Selbstbestimmt leben mit Down-Syndrom? „Sophie findet ihren Weg“ / SWR-Reportage begleitet eine junge Frau mit Trisomie 21 / Am 26. April 2015, um 17.30 Uhr im Ersten





Sophie ist 20 Jahre alt. Sie geht in eine
berufsvorbereitende Klasse in einer Stuttgarter Schule und möchte
gerne Erzieherin für Kindergartenkinder werden. Sophie hat auf dem
Weg dorthin jedoch mehr Hürden zu überwinden als andere in ihrem
Alter, denn sie hat das Down-Syndrom. Die SWR-Reportage „Gott und die
Welt: Sophie findet ihren Weg – Leben mit Down-Syndrom“ von Annette
Wagner begleitet die junge Frau auf ihrem Weg in ein selbstständiges
und eigenverantwortliches Leben, zu sehen am Sonntag, 26. April 2015,
um 17.30 Uhr im Ersten.

Bereits 2005 wurde die damals zehnjährige Sophie in „Gott und die
Welt“ portraitiert. Als erstes inklusiv beschultes Kind in
Baden-Württemberg ging sie in eine normale Stuttgarter Grundschule
und lernte dort Rechnen, Schreiben und Lesen. Jetzt bereitet sie sich
mit einem Langzeitpraktikum in einer Kindertagesstätte und dem
theoretischen und handwerklichen Unterricht in ihrer Berufsschule auf
ihr Berufsleben vor. Das Jugendhaus „Helene P.“ ist mittlerweile zu
ihrem zweiten Zuhause geworden. Dort besucht sie regelmäßig Mal- und
Tanzkurse und trifft sich alle zwei Wochen mit einer Gruppe von
Jugendlichen mit und ohne Handicaps. In ihrer Freizeit spielt Sophie
außerdem Theater bei der „Freien Bühne Stuttgart“. Der Film gibt auch
Einblick in das Verhältnis zwischen Sophie und ihrer
alleinerziehenden Mutter, das für beide nicht immer einfach ist. Die
eine muss lernen, ihre Gefühlsausbrüche im Zaum zu halten, die andere
muss nach Auszug der beiden Söhne jetzt auch ihre gehandicapte
Tochter loslassen. Werden die beiden diese Herausforderung meistern?

„Gott und die Welt: Sophie findet ihren Weg – Leben mit
Down-Syndrom“ am 26. April 2015 um 17.30 Uhr im Ersten

Pressefotos unter ARD -foto.de

Akkreditierte Journalisten können den Film vorab für Rezensionen
im Vorführraum im SWR-Presseportal und beim Pressedienst Das Erste
sichten: http://presseportal.swr.de und https://presse.daserste.de

Pressekontakt: Bruno Geiler, Tel.: 07221 929-23273,
bruno.geiler@swr.de

veröffentlicht von am 21. Apr 2015. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de