Shanghai Isaac Stern International Violin Competition eröffnet den Wettbewerb für 2020





Die dritte Shanghai Isaac Stern
International Violin Competition (SISIVC) wird vom 4.-25. August 2020
in Shanghai stattfinden. Das Organisationskomitee der Competition
teilte heute mit, dass der Wettbewerb offiziell für Bewerbungen aus
aller Welt eröffnet ist. Im Jahr 2020 wird zur Feier des Geburtstags
von Maestro Isaac Stern vor einhundert Jahren ein Galakonzert
ergänzt, um den langjährigen Freund Chinas zu würdigen.

Nach großer Spannung und Vorfreude gab das Organisationskomitee
die Namen der hochkarätig besetzten Jury bekannt – jedes der 13
Mitglieder wurde für eigene Schwerpunkte des entsprechenden
künstlerischen Schaffens ausgewählt -, um sicherzustellen, dass die
Wettbewerbsteilnehmer eine vielschichtige und umfassende Beurteilung
und Unterstützung erfahren. Zum Jurykomitee unter dem gemeinsamen
Vorsitz des renommierten Dirigenten David Stern und der Violinistin
und Dozentin Professor Vera Tsu Weiling gehören ebenfalls der
legendäre Künstlermanager Martin Campbell-White; der Violinist und
Dozent Glenn Dicterow; der Programmdirektor der Philharmonie de Paris
Emmanuel Hondré; der Violinist und Gründungsmitglied des Shanghai
Quartet Weigang Li; der international bekannte Violinist Ning Feng;
der Violinist, Dozent und Gründungsmitglied des Emerson String
Quartet Philip Setzer; die Violinisten und Dozenten Hagai Shaham,
Joel Smirnoff, Kyoko Takezawa; einer der herausragendsten lebenden
Streicher weltweit und mit dem Grammy Award ausgezeichnete Maxim
Vengerov sowie der gefeierte Cellist Jian Wang.

Ab der heutigen Eröffnung, dem 6. August 2019, können Teilnehmer
die Online-Bewerbung bis zum 20. Januar 2020 um 23.59 Uhr GMT+8
ausfüllen und ihren Videobeitrag zur Vorauswahl bis zum 28. Februar
2020 um 23.59 Uhr GMT+8 einreichen. Die in Shanghai organisierten
öffentlichen Wettbewerbsrunden umfassen die Viertel-Finalrunde, die
Semi-Finalrunde und die Finalrunde. “In insgesamt 22 Tagen – von der
Pressekonferenz bis hin zum Galakonzert – werden sich die Teilnehmer
im bisher längsten Wettbewerb beweisen müssen”, sagte Fedina Zhou.
“Die Dauer hat sich hauptsächlich aufgrund des Galakonzerts erhöht.
Das Konzert wurde neu ins Leben gerufen, um Isaac Stern zu gedenken,
der sich als Botschafter für den chinesisch-amerikanischen
Kulturaustausch verdient gemacht hat.”

Mit diesem besonderen Jubiläum 2020 wird im Anschluss an den
Wettbewerb ein Galakonzert veranstaltet, das dem Dokumentarfilm From
Mao to Mozart gewidmet ist, in dem Auftritte einiger der Preisträger
aller drei SISIVC-Ausgaben sowie verschiedener Musiker zu hören und
zu sehen sind, die Isaac Stern während des Dokumentarfilms gefördert
hat, unter anderem auch Jian Wang, einen der Juroren.

Als internationaler Violinwettbewerb mit der höchstdotierten
Auszeichnung weltweit von 100.000 USD setzt sich der SISIVC dafür
ein, chinesische Werke anderen Regionen der Welt nahezubringen, und
der Wettbewerb hat den Best Chinese Work Performance Award
geschaffen, um diese Bestrebungen voranzubringen. Nach den beiden
chinesischen Konzerten, die während der letzten beiden Ausgaben
stattfanden – Butterfly Lovers von He Zhanhao und Chen Gang sowie La
joie de la souffrance von Qigang Chen – präsentiert der Wettbewerb
das neu entstandene Auftragswerk für die Veranstaltung 2020: Violin
n, Concerto No. 2 von Zhou Tian, Artist-in-Residence beim Shanghai
Symphony Orchestra (SSO) für die Saison 2019/20.

Seine Gründung im Jahr 2015 macht den SISIVC noch zu einem relativ
jungen Wettbewerb unter ähnlichen internationalen Veranstaltungen.
Dennoch hat dieser Wettbewerb der Welt die großartige Unterstützung,
Vitalität und die Ressourcen bewiesen, die eine
“Nachwuchsveranstaltung” für junge Musiker bereitstellen kann – durch
ihre strengen und einheitlichen Regeln und ihre klare und konsequente
Verpflichtung zu exzellenten Leistungen. Fedina Zhou erklärte: “Die
Shanghai Isaac Stern International Violin Competition wurde
gleichzeitig mit der Internationalisierung des Shanghai Symphony
Orchestra ins Leben gerufen. Der zunehmende globale Einfluss des SSO
trägt auch zu einer verstärkten Bedeutung unseres Wettbewerbs bei. In
diesem Jahr feiern wir das 140-jährige Jubiläum des Orchesters und
werden weiterhin mit unserem Netzwerk junge Künstler unterstützen.”
Diese Konsequenz ermöglicht eine fortschrittliche Weiterentwicklung
des Wettbewerbs und insofern ebenfalls mehr Chancen und eine solidere
Plattform, um die Karrieren von Musikern aus aller Welt zu fördern.

Pressekontakt:
Jiayi Ruan
+86-137-6470-1681
media-publicity@shcompetition.com

Original-Content von: Shanghai Isaac Stern International Violin Competition(SISIVC), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 7. Aug 2019. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de