Starker Jahresauftakt: RTL ist im Januar der mit Abstand beliebteste Sender beim jungen Publikum





Mit 18,0 Prozent Marktanteil war RTL im Januar die
klare Nummer Eins beim jungen Publikum (14 – 49 Jahre). Der Sender
platzierte sich ganze 7,7 Prozentpunkte vor ProSieben (10,3 %),
gefolgt von Sat.1 (9,1 %) und VOX (7,9 %). Beim Gesamtpublikum
belegte RTL mit 13,1 Prozent Marktanteil den zweiten Platz hinter dem
ZDF (13,6 %) und vor der ARD (12,2 %). Bei den 20- bis 59-Jährigen
war RTL mit 16,4 Prozent Marktanteil erneut der mit Abstand
erfolgreichste Fernsehsender, gefolgt von ZDF (9,5 %), Sat.1 (9,2 %),
ARD (8,4 %) und VOX (7,7 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland (RTL, VOX, n-tv, RTL
NITRO, SUPER RTL, RTL II) erreichten im Januar beim jungen Publikum
(14 – 49) gemeinsam 36,0 Prozent Marktanteil und platzierten sich
damit starke 10,1 Prozentpunkte vor den Sendern von ProSiebenSat.1
(25,9 %).

Für herausragende Zuschauerwerte zum Jahresauftakt sorgte die
siebte Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Bis zu
8,87 Millionen Zuschauer verfolgten die Dschungelshow bei RTL (MA:
bis zu 34,7 %), beim jungen Publikum (14 – 49) schalteten bis zu 49,4
Prozent ein. Die Jubiläumsstaffel von „Deutschland sucht den
Superstar“ schalteten bis zu 5,23 Millionen Zuschauer ein, beim
jungen Publikum (14 – 49) erreichte die Castingshow sehr gute
Marktanteile von bis zu 27,1 Prozent. Auch die RTL-Show „Alle auf
den Kleinen“ mit Oliver Pocher erzielte einen sehr guten Marktanteil
von 20,9 Prozent beim jungen Publikum (14 – 49). „Wer wird
Millionär?“ mit Günther Jauch sahen bis zu 6,35 Millionen Zuschauer,
beim jungen Publikum (14-49) schalteten bis zu 20,2 Prozent die
beliebte Quizshow bei RTL ein. Die neue Dating-Show „Take me out“ mit
Ralf Schmitz verbuchte bei den 14- bis 49-Jährigen einen sehr guten
Marktanteil von 18,9 Prozent.

Auch die Comedy-Formate begeisterten zum Jahresauftakt die
Zuschauer: Star-Koch Steffen Henssler erreichte mit seinem ersten
Live-Programm „Steffen Henssler live! – Meerjungfrauen kocht man
nicht“ starke 22,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Die
Jubiläumsausgabe von „Life! Dumm gelaufen“ war bei den jungen
Zuschauern (14 – 49) mit einem starken Marktanteil von 21,8 Prozent
die meistgesehene Sendung am Neujahrstag. „Der RTL Comedy Grand Prix“
begeisterte 19,4 Prozent und „Paul Panzer – Stars bei der Arbeit“
19,1 Prozent der jungen Zuschauer (14 – 49).

„Der Bachelor“ feierte im Januar ein gelungenes Comeback ins
RTL-Programm: Bis zu 5,16 Millionen Zuschauer insgesamt (MA: 16,1 %)
schalteten die neue Staffel der TV-Romanze ein, beim jungen Publikum
(14 – 49) erreichte Bachelor Jan starke Marktanteile von bis zu 24,5
Prozent. Auch „Rach, der Restauranttester“ startete mit bis zu 6,10
Millionen Gesamtzuschauern und Marktanteilen von bis zu 23,0 Prozent
beim jungen Publikum (14 – 49) erfolgreich in eine neue Staffel. Die
neuen Folgen von „Vermisst“ verfolgten bis zu 5,75 Millionen
Zuschauer, bei den jungen Zuschauern (14 – 49) erreichte die
Emotainment-Doku mit Sandra Eckardt sehr gute Marktanteile von bis zu
19,5 Prozent.

Die Neuauflage der legendären US-Serie „Dallas“ begeisterte zum
Staffelstart 3,90 Millionen Zuschauer (MA: 20,2 %), beim jungen
Publikum (14 – 49) erreichte die erste neue Folge der Kultserie
hervorragende 25,4 Prozent Marktanteil. Die neuen Folgen „Bones – Die
Knochenjägerin“ sahen bis zu 4,92 Millionen Zuschauer, beim jungen
Publikum (14 – 49) verfolgten bis zu 23,9 Prozent die spannenden
Fälle der siebten Staffel. „CSI: Vegas“ mit Emmy-Preisträger Ted
Danson erreichte bis zu 3,94 Millionen Gesamtzuschauer und bis zu
18,8 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum (14 – 49).

Die Soaps bescherten RTL auch im Januar verlässlich gute
Zuschauerwerte beim jungen Publikum (14 – 49): „Gute Zeiten,
schlechte Zeiten“ begeisterte bis zu 23,4 Prozent, „Unter uns“ bis zu
19,9 Prozent und „Alles was zählt“ bis zu 17,1 Prozent der jungen
Zuschauer (14 – 49).

„RTL Aktuell“ war im Januar erneut die beliebteste
Nachrichtensendung bei den jungen Zuschauern (14 – 49) und erreichte
im Monatsschnitt 17,1 Prozent Marktanteil*. Beim Gesamtpublikum lagen
die RTL-Hauptnachrichten mit 4,08 Millionen Zuschauern und 16,1
Prozent Marktanteil auf Platz 2 hinter der „Tagesschau“ im Ersten
(5,37 Mio. / 16,9 % MA) und vor „heute“ im ZDF (4,01 Mio. / 15,0 %
MA)*. Das „RTL Nachtjournal“ sahen im Monatsschnitt 21,8 Prozent der
jungen Zuschauer (14 – 49)*.

Auch die RTL-Magazinsendungen „Punkt 6“ (MA: 17,1 %), „Punkt 9“
(MA: 16,6 %) und „Punkt 12“ (MA: 20,8 %) waren bei den jungen
Zuschauern (14 – 49) im Januar erfolgreich. „RTL Explosiv“ mit Janine
Steeger erreichte im Monatsschnitt 15,5 Prozent** und „Exclusiv – Das
Star-Magazin“ mit Frauke Ludowig 15,6 Prozent Marktanteil bei den 14-
bis 49-Jährigen*. Mit bis zu 38,3 Prozent Marktanteil beim jungen
Publikum (14 – 49) erreichte „Extra – Das RTL-Magazin“ mit Birgit
Schrowange im Januar herausragende Marktanteile, auch „stern TV“ mit
Steffen Hallaschka verbuchte hervorragende Marktanteile von bis zu
34,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung; Stand:
01.02.2013, 28. – 31.01.2013 vorläufig gewichtet. Bis zu = Höchster
Durchschnittswert einer Sendung. *Durchschnittswerte 01.01. –
31.01.2013 ** Empfangsgebiet Explosiv = BRD gesamt ohne Kabel und
Terrestrik in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen,
Hessen, NRW und Bayern.

Pressekontakt:
RTL Kommunikation
Jennifer Stritzke
Tel: 0221 – 456 74305
E-Mail: jennifer.stritzke@rtl.de

veröffentlicht von am 1. Feb 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de