stern TV – Mittwoch, 16.10.2013, 22:15 Uhr – live bei RTL, Moderation: Steffen Hallaschka





Erfolgreiche Klage: Migranten bekommen Hartz IV
zugesprochen

Weil Ihr Antrag auf Hartz IV vom Jobcenter abgelehnt wurde, ist
eine rumänische Familie in Deutschland vor Gericht gezogen – und
hatte mit ihrer Klage Erfolg. Das Landessozialgericht
Nordrhein-Westfalen hat in der vergangenen Woche entschieden: Das
Ehepaar, das mit seinen zwei Kindern dauerhaft in Deutschland lebt
und bisher vergeblich nach einem Job sucht, hat Anspruch auf Hartz
IV. stern TV hat die Familie während des Prozesses exklusiv
begleitet. Warum von ihrer Klage nun 130.000 weitere Personen
profitieren könnten, erklärt der Anwalt Holger Schönfeld im Gespräch
mit Steffen Hallaschka. Er trifft im Studio auf Dr. Franziska Giffey:
Die Bezirksstadträtin aus Berlin Neukölln warnt im Interview mit
stern TV vor den Folgen, die das Urteil haben kann: “Dann kommen
Städte und Kommunen noch mehr an ihre Grenzen als bisher.” Das
Streitgespräch zwischen Politikerin und Anwalt live bei stern TV.

Als Kind in der Drogenszene: Wie geht es Christiane F. heute?

Ihre Geschichte als jugendliche Drogenabhängige in Berlin machte
sie berühmt: Christiane F. Seit Erscheinen ihres Buches “Wir Kinder
vom Bahnhof Zoo” sind 35 Jahre vergangen. Christiane Felscherinow,
wie sie mit richtigem Namen heißt, ist heute 51 Jahre alt, lebt
zurückgezogen in der Nähe von Berlin und hat wieder ein Buch
geschrieben: “Mein zweites Leben”. Die Drogensucht allerdings hat sie
noch immer nicht überwunden. Auch Melanie hat das nie geschafft: Sie
wurde nur 28 Jahre alt. stern TV hat beide Frauen über Jahre
begleitet. Über Melanies Drogentod, über das Leben jugendlicher
Drogenabhängiger und darüber, wie sich die Szene in den letzten
Jahren verändert hat, spricht Steffen Hallaschka mit Sozialarbeiter
Christian Hennis live bei stern TV.

Falsche Todesnachricht: LKW-Fahrer lebt 20 Jahre mit
vermeintlicher Schuld

Es sind schreckliche Bilder, die Daniel Stanitzky einfach nicht
loslassen: Vor mehr als 20 Jahren war der LKW-Fahrer in einen Unfall
mit einem Motorrad verwickelt, glaubt seitdem, er habe jemanden tot
gefahren. Nur schwer kann er mit diesem Gedanken leben, zu tief
sitzen die Schuldgefühle – obwohl er vor Gericht freigesprochen
wurde. Doch dann passiert das Unglaubliche: Fast zwei Jahrzehnte nach
dem tragischen Unfall sieht Daniel Stanitzky im Fernsehen den Mann,
von dem er dachte, er sei tot: Florian Sitzmann. Der heute 37-Jährige
hat bei dem Unfall damals zwar beide Beine verloren, doch er lebt.
Stanitzky nimmt sofort Kontakt mit ihm auf. Seitdem treffen sich die
beiden immer wieder. Was das für sie bedeutet, darüber haben die
beiden mit stern TV gesprochen. Live im Studio erzählt Florian
Sitzmann außerdem, wie es ihm heute geht – und wir er es geschafft
hat, ins Leben zurückzukehren.

Immobilienheuschrecken lassen Wohnungen vergammeln: Warum tut
niemand etwas?

Verschimmelte Wände, eine kaputte Heizung und Fenster, die nicht
mehr schließen – für viele stern TV-Zuschauer ist das alltäglich.
Nach der Berichterstattung über das miese Immobiliengeschäft anonymer
Finanzinvestoren haben sich viele Betroffene bei der Redaktion
gemeldet. Und fast alle berichten von erheblichen Mängeln in der
Wohnung, die trotz mehrfacher Beschwerden nicht behoben werden. stern
TV hat die Menschen besucht und sich ihre Wohnungen angesehen. Das
Problem ist immer das gleiche: Viele Wohnungen gehören großen
Investoren mit komplizierten Besitzstrukturen – sogenannten
Immobilienheuschrecken. Seit Jahren schon drängen sie auf den
deutschen Markt, kaufen auf einen Schlag eine Vielzahl an Häusern,
investiert wird aber nur in die lukrativen Immobilien. In
schlechteren Wohnvierteln dagegen gammeln ganze Hochhäuser vor sich
hin. Wieso kaufen Heuschrecken ganze Häuserblocks, um sie dann
vergammeln zu lassen? Wie können sich die Mieter trotzdem wehren?
Antworten gibt Mirco Theiner vom Mieterbund: live bei stern TV.

Die Meldung ist nur mit der Quellenangabe stern TV zur
Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sterntv.de und www.iutv.de
Rückfragen: Heike Foerster, Pressesprecherin stern TV,
Tel.: 0221/95 15 99 358
Mail: foerster@sterntv.de

veröffentlicht von am 15. Okt 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de