“Sofort, unverzüglich” – Günter Schabowskis Zitat ist 30 Jahre alt / Fakten und Mythen zum Mauerfall / Die Journalisten Peter Brinkmann und Ewald König als Zeitzeugen der historischen Pressekonferenz





Ein Zitat feiert seinen dreißigsten Geburtstag.
“Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.”
Diese Aussage von SED-Politbüromitglied Günter Schabowski in der
historischen Pressekonferenz vom 9. November 1989 war der Auslöser
für den Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs.

Zum bevorstehenden 30. Jahrestag des Mauerfalls (9. November 1989)
und dem Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2020 ist das
Interesse an den historischen Fakten groß. Zu viele Mythen wabern
immer noch um die DDR-Pressekonferenz, die Fragesteller und die
folgenreiche Antwort. Zeitzeugen sind für Klarstellungen gefragt.

Dr. Peter Brinkmann und Ewald König sind Zeitzeugen der wohl
wichtigsten Pressekonferenz der deutschen Nachkriegsgeschichte. Sie
besuchten am 9. November 1989 die Veranstaltung Günter Schabowskis
und erlebten in der Nacht darauf den Fall der Mauer. Sie haben die
entscheidenden Momente bestens in Erinnerung und wissen, was hinter
manchen Mythen steckt.

Der deutsche Journalist Dr. Peter Brinkmann (72) war im Herbst
1989 als erster Korrespondent der BILD in der DDR-Hauptstadt
akkreditiert. In der legendären Pressekonferenz war er es, der mit
seinen Zwischenfragen Günter Schabowski die Worte entlockte: “Das
tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.”

Der österreichische Journalist Ewald König (64) ist der einzige
Korrespondent, der sowohl in der BRD als auch in der DDR akkreditiert
war, was damals als unvereinbar galt. Er arbeitete als
Deutschland-Korrespondent für die österreichische Zeitung Die Presse
und pendelte zwischen seinen Büros in Bonn und Ostberlin.

Beide Journalisten leben in Berlin. Sie schrieben mehrere Bücher
über die Wende-Zeit und stehen auf Anfrage für Vorträge und Lesungen,
Diskussionen und Interviews zur Verfügung.

Bücher von Dr. Peter Brinkmann:

– Zeuge vor Ort. Korrespondent in der DDR –89/90
– Schlagzeilenjagd. Chefreporter Peter Brinkmann berichtet von den
Brennpunkten des Weltgeschehens

Bücher von Ewald König:

– Menschen, Mauer, Mythen – Deutsch-deutsche Notizen eines Wiener
Korrespondenten
– Kohls Einheit unter drei – Weitere deutsch-deutsche Notizen
eines Wiener Korrespondenten
– Merkels Welt zur Wendezeit – Weitere deutsch-deutsche Notizen
eines Wiener Korrespondenten
– Die DDR und der Rest der Welt – Auslandsbeziehungen zur
Wendezeit. Notizen eines Wiener Korrespondenten (erscheint im
Oktober 2019)

Pressekontakt:
Pressekontakt, Terminanfragen und Bücherbestellungen:
Johanna Röhling
Berliner Korrespondentenbüro
Tel. +49 30 4000 4631
Fax: +49 30 4000 8894
Mail: roehling@korrespondenten.com

Original-Content von: Berliner Korrespondentenbüro, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 7. Aug 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de