Sourround Recording bei komplexer Geräuschkulisse leicht gemacht





Zugegeben – die Musiker und Tontechniker wissen es bereits…
Es ist auch für semiprofessionelle Anwender möglich, die eigenen Vorstellungen von Surround- und Ambientaufnahmen in die Tat umzusetzen. Die Idee, ein Mikrofonstativ für die Surround Mikrofonie zu entwickeln, entstand aus der praktischen Situation heraus, akustische Raumkulissen für Filme live aufzunehmen.

Um realistische Raumaufnahmen bzw. Surroundaufnahmen durchzuführen, reicht es nicht aus vereinzelte Mikrofone im Raum zu positionieren und im Mix die passende Richtung zuzuweisen. Denn dabei besteht die Gefahr, dass Raumaufnahmen synthetisch und realitätsfern klingen. Je komplexer eine Geräuschkulisse ist, umso wichtiger ist es, den Schall direkt aus der Hörerposition einzufangen, um später bei der Wiedergabe genau das Hörerlebnis wiederholt umzusetzen.

Das Surround Mikrofonstativ Sonic61 dient zur winkelgenauen Positionierung von bis zu 6 Mikrofonen und ist bereits von Insidern in der Musik- und Filmindustrie .
Dank seiner robusten aber dennoch leichten Bauweise aus Aluminium, ist es für Studioaufnahmen und mobile Aufzeichnungen gleichermaßen geeignet. Bereits vorhandene Mikrofonständer mit einer 3/8″ bzw. 5/8″ Aufnahme können problemlos als Basis verwendet werden, dank der kompatiblen Aufnahmen. Die Vorrichtung kann sowie stehend als auch hängend angebracht werden.
Interessierte ist zu empfehlen, sich auf der Webseite des Unternehmens einen kurzen Überblick zu verschaffen.

veröffentlicht von am 17. Jan 2009. gespeichert unter Musik, Sonstige, Sub-/Jugendkultur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de