Starker Montag für RTL: “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” erreicht erneut über 8 Millionen Zuschauer / Rekordwerte für “Undercover Boss”





Hervorragender Montagabend für RTL: 8,02 Millionen
Zuschauer sahen ab 22: 15 Uhr die elfte Folge von “Ich bin ein Star –
Holt mich hier raus!”, der Marktanteil lag bei überaus starken 33,2
Prozent. Bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte die Sendung
überragende 40,7 Prozent Marktanteil (5,84 Mio.).

Vor der Dschungelshow kam ab 21: 15 Uhr bereits die dritte Folge
der Real-Life-Doku “Undercover Boss” sehr gut beim Publikum an.
Durchschnittlich 5,78 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 17,7 %)
verfolgten, wie Michael Mücke, Vorsitzender der Geschäftsführung der
Accor Hospitality Germany GmbH, im eigenen Betrieb undercover ging.
Bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern erreichte die Doku einen sehr
guten Marktanteil von 19,7 Prozent (3,65 Mio.). Damit erreichte
“Undercover Boss” sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der
Zielgruppe (14 bis 59) neue Staffelbestwerte. Bereits ab 20:15 Uhr
schalteten 6,22 Millionen Zuschauer “Wer wird Millionär?” ein (MA:
18,2 %). Der Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen lag bei 16,3
Prozent (3,03 Mio.).

Auch die RTL-Hauptnachrichten überzeugten am Montagabend:
Insgesamt 4,21 Millionen Zuschauer sahen ab 18:45 Uhr “RTL Aktuell”
(MA: 17,4 %). Der Marktanteil in der Zielgruppe (14-59) lag bei sehr
guten 20,0 Prozent (2,35 Mio.).

Im Anschluss an “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”
verbuchte auch “Extra” sehr gute Zuschauerzahlen: Insgesamt 4,77
Millionen (MA: 31,8 %) sahen das RTL-Magazin mit Birgit Schrowange
inklusive einer Liveschalte in den australischen Dschungel. In der
Zielgruppe (14 bis 59) lag der Marktanteil bei hervorragenden 36,8
Prozent (3,44 Mio.).

Mit einem Tagesmarktanteil von 19,4 Prozent lag RTL am Montag mit
sehr großem Abstand vor der Konkurrenz. Auf den weiteren Plätzen
folgten Sat.1 (9,2 %), ProSieben (8,6 %), ZDF (8,0 %) und VOX (6,6
%). Beim Gesamtpublikum lag RTL mit 16,2 Prozent Tagesmarktanteil
ebenfalls vorn, es folgten ZDF (12,3 %) und ARD (10,4 %).

Pressekontakt:
RTL Television GmbH
Konstantin von Stechow
Telefon: +49 221-45 67 42 39
Konstantin.vonStechow@rtl.de

veröffentlicht von am 28. Jan 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de