Sensationspreis im Wiener Dorotheum – Vasenpaar der Kaiserin Josephine Bonaparte erreichte 455.800 Euro – BILD





Einen Sensationspreis erreichte das Paar
Porzellanvasen in der Dorotheum-Auktion am 13. Oktober 2011. 455.800
Euro bot ein deutscher Telefoninteressent für die beiden historisch
hoch bedeutsamen Vasen mit Veduten des Schweizerhauses und des
Gewächshauses im Park von Schloss Malmaison bei Paris. Das Vasenpaar
galt bisher als verschollen. Es war ein persönliches Geschenk von
Königin Luise von Preußen an die Gattin des französischen Konsuls,
Joséphine Bonaparte. Die Produktion verzögerte sich, so erreichte das
Präsent erst zwei Jahre nach dem ersten Auftrag die mittlerweile zur
Kaiserin aufgestiegene Ehefrau Napoleons.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild
Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Bild(er) abrufbar unter:
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20111013_OTS0288

Rückfragehinweis:

Ingeborg Fiegl
Presse/PR
Dorotheum GmbH & Co KG
Dorotheergasse 17, A-1010 Wien
Tel. +43-1-515 60-449
Fax +43-1-515 60-379
ingeborg.fiegl@dorotheum.at
www.dorotheum.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2297/aom

veröffentlicht von am 13. Okt 2011. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de