SonoBeacon GmbH gewinnt Bode-Museum als ersten großen Kunden





Mit der innovativen und sicheren Audio-Technik
wird das Besuchserlebnis intensiviert

Das Hamburger Startup SonoBeacon GmbH hat den ersten großen Kunden
gewonnen. Die Staatlichen Museen zu Berlin nutzen im Bode-Museum
jetzt die innovative und sichere SonoBeacon-Technologie. „Wir wollen
unseren Besuchern und Besucherinnen ein möglichst intensives
Museumserlebnis bieten. Dazu nutzen wir im Rahmen der Ausstellung
„Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“ erstmalig auch
eine Smartphone-App und testen verschiedene Technologien“, sagt
Julien Chapuis, Leiter des Bode-Museums. Die Entwicklung der
Smartphone-App mit der SonoBeacon-Technologie wurde von der SAP SE,
Walldorf, unterstützt und vom Kuratorium Preußischer Kulturbesitz
gefördert.

Thoralf Nehls, Gründer der SonoBeacon GmbH: „Wir freuen uns, einen
so renommierten Kunden wie das Bode-Museum gewonnen zu haben. Wir
sind stolz, dort einen Beitrag zur digitalen Transformation zu
leisten!“

Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Sichere
Informationstechnologie hat das Unternehmen eine neue Technologie
entwickelt, bei der eine missbräuchliche Nutzung der Audio-Technik
ausgeschlossen ist. Sie erlaubt erstmalig eine punktgenaue Navigation
und zugleich Steuerung von Information und Interaktion in
geschlossenen Räumen.

Je nachdem, wo ein Besucher sich in einem Gebäude gerade aufhält,
können passende Informationen auf sein Smartphone gesendet werden,
die genau dort benötigt oder auch erwartet werden. Das könnte zum
Beispiel eine Navigationshilfe sein, die zu einem bestimmten Ziel
führt. Das könnten Informationen zu einem Objekt sein, welches vom
Besucher gerade betrachtet wird. Das könnten aber auch
Marketing-Aktionen sein, wie etwa Coupons, Probefahrten oder
persönliche Rabatte.

Die Anwendungsbreite ist nach Angaben des Firmengründers nahezu
unbegrenzt. Überall dort, wo in Organisationen Prozesse gesteuert
oder die Kommunikation mit Kunden intensiviert werden, könne die
innovative Audio-Technik die Digitalisierung sinnvoll vorantreiben.
In der jetzigen Startphase werde sich die SonoBeacon GmbH jedoch auf
die Bereiche Museen, Messen und Showrooms konzentrieren, so Thoralf
Nehls weiter.

Disclaimer

Die SonoBeacon GmbH wurde 2013 gegründet. Die batteriebetriebenen
SonoBeacon im Low-Energy-Design senden einen nicht-hörbaren
akustischen Identifikator (digitales Signal im Ultraschall). Das
Smartphone erkennt über eine installierte App und das Mikrofon das
Signal. So werden Informationen, wie kontext-bezogene Inhalte, auf
dem Smartphone dargestellt und Interaktionen bewirkt. Das ermöglicht
ungezählte Anwendungen.

Nur SonoBeacon können im Nahbereich (0 bis 10 Meter) präzise
lokalisieren, lassen eine automatisierte sowie personalisierte
Ansprache zu und fordern die gewünschten User-Interaktionen heraus.
SonoBeacon machen das Smartphone zur persönlichen Informationsquelle
und zur Shopping-Lösung.

Pressekontakt:
Ansprechpartner
Thoralf Nehls
nehls@sonobeacon.com
+49 40 35777 209
+49 173 8701578
SonoBeacon GmbH, Am Born 6B, 22765 Hamburg

Original-Content von: SonoBeacon GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 26. Mrz 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de