Stark mit Fiction, Show und News: RTL im Februar bei Gesamtpublikum und jungen Zuschauern klar vorne





Nach einem herausragenden Jahresauftakt erreichte RTL
auch im Februar 2011 starke Quoten: Mit hervorragenden 19,5 Prozent
Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Sender 8,3
Prozentpunkte vor der gesamten Konkurrenz. Mit großem Abstand folgten
ProSieben (11,2 %), Sat.1 (10,2 %) und VOX (7,7 %). Damit
verzeichnete RTL den stärksten Februar seit 2003. Auch beim
Gesamtpublikum war RTL mit 14,1 Prozent Marktanteil klarer
Marktführer vor ZDF (13,0 %) und ARD (12,9 %).

Bei den 20- bis 59-Jährigen Zuschauern lag RTL mit einem
Marktanteil von 17,6 Prozent klar vor Sat.1 (10,6 %), ARD (8,9 %),
ZDF (8,8 %), ProSieben (8,0 %) und VOX (7,5 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland (RTL, VOX, n-tv, SUPER
RTL, RTL II) landeten im Februar mit 36,3 Prozent Marktanteil beim
jungen Publikum (14-49) ganze 8,8 Prozentpunkte vor den Sendern von
ProSiebenSat.1 (27,5 %).

Für einen starken Februar bei RTL sorgten unter anderem die
fiktionalen Eigenproduktionen. Der Event-Zweiteiler “Hindenburg”
überzeugte bis zu 7,98 Millionen Zuschauer (MA: 21,2 %), beim jungen
Publikum (14-49) schalteten bis zu 28,0 Prozent ein. Mit 23,6 Prozent
Marktanteil (14-49) lief auch die Dokumentation “Die letzten Stunden
der Hindenburg” im Anschluss erfolgreich. Sehr beliebt waren auch die
eigenproduzierten Serien: “Doctor´s Diary – Männer sind die beste
Medizin” erreichte bis zu 20,5 Prozent, “Alarm für Cobra 11 – Die
Autobahnpolizei” bis zu 20,9 Prozent und “Countdown – Die Jagd
beginnt” bis zu 19,3 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern
(14-49).

Die achte Staffel von “Deutschland sucht den Superstar”
begeisterte auch im Februar die Zuschauer. Bis zu 6,84 Millionen
Zuschauer sahen die erfolgreichste Castingshow im deutschen
Fernsehen, beim jungen Publikum (14-49) erreichte die Show bis zu
34,5 Prozent Marktanteil. Und DSDS startete erfolgreich wie nie zuvor
in die großen Mottoshows, die erste erreichte insgesamt 6,72
Millionen Zuschauer und 33,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis
49-Jährigen. Auch bei “Die 10…” sorgte “DSDS” für starke
Marktanteile: “Die 10 skurrilsten DSDS-Castings” mit Sonja Zietlow
sahen 18,6 Prozent der jungen Zuschauer. Bis zu 6,67 Millionen
Zuschauer (bis zu 20,0 Prozent MA) sahen neue Folgen von “Wer wird
Millionär?”, bei den jungen Zuschauern (14-49) erreichte die Quizshow
bis zu 18,7 Prozent Marktanteil. “Typisch Frau – typisch Mann” mit
Dieter Nuhr sahen ebenfalls bis zu 18,7 Prozent der jungen Zuschauer
(14-49). Eine neue Ausgabe von “5 gegen Jauch” mit Günther Jauch und
Oliver Pocher erreichte im Schnitt 17,8 Prozent Marktanteil (14-49).

Auch die Comedy-Shows und Live-Bühnenprogramme waren im Februar
sehr beliebt. Bis zu 28,8 Prozent Marktanteil (14-49) verzeichnete
“Kaya Yanar & Paul Panzer – Stars bei der Arbeit”, “Die Bülent Ceylan
Show” sahen 27,5 Prozent und eine neue Folge “Der Comedy Olymp” sahen
19,6 Prozent der jungen Zuschauer (14-49). Das Bühnenprogramm “Sascha
Grammel Live! Hetz mich nicht!” erreichte sehr starke 34,5 Prozent
Marktanteil (14-49) und “Rene Marik Live! Autschn!” schalteten 20,5
Prozent der 14- bis 49-Jährigen ein.

Im Februar informierten sich die jungen Zuschauer (14-49) erneut
bevorzugt bei RTL: “Punkt 6” (MA: 22,3 %), “Punkt 9” (MA: 21,5 %),
“Punkt 12” (MA: 26,9 %), “RTL Aktuell” (MA: 20,6 %) und das “RTL
Nachtjournal” (MA: 16,9 %) lagen alle vor den entsprechenden Formaten
der Konkurrenz*. Beim Gesamtpublikum belegte “RTL Aktuell” mit 4,59
Millionen Zuschauern und 18,4 Prozent Marktanteil Platz 2 hinter der
“Tagesschau” im Ersten (5,74 Mio. / 18,0 % MA) und lag damit erneut
vor “heute” im ZDF (4,19 Mio. / 15,8 % MA)*.

Die RTL-Magazinsendungen kamen im Februar ebenfalls auf gute
Marktanteile beim jungen Publikum (14-49): “RTL Explosiv” mit Janine
Steeger erreichte im Schnitt 19,3 Prozent MA**, “Exclusiv – Das
Star-Magazin” mit Frauke Ludowig sahen im Schnitt 18,8 Prozent
(14-49). “stern TV” mit Steffen Hallaschka sahen bis zu 18,1 Prozent
und “Extra – Das RTL Magazin” mit Birgit Schrowange bis zu 21,0
Prozent der jungen Zuschauer (14-49 Jahre).

Ebenfalls beliebt waren die Real Life- und Coachingformate:
“Verzeih mir” mit Julia Leischik erreichte 18,5 Prozent, “Vermisst
Spezial – Spurlos verschwunden” erreichte 21,7 Prozent,
“Schwiegertochter gesucht – Jetzt sind die Frauen dran” mit Vera
Int-Veen verzeichnete bis zu 18,0 Prozent und “Rach, der
Restauranttester” mit Sterne-Koch Christian Rach erreichte bis zu
20,2 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum (14-49).

Das RTL-Nachmittagsprogramm erzielte auch im Februar überragende
Marktanteile beim jungen Publikum (14-49): “Mitten im Leben”
erreichte bis zu 28,2 Prozent, “Verdachtsfälle” bis zu 32,7 Prozent,
“Familien im Brennpunkt” bis zu 37,6 Prozent und “Betrugsfälle” bis
zu 33,3 Prozent Marktanteil. Am Samstagnachmittag gelang der neuen
Scripted Doku “Die Trovatos – Detektive decken auf” mit 18,6 Prozent
Marktanteil (14-49) ein erfolgreicher Einstand.

Die RTL-Soaps waren im Februar bei den jungen Zuschauern (14 – 49
Jahre) sehr beliebt: “Unter uns” erreichte bis zu 23,6 Prozent,
“Alles was zählt” bis zu 22,2 Prozent und “Gute Zeiten, schlechte
Zeiten” bis zu 26,6 Prozent Marktanteil.

Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung; Stand:
1.3.2011, 25. – 28.2.2011 vorläufig gewichtet. Bis zu = Höchster
Durchschnittswert einer Sendung. ** Empfangsgebiet Explosiv = BRD
gesamt ohne Kabel und Terrestrik in Schleswig-Holstein, Hamburg,
Niedersachsen, Bremen, Hessen, NRW und Bayern.

Pressekontakt:
RTL Kommunikation
Konstantin von Stechow
E-Mail: konstantin.vonstechow@rtl.de
Tel: 0221-456 74239

veröffentlicht von am 1. Mrz 2011. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de