stern TV – Mittwoch, 29. November 2017, 22:15 Uhr live bei RTL Moderation: Steffen Hallaschka





Handy-Displayschutz im Härtetest: Welches Produkt
überzeugt, welches versagt?

Dank ihnen sollen Kratzer, Risse und Brüche im Handy-Bildschirm
der Vergangenheit angehören: Aber können Displayschutz-Produkte
dieses Versprechen wirklich halten? Das Kunststoffinstitut in
Lüdenscheid hat für stern TV zehn Produkte verschiedener
Preiskategorien getestet – fünf verschiedene Schutzfolien und -gläser
und fünfmal flüssigen Displayschutz. Was steckt drin? Wie viel halten
die Produkte aus, die teilweise mit einer um 600 Prozent verbesserten
Härte werben? Und: Was ist das beste Mittel, um das
Smartphone-Display zu schützen? Der Test mit überraschenden
Ergebnissen: Mittwoch live bei stern TV. Zu Gast im Studio ist
IT-Experte Tobias Schrödel.

Der brisante Streit um verkaufsoffene Sonntage – die stern
TV-Umfrage

Verkaufsoffene Sonntage in Deutschland – gerade in der
Vorweihnachtszeit ein echtes Aufregerthema. Da Heiligabend in diesem
Jahr auf einen Sonntag fällt, hat die Diskussion derzeit besondere
Brisanz: Immer wieder wird die Forderung laut, auch am 24. Dezember
die Geschäfte zu öffnen. Doch der Vorschlag stößt auf Gegenwind: Der
Sonntag und insbesondere Heiligabend gehörten der Familie, die
Ladentüren sollen verschlossen bleiben. Dabei ist die gesetzliche
Lage zu verkaufsoffenen Sonntagen bundesweit sehr unterschiedlich:
Während München in diesem Jahr gerade einmal auf drei verkaufsoffene
Sonntage kommt, sind es in Warnemünde durch eine Ausnahmeregelung bis
zu 34 zusätzliche Shoppingtage. stern TV hat im Internet eine Umfrage
zum Thema gestartet, an der mehr als 7000 Händler, Verkäufer und
Kunden teilgenommen haben. Die Ergebnisse: am Mittwoch live bei stern
TV. Über das Thema diskutiert Steffen Hallaschka außerdem mit Özlem
Demirel von der Partei “Die Linke” und FDP-Politiker Daniel Föst.

Box-Weltmeister trotz Hüft-OP: Schwergewicht Manuel Charr nach
Sensationssieg bei stern TV

Es ist das Box-Comeback des Jahres: Gerade einmal ein halbes Jahr
nach seiner Hüft-Operation ist Schwergewichtsboxer Manuel Charr
Weltmeister des WBA-Verbandes geworden. In Oberhausen hat der
33-Jährige den Russen Alexander Ustinow geschlagen – und wird als
erster deutscher Box-Weltmeister im Schwergewicht seit Max Schmeling
vor 85 Jahren gefeiert. Doch der Weg zum Champion verlief nicht ohne
Hindernisse: Als Flüchtling aus dem Libanon war Charr mit fünf Jahren
nach Deutschland gekommen. Im Laufe seines Lebens verkehrte er teils
in kriminellen Kreisen, 2015 war er in einem Imbiss in Essen
angeschossen worden, überlebte nur durch eine Not-OP – nach diesem
Angriff beschloss Charr, sein Leben zu ändern. Sportlich ging es für
den Boxer bergauf, bis es vor einem halben Jahr zum Rückschlag kam:
Im April wurden ihm zwei Hüft-Prothesen eingesetzt. Doch in
Rekordzeit kämpfte sich Charr zurück und schaffte am Samstag den
sensationellen Erfolg im WM-Kampf. Nach seinem Sieg waren
Spekulationen über Charrs Nationalität aufgekommen: einigen Berichten
zufolge soll der Boxer keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen,
sondern nur seine Einbürgerung beantragt haben. Bei stern TV spricht
der Weltmeister über die Gerüchte, die schwierige Zeit nach seiner
Operation und seinen Triumph im Ring.

Außerdem in der Sendung:

Dealer, Junkies und Gewalt: Wie die Kriminalität im Frankfurter
Bahnhofsviertel eskaliert

Dramatischer Fallschirmspringer-Unfall: Wie Dennis König einen
Absturz aus mehr als 1000 Metern Höhe überlebte

Pressekontakt:
Rückfragen: 0221 – 95 15 99 – 0

Original-Content von: STERN TV, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 28. Nov 2017. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de