Start der Wanderausstellung des 19. Internationalen Kinder-Umweltmalwettbewerbs: Kinderbilder für den Artenschutz





Farbenfrohe Ausstellung zum Thema “Natürliche Artenvielfalt” erstmals in Leverkusen

Leverkusen, 31. August 2010 – Eine Ausstellung mit 60 ausgewählten Bildern des 19. Internationalen Kinder-Umweltmalwettbewerbs hat Premiere im Bayer-Kommunikationszentrum “BayKomm” in Leverkusen. Bis zum 17. September sind dort die gemalten Botschaften zum Thema “Natürliche Artenvielfalt” ausgestellt. Rund 600.000 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren aus 95 Ländern beschäftigten sich mit diesem Thema und reichten ihre Bilder in diesem Jahr ein. In China wurde mithilfe der Unterstützung eines lokalen Partners außerdem ein spezieller chinesischer Wettbewerb veranstaltet, an dem 2,6 Millionen junge Chinesen teilnahmen, so dass die Gesamt-Teilnehmerzahl die absolute Rekordmarke von 3,2 Millionen Bildern erreichte.

“Wir freuen uns über die weltweit kontinuierlich steigende Zahl an Einreichungen für den Kinder-Malwettbewerb”, sagte Michael Schade, Leiter der Bayer-Konzernkommunikation, anlässlich der Ausstellungseröffnung im BayKomm. “Der Internationale Kinder-Umweltmalwettbewerb ist ein zentrales Projekt unserer Partnerschaft mit UNEP. Die Kinderbilder sind faszinierende Kunstwerke mit der klaren Botschaft: ?Kümmert euch um diesen Planet?. Wir müssen die Ängste und Wünsche der Kinder dieser Welt ernst nehmen. Ich kann jedem nur empfehlen, sich die eindrucksvollen Bilder anzuschauen.”

Zu den ersten Besuchern der Ausstellung gehörten Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Dönhoffstraße Leverkusen. Während der Ausstellungseröffnung hatten sie die Möglichkeit, ihre Bilder für den Folgewettbewerb 2011 zum Thema “Das Leben in den Wäldern” vorzustellen und in einen symbolischen Briefkasten einzuwerfen. Bei ihrem Besuch im BayKomm erhielten sie darüber hinaus Einblicke in das Schülerlabor “Baylab BayKomm” und beschäftigen sich in Experimenten mit dem Thema “Vitamin C”.

Der Internationale Kinder-Umweltmalwettbewerb ist eines der Projekte der Kooperation zwischen der Bayer AG und dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP). Als globale Partner im Bereich Jugend und Umwelt organisieren sie seit 2004 jedes Jahr gemeinsam ein Dutzend Projekte auf allen Kontinenten. Das Ziel: Junge Menschen in ihrem Engagement für die Umwelt zu unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen zu sensibilisieren. Weitere Partner für die jährliche Organisation des Malwettbewerbs sind die in Japan ansässige Stiftung “Global Foundation for Peace and Environment” und Nikon.

Die Ausstellung im BayKomm ist von Montag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss wandert die Ausstellung um die Welt: Unter anderem mit Station bei der Internationalen TUNZA Kinder-Konferenz in Nagoya, Japan, sowie am Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York, USA.

Teilnahmekriterien für den 20. Kindermalwettbewerb

Das Motto des neuen Kinder-Malwettbewerbs lautet anlässlich des “Internationalen Jahres der Wälder” der Vereinten Nationen: “Das Leben in den Wäldern”. Kinder aus aller Welt können ab sofort ihre Vorstellungen zum natürlichen Lebensraum von Tieren und Pflanzen zu Papier bringen. Teilnehmen können Jungen und Mädchen, die zum Stichtag 5. Juni 2011 (Welt-Umwelttag) mindestens sechs und höchstens 14 Jahre alt sind. Die Bilder müssen das Format DIN A4 oder A3 haben. Auf die Rückseite sind Vor- und Nachname, Alter, Adresse, Telefon und die Mailadresse des Teilnehmers beziehungsweise seines Erziehungsberechtigten einzutragen. Die Malmaterialien sind frei wählbar. Darüber hinaus dürfen die Bilder zu keinem anderen Malwettbewerb eingesandt worden sein.

Die Beiträge können bis zum 17. September 2010 im BayKomm oder bis zum 15. April 2011 postalisch beim UNEP-Regionalbüro Europa unter folgender Adresse eingereicht werden:

United Nations Environment Programme (UNEP)
Regional Office for Europe
International Environment House, 11-13 Chemin des Anémones
1219 Châtelaine-Genf
Schweiz

Hinweis an die Redaktionen:
Fotos von der Ausstellungseröffnung stehen am 31. August 2010 ab 15.00 Uhr zur Verfügung unter: http://www.presse.bayer.de.

Zur Bildergalerie mit allen prämierten Bildern gelangen Sie hier: http://www.kindermalwettbewerb.bayer.de

Mehr Informationen zur Bayer-UNEP-Partnerschaft unter: http://www.unep.bayer.de

Für Social Media-Nutzer:
Folgen Sie uns auf Twitter unter: http://twitter.com/Bayer_SD
Besuchen Sie uns auf Facebook unter: http://www.facebook.com/BayerSustainability

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite http://www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Die Pressemitteilung erreichen Sie über folgenden Link:
http://WWW.BayNews.BAYER.DE/BayNews/BayNews.nsf/id/2010-0435

Ihre persönlichen Einstellungen für den Mail Service können Sie unter folgendem Link ändern:
http://WWW.BayNews.BAYER.DE/BayNews/BayNews.nsf/id/DE_MailService

www.bayer.de

veröffentlicht von am 31. Aug 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de