Stars& Premieren: ARD und MDR KULTUR auf der Leipziger Buchmesse 2019





Vom 21. bis 24. März wird Leipzig wieder zum
wichtigsten Schaufenster der Literaturszene. Neben einem großen
Staraufgebot auf der Messe verspricht vor allem die Premiere der “ARD
Radio Kulturnacht: Live unter Büchern” bundesweite Aufmerksamkeit.
Das neue Format wird erstmals von allen ARD-Kulturwellen
ausgestrahlt. Auch online bieten ARD und MDR KULTUR ein gewachsenes
Angebot.

Mit einem großen multimedialen Gemeinschaftsstand, vielen
Programmhighlights und Literaturstars präsentieren sich ARD und MDR
KULTUR zur Leipziger Buchmesse 2019. Im ARD-Forum (Halle 3, C400)
stellen unter anderem Sebastian Fitzek, Michael Tsokos, Jakob
Augstein, Christoph Hein, Masha Gessen, Sarah Wiener, Heinrich
Breloer und Franz Müntefering täglich von 10 bis 18 Uhr und am 24.
März von 10 bis 16 Uhr ihre neuesten Bücher vor. Im
Informationsbereich des Forums präsentieren sich unter dem Motto “Wir
sind deins. ARD” alle neun Landesrundfunkanstalten, Deutschlandradio,
3sat, arte, phoenix, KiKA, ARD Digital und das Deutsche
Rundfunkarchiv. Die Besucher können sich an eigenen Stationen vom
Angebot und der Funktionalität der neuen ARD Mediathek und ARD
Audiothek überzeugen. MDR KULTUR ist zudem mit einem Stand (Stand-Nr.
17) und mit einem gläsernen Studio in der Glashalle vertreten.
Besucherinnen und Besucher können u.a. die neue MDR KULTUR App
kennenlernen und ausprobieren.

Bundesweite “ARD Radio Kulturnacht” aus der Alten Handelsbörse

Zum ersten Mal veranstaltet MDR KULTUR zusammen mit allen
Kulturwellen der ARD eine gemeinsame Buchmesse-Nacht. Die
dreistündige “ARD Radio Kulturnacht: Live Unter Büchern” in der Alten
Handelsbörse wird am Buchmesse-Samstag, 23. März, ab 20 Uhr
bundesweit live übertragen. Mit dabei sind unter anderem die
Schriftsteller wie Daniela Krien, Feridun Zaimoglu, Jaroslav Rudis,
Marion Brasch und Kat Menschik. Die dreistündige “Live Unter
Büchern”-Nacht ” bildet den Abschluss der Kulturnächte von MDR und
Leipziger Buchmesse, die von Mittwoch, 20. März, bis Samstag, 23.
März in Zusammenarbeit mit der “Leipziger Messe” und “Leipzig liest”
in der Alten Handelsbörse am Naschmarkt stattfinden. Zum Auftakt der
Reihe am Mittwochabend steht zunächst das jüngere Publikum im Fokus.
Zu Gast sind dann unter anderem Matthias Nawrat, Isabelle Lehn und
Abbas Khider. Um spannende Hörbücher geht es am Donnerstagabend. Dann
stellen Barnaby Metschurat und Burghardt Klaußner ihre
Neuproduktionen vor. Wer sich für Sachbücher interessiert, kommt am
Freitag auf seine Kosten. Dann präsentieren sich die Autoren Ines
Geipel, Harald Welzer, Heinz Bude und Ariadne von Schirach dem
Publikum. MDR KULTUR berichtet täglich live im Radio von den
Kulturnächten.

MDR KULTUR live aus der Glashalle der Buchmesse

Mit eigenem Stand und gläsernem Studio ist MDR KULTUR auch direkt
auf der Buchmesse Leipzig präsent. Am 21. und 22. März sendet das
Kulturradio von 12 bis 14 Uhr und von 17 bis 19 Uhr live aus dem
gläsernen Studio in der Glashalle. Am Abschlusstag der Buchmesse am
24. März geht das “MDR KULTUR Café” ab 12 Uhr live von hier auf die
Antenne.

Gastland Tschechien im Fokus und “MDR um 4” mit Wochenserie

Tschechien ist in diesem Jahr das Gastland der Leipziger
Buchmesse. Im Vorfeld der Buchmesse war MDR-Literaturexpertin Katrin
Schumacher in unserem Nachbarland unterwegs, um wichtige tschechische
Autoren zu treffen. Auf ihrer Reise entdeckt sie die Besonderheiten
der Literaturlandschaft Tschechiens und der Kulturstädte Prag und
Brünn – zu sehen im MDR KULTUR Spezial Freitagnacht, 22. März, um
0.05 Uhr im MDR-Fernsehen. Um Lesen, Leben und Schreiben geht es auch
im TV-Magazin “MDR KULTUR – Unter Büchern” am Samstag, 23. März, ab
23.20 Uhr im MDR-Fernsehen und am gleichen Tag bei 3sat bereits ab
22.05 Uhr. In dieser Sendung trifft Katrin Schumacher in der
Buchstadt Leipzig die Dichter Sasa Stanisic, Jörg-Uwe Albig und
Albert Ostermaier, die Schriftstellerinnen Marion Brasch und Daniela
Krien und die Illustratorin Kat Menschik.

Vom 18. bis 22. März gibt es zudem bei “MDR um 4” im Fernsehen die
Wochenserie “Buchmacher aus Mitteldeutschland”.

Netzpremiere für Heiner Müller: MDR KULTUR startet
Müller-Bau-Kasten

Ab sofort haben Radiostücke, Audios und Texte mit und von Heiner
Müller bei MDR KULTUR auf der Website “muellerbaukasten.de” eine neue
Heimat. Mit wechselnden Perspektiven sollen Einblicke in den Kosmos
des Schriftstellers eröffnet werden und so eine Leerstelle im Netz
gefüllt werden – unter anderem auch mit Müllers “Der Bau” – namens-
und ideengebend für den “Müller-Bau-Kasten”. Präsentiert wird der
“Müller-Bau-Kasten” von MDR KULTUR im Rahmen des Lesefestes “Leipzig
liest” am 21. März, 20 Uhr, im Passage Kino mit der Schauspielerin
Corinna Harfouch.

“Orangentage”: tschechisch-deutsch-slowakische Filmpremiere

Mit der Premiere der Kino-Koproduktion “Orangentage” stimmt
Gastland Tschechien am 20. März 2019 im Regina-Palast in Leipzig auf
seinen Buchmesse-Auftritt ein. Der MDR ist einer der Ko-Produzenten
bei der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Iva Procházková. Der
Film erzählt vom 14-jährigen Darek aus einem tschechischen Dorf nahe
der deutschen Grenze, der sich in das Mädchen Hanna verliebt, das
nach Orangen duftet. Ab 30. Mai läuft der Film in den deutschen
Kinos.

MDR KLASSIK lädt zur musikalischen Entdeckungsreise

“In dir steckt Musik. Wir zeigen es dir!” Unter diesem Motto lädt
MDR KLASSIK mit seinem Jugend-Musik-Netzwerk Clara zu einer
Entdeckungsreise auf der Spur von Klängen, Tönen und Instrumenten
ein. Am Stand auf der Leipziger Buchmesse (Halle 4, A303) gibt es vom
21. bis 24. März täglich von 10 bis 18 Uhr ein spannendes Programm
zum Mitmachen, Erforschen und Ausprobieren: Selbstgebastelte
Instrumente, kniffelige Rätselfragen, eigene Audio-Aufnahmen und
vieles mehr!

Online live dabei

Welche Autoren sind auf den Bühnen? Welche Themen werden in den
Messehallen diskutiert? Was passiert auf der Manga-Comic-Con? Alle
Informationen sowie attraktive Videos, Livestreams, Bildergalerien
und einen Messeticker bieten während der gesamten Messetage
buchmesse.ARD.de bzw. mdrkultur.de/buchmesse

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Alexander Hiller, Tel.: (0341) 3 00 64
72, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 21. Feb 2019. gespeichert unter Fernsehen, Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de