Rentenpolitik der
FDP-Bundestagsfraktion.

Die komplette Sendung in der WELT-Mediathek nach Ausstrahlung
unter: https://www.welt.de/mediathek/talk/politik/studio-friedman/

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf WELT

Pressekontakt:
Programmkommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4625
presseteam@welt.de
Mediencenter:
www.presse.welt.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 13. Feb 2019. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de