Singend Weihnachtsbräuche verstehen lernen / Detlev Jöcker präsentiert sein neues Weihnachtsalbum (FOTO)





Detlev Jöcker, einer der bekanntesten Kinderliedermacher im
deutschsprachigen Raum, hat jetzt sein neustes Album vorgestellt. Es
heißt “Kommt, wir feiern Weihnachten” und will Kindern singend den
Sinn von Weihnachten vermitteln. So erfahren Kinder spielerisch, dass
Geschenke und Konsum nicht die wirkliche Bedeutung von Weihnachten
ausmachen.

Was für eine Bedeutung hat der Adventskranz? Warum schmücken wir
den Weihnachtsbaum mit Kugeln, Glöckchen und Sternen? Was für ein
Sinn versteckt sich hinter den Türen des Weihnachtskalenders? Mit
Liedern wie “Macht die Türen auf” oder “Ein Kerzenlicht am
Tannenzweig” können Kinder jetzt auf einfache und kindgerechte Art
und Weise alte Weihnachtsbräuche, Bilder und Symbole verstehen
lernen.

“Mir macht es besonders viel Freude, mit diesen Liedern auch
meinen zwei Enkelkindern Weihnachten näher zu bringen”, sagt Jöcker.
Er erreicht die Kinder nicht durch Erklärungen sondern bringt ihnen
das Fest und seine tiefere Bedeutung emotional näher – durch Melodien
und Texte.

Auch für Eltern kann das Auffrischen ihres Weihnachtswissen
interessant sein. Denn die Advents- und Weihnachtszeit, mit den
Erfahrungen der Vorfreude mit Zeiten geheimnisvoller Vorbereitung und
den krönenden heiligen Abend im Kreise der Familie, bleiben oft
unvergesslich und begleiten uns ein Leben lang.

Als kostenlose Zugabe können alle Eltern, die ihren Kindern die
Tür zu Weihnachten öffnen wollen, gratis bis zum Jahresende das
dazugehörige Buch mit den Liedern, Spielideen und Vorlesegeschichten
unter www.menschenkinder.de downloaden

Der vierfache Vater gehört mit 13 Millionen verkauften Tonträgern
zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Künstlern.

Als “Botschafter für Kinderprojekte” unterstützt Detlev Jöcker
schon seit vielen Jahren die “ZNS- Hannelore Kohl Stiftung”. Für sein
karitatives Engagement bekam er den “Kinderlachen-Award” überreicht.
Für das Goethe-Institut bereiste Jöcker als “Botschafter des
deutschen Kinderliedes” zahlreiche Länder in Europa.

Aktuelles

– Gold Auszeichnung für über 25.000 verkaufte DVDs von
“Tamusiland”, einer Kindersendung von SUPER RTL, die mit einem
Marktanteil von bis zu 36 Prozent zu einem der erfolgreichsten
Kinderlieder-Formate gehört

– Platin Auszeichnung für über 500.000 verkaufte CDs von dem
Weihnachtsalbum “Kleine Kerze leuchte”

Tournee

Vom November 2013 bis März 2014 präsentiert Detlev Jöcker seine
neue Show “Bunte Liederwelt Tour” in 35 deutschen und
österreichischen Städten

Vita (kurz)

Detlev Jöcker gehört mit über 13 Millionen verkauften Tonträgern
(GfK) zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Künstler. Als
“Botschafter für Kinderprojekte” unterstützt er schon seit vielen
Jahren die “ZNS-Hannelore Kohl Stiftung”. Für sein karitatives
Engagement bekam er den “Kinderlachen-Award” überreicht. Für das
Goethe-Institut bereiste Jöcker als “Botschafter des deutschen
Kinderliedes zahlreiche Länder in Europa.

Vita (lang)

Detlev Jöcker studierte Musik in Münster und gründete 1982 die
Gruppe Menschenkinder. Er spielte auf vielen Kirchentagen, gab
zahlreiche Konzerte und veranstaltete Singseminare für
Erzieher/innen, Grundschullehrer/innen und Eltern. Neben einer
pantomimischen Ausbildung, agierte Jöcker auch als Schauspieler, u.a.
in der “Kurt Tucholsky Revue” im Düsseldorfer Kommödchen und in der
“Bauernoper” im Göttinger Schauspielhaus. Als Vater von vier Kindern
komponierte er für seinen jüngsten Sohn Daniel die ersten “Lern-,
Spiel- und Bewegungslieder”. Mit Abdrucken seiner Lieder in
unzähligen Publikationen, pädagogischen Fachbüchern, und kirchlichen
Gesangsbüchern, gehört Detlev Jöcker zu den meistgesungenen
zeitgenössischen Autoren von Kinderliedern.

Für mehr als 13 Millionen verkaufte Tonträger bekam Detlev Jöcker
vom Bundesverband der Musikindustrie zahlreiche Gold- und
Platinauszeichnungen.Als “Botschafter des deutschen Kinderliedes”
reiste er im Auftrag des Goethe-Instituts durch verschiedene Länder,
um mit seinen Konzerten für die deutsche Sprache und Kultur zu
werben. Nach seinem Treffen mit Friedensnobelpreisträger Shimon Peres
im Jahr 2005 wurde er zum Botschafter für die Peres-Stiftung. Jöcker
komponierte für Kindersendungen wie “Tamusiland” und Hörspiele, z.B.
“Der Regenbogenfisch”.

Seine Kinderlieder wurden in viele Sprachen übersetzt. Darüber
hinaus ist er ist der Gründer des Menschenkinder-Verlags.Für sein
außergewöhnliches soziales Engagement erhielt er u.a. den
“Kinderlachen-Award 2006” und 2011 die Hannelore Kohl- Ehrenmedaille.
2006 wurde Jöcker im Haus der Geschichte der Bundesrepublik
Deutschland in Bonn, im Rahmen einer Ausstellung zum Thema “Melodien
für Millionen: Das Jahrhundert des Schlagers”, neben Udo Jürgens,
Caterina Valente und weiteren bekannten Persönlichkeiten, für sein
Werk gewürdigt.

Er war Mitglied der Ökumenischen Textautoren- und
Komponistengruppe der Werkgemeinschaft Musik e.V. und der AG Musik in
der Evangelischen Jugend e.V., heute Textautoren- und
Komponistengruppe TAKT

Video (4 Min.) Portrait: Detlev Jöcker
https://vimeo.com/76507357

Video (3:25 Min.) Detlev Jöcker singt seine Weihnachtslieder mit den
Duisburger Philharmonikern
http://www.youtube.com/watch?v=5XEL68AMuLs

Video (0:43) Detlev Jöckers bunte Liederwelt-Tour
http://www.youtube.com/watch?v=dVlY7JAtZ6E

Pressekontakt:
Menschenkinder Verlag
Presse
An der Kleimannbrücke 97
D-48157 Münster
Tel +49+251+93252.0
Fax +49+251+93252.90
email: Presse@menschenkinder.de

veröffentlicht von am 14. Nov 2013. gespeichert unter Musik, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de