stellenanzeigen.de erhält Medienpower aus Baden-Württemberg / Südwest Presse und stellenanzeigen.de bringen Bewerber und Unternehmen zusammen





stellenanzeigen.de, eine der bekanntesten
Online-Jobbörsen in Deutschland, hat die Südwest Presse als Partner
gewonnen und kann so das Mediennetzwerk in Baden-Württemberg weiter
ausbauen. Das gemeinsam betriebene Jobportal jobs.swp.de verschafft
regional verwurzelten Bewerbern unter anderem schnell eine Übersicht
über offene Stellen. Unternehmen bietet es die Möglichkeit, sich als
interessanter Arbeitgeber für die Region zu präsentieren. Auch
technisch ist jobs.swp.de auf dem neuesten Stand.

Stärkster Stellenmarkt in der Region

Die Tageszeitung Südwest Presse (SWP), die unter dem Dach der Neue
Pressegesellschaft Ulm erscheint, deckt mit ihrer Gesamtausgabe circa
ein Drittel der Fläche Baden-Württembergs ab und ist damit eines der
wichtigsten Medien der Region. Die regionale Stellenbörse jobs.swp.de
ist auf dem Nachrichtenportal der Zeitung sowie auf den Portalen von
16 Regionalausgaben integriert und bereits heute mit fast einer
halben Million Visits pro Monat der stärkste Stellenmarkt in der
Region. Bewerber finden dort, neben allen Stellenanzeigen aus den
Zeitungen der SWP, auch offene Positionen, die auf
www.stellenanzeigen.de ausgeschrieben sind. „Wir freuen uns
besonders, dass gleich zum Start der Großteil unserer Partnerverlage
dabei ist. So können wir für Bewerber das größte Stellenangebot der
Region bereitstellen.“ so Dr. Thomas Baumann, Verlagsleiter der
Südwest Presse.

Relaunch: mobil optimiert und neue Services

Im Rahmen der Kooperation mit stellenanzeigen.de wurde jobs.swp.de
auf den neuesten Stand der Technik gebracht: das Layout des
Jobportals ist responsive, passt sich also automatisch jedem mobilen
Endgerät an. „Die mobile Jobsuche ist für uns eine der zentralen
Herausforderungen 2015. Mit der Umstellung unserer Website und erster
Partnerseiten auf responsive Design sind wir hier einen ersten
wesentlichen Schritt in diese Richtung gegangen“, so Dr. Peter
Langbauer, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de. User können
Jobangebote in einer „Merkliste“ speichern oder diese per Facebook,
Google+, Twitter oder auch ganz klassisch per E-Mail weiterempfehlen.
Wer nicht täglich aktiv suchen möchte, nutzt den kostenfreien
Abo-Service „Jobs per Mail“. Bereits vor dem Relaunch kam knapp 1/3
der Besucher über mobile Endgeräte, daher war es für uns klar, dass
ein neues Portal auch mobil optimiert sein muss.“, so Rebecca
Stadelmaier, verantwortlich für den Stellenmarkt der Südwest Presse.

Kampagne „Mach–s wie wir“ für noch mehr Bewerber

Der Launch des neuen Stellenmarktes wird von der breit angelegten
Bewerber-Kampagne „Mach`s wie wir“ mit Citylights, Radio- und
Kinospots, Online-Marketing und Anzeigen intensiv begleitet und
sichert so den inserierenden Unternehmen einen hohen
Bewerberrücklauf. Rekrutierenden Unternehmen bietet die SWP zudem
attraktive neue Anzeigen- und Employer-Branding-Produkte sowie eine
professionelle Beratung, sodass für jeden Bedarf ein passendes Paket
geschnürt und gebucht werden kann.

Über stellenanzeigen.de

Mit weit über 2 Mio. Visits pro Monat und mehr als 660.000
registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden
Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die
hohe Reichweite der Jobbörse ergibt sich aus der Kombination der
starken Plattform mit spezifischen Zielgruppen-Kanälen und mehr als
120 Print- und Online-Partnern im Mediennetzwerk.

Kontakt:
stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Beate Kohnhäuser
Tel. 089-651076-222, E-Mail presse@stellenanzeigen.de

veröffentlicht von am 20. Apr 2015. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de