„Skulptur Projekte“im Mauritzhof Hotel Münster





Ab sofort haben die Skulptur Projekte eine „ständige Vertretung“ in Münster: Am 24.06.2010 eröffnete Prof. Kasper König, Kurator der Skulptur Projekte und Leiter des Museum Ludwig in Köln die Präsentation im Mauritzhof Hotel in der Eisenbahnstraße in Münster. Damit wird das von Direktor Stefan Stahl geleitete Hotel zu einem Dokumenta-tionsort der in zehnjährigen Abständen stattfindenden Ausstellung. Fotografien von Ro-man Mensing begegnen den Hotelgästen in allen Bereichen des Hauses. Dabei sind es nicht nur die Kunstwerke selbst, die der Fotograf abgelichtet hat, es sind ebenso die Künstler und Zuschauer, die in Zusammenhang mit den Arbeiten wieder ganz neue Perspektiven und Blickwinkel öffnen.

Ganz bewusst hat Hotelinhaber Dr. Stefan Reckhenrich Roman Mensing für diese Auf-gabe ausgewählt, hat er doch als Fotograf der Skulptur Projekte und zahlreicher anderer Ausstellungen einen ganz eigenen Zugang zu Kunstwerken. Das mediale Bild der Skulp-tur Projekte 1997 und 2007 hat der Fotograf entscheidend mitgeprägt. Seine Fotografien oft vergänglicher oder mit dem Umfeld verbundener Erfahrungsräume übersetzen diese in atmosphärisch dichte Bilder. Reckhenrich lag es am Herzen, eine Brücke von der Kunst zu Münster auszubauen und für die Gäste des Hotels erlebbar zu machen. Sie können so unter der Fotografie eines Güllewagens schlafen oder die Momentaufnahmen und Gästebuchskizzen von Kunstschaffenden in einer Collage im Foyer betrachten – Augenblicke der Irritation und des Genusses.

„Die Skulptur Projekte haben sich als feste Größe im Münsteraner Kulturleben etabliert. Fast noch wichtiger ist ihre Ausstrahlung, denn sie ziehen ein internationales Publikum an. Mit der Dauerpräsentation in unserem Hotel öffnen wir unseren Gästen eine Tür zur Kunst und den beteiligten Künstlern und überbrücken somit gleichzeitig den langen Zeit-raum zwischen den Ausstellungen. Das parallel erschienene Magazin reflektiert und kommentiert die Rolle der Kunst für unsere Stadt ,“ freut sich Direktor Stefan Stahl. Die nächsten Skulptur Projekte finden 2017 statt.

Seit vielen Jahren ist das Hotel an Münsters Promenade mit den Skulptur Projekten eng verbunden: Viele Künstler haben hier gelebt und sich im Gästebuch verewigt – Auszüge sind auf einer Collagewand im Restaurant sichtbar. 2007 wird der Mauritzhof selbst zum Teil der Ausstellung: Der Film „Sie könnte zu Ihnen gehören“ von Eva Meyer und Eran Schaerf wird während der Skulptur Projekte im Hotel gezeigt. Dr. Stefan Reckhenrich kommentiert im parallel erschienenen Magazin die neue Dauerausstellung im Mauritzhof Hotel: „Als Gast finden Sie in den Zimmern jeweils ein Foto eines Werkes und ein Portrait des Künstlers. Dabei sind ungewöhnliche Kombinationen aus Bild und Raum entstanden, die neue Blickwinkel und eine andere Auseinandersetzung mit Münster ermöglichen. Genau das macht für mich zeitgenössische Kunst aus. Man kann durch sie die Dinge neu wahrnehmen und beginnt, die Welt mit anderen Augen zu sehen.“ Dieser ungewöhn-liche Ansatz schafft über die Kunst eine unikate Verbindung zwischen Stadt und Hotel. Der Mauritzhof lädt alle Kunstinteressierten ein – auch Nicht-Hotel-Gäste können – zu-mindest in den öffentlichen Bereichen – die Fotografien jederzeit betrachten. Mehr Informationen: www.mauritzhof.de

Foto: Silvia Rütter, honorarfrei zur Presseveröffentlichung mit Bildnachweis

veröffentlicht von am 25. Jun 2010. gespeichert unter Allgemein, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de