Sind Lesben eine kritische Zielgruppe?





… und erhält erhellende Antworten auf Fragen wie: Wie fing es damals an? Wer macht was im Verlag? Was ist mit amazon & Co? Wie steht–s mit ebooks? Sind Lesben eine kritische Zielgruppe?Wo steht der Verlag in fünf Jahren …?

Fast 20 Jahre ist es her, seit die Grafikerin Dagmar Schadenberg und die Lektorin und Übersetzerin Andrea Krug den Verlag Krug & Schadenberg gründeten. 1993, zielstrebig am 1. Mai, gingen die Verlegerinnen an den Start. Und was tun sie seitdem? Sie verlegen Bücher für Lesben und frauenliebende Frauen: Literatur (vor allem Romane, gelegentlich Erzählungen) und Sachbücher zu allen möglichen lesbischen Lebenslagen: vom Coming-out über Liebe, Erotik und Sex bis hin zur Pflege von allerlei Liebesbeziehungen – was auch die Beziehung zu Müttern und Vätern oder zu Ex-Geliebten einschließt – oder nehmen Themen wie Schönheit, Alter, Wechseljahre, Rachegelüste unter die Lupe … phenomenelle.de hat eine der Verlegerinnen befragt.

Weiterlesen hier:
http://www.phenomenelle.de/kulturelle/frauen-verlegen-buecher/

veröffentlicht von am 19. Nov 2012. gespeichert unter Literatur, Sonstige, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de