Starkes Publikumsinteresse an “Wetter extrem” und “Wenn die Deiche brechen”





Der NDR Programmschwerpunkt #wetterextrem kommt
beim Publikum an: Der Auftakt mit Philipp Abreschs “Wetter
extrem”-Reportage im NDR Fernsehen hatte am vergangenen Freitag (30.
August) bundesweit 631.000 Zuschauer (Marktanteil im Norden: 7,4
Prozent), die ersten beiden Folgen der niederländisch-belgischen
Serie “Wenn die Deiche brechen” schalteten am Dienstag, 3. September,
bundesweit 627.000 bzw. 560.000 Menschen ein (6,9 bzw. 7,4 Prozent
Marktanteil im Norden). Die sechsteilige Serie ist zum ersten Mal im
deutschen Fernsehen zu sehen – das NDR Fernsehen zeigt die weiteren
Folgen am Mittwoch, 4., und Donnerstag, 5. September, jeweils ab
22.00 Uhr. Am Freitag, 6. September, folgt um 20.15 Uhr dann der
zweite Teil von Philipp Abreschs Klimawandelrecherche. Dieses Mal
führt ihn seine Road-Tour in die Harz-Region, beim abschließenden
Teil am 13. September nach Mecklenburg-Vorpommern.

An dem Schwerpunkt, der gemeinsam mit dem gemeinnützigen
Recherchebüro CORRECTIV entstanden ist, beteiligen sich auch die NDR
Radioprogramme und NDR.de. So bietet NDR 2 noch bis zum 5. September
eine Themenwoche zum Klimawandel, NDR Info lädt am Mittwoch, 11.
September, zu einem Themenabend “#wetterextrem – der Norden im
Klimawandel” ein. Dazu kommen Informationen und Gespräche im NDR
Fernsehen in “DAS!” und “Mein Nachmittag” sowie in den NDR
Doku-Kanälen auf YouTube und Facebook. Auf NDR.de finden Nutzerinnen
und Nutzer u. a. Hintergründe und Video-Tutorials mit Philipp
Abresch. Auch die Landesprogramme informieren unter dem Stichwort
#wetterextrem über den Klimawandel im Norden.

Aktuelle Informationen und Hintergründe zu #wetterextrem gibt es
online unter www.NDR.de/wetterextrem.

Die Folgen von “Wetter extrem” mit Philipp Abresch sowie von “Wenn
die Deiche brechen” stehen zur Ansicht im digitalen Vorführraum des
NDR Presseportals (www.NDR.de/presse). Einen Überblick über den
Programmschwerpunkt bietet die Pressemappe, ebenfalls im NDR
Presseportal.

Fotos: www.ARD-Foto.de

Folgen 3-6 von “Wenn die Deiche brechen”: Mittwoch, 4., und
Donnerstag, 5.9, jeweils ab 22.00 Uhr; “Wetter extrem”: freitags, 6.
und 13.9., 20.15 Uhr, NDR Fernsehen

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 4. Sep 2019. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de