Sechs mal sechs: „Tonträger“-Konzerte in ZDFkultur / Mit Jessie J, Caro Emerald und weiteren Musikern





ZDFkultur präsentiert am Samstag, 12. November 2011,
ab 20.15 Uhr sechs Stunden lang unter dem Titel „Tonträger“ sechs
internationale und nationale Bands:

Den Auftakt macht die britische Rapperin und Songwriterin Jessie
J. Ihre Mixtur aus Pop, R–n–B und Rap machte sie in Großbritannien
zur Newcomerin des Jahres und brachte ihr den BRIT Award ein. Die
23-Jährige erhält weltweit einen Award nach dem anderen, in England
hat ihr Album bereits Platin-Status, in Irland und Australien
erreichte es Gold. Sie trat in der berühmten US-TV-Show „Saturday
Night Live“ auf und eroberte mit ihrem Album auf Anhieb die
US-Billboardcharts. Mit „Price Tag“ und „Nobody–s perfect“, ihren
Charterfolgen aus dem Debütalbum „Who you are“, ist sie dabei.

Caro Emerald gehört ebenfalls zu den großen Shootingstars des
Jahres. Mit Charme, Sinnlichkeit und einer außergewöhnlichen Stimme
hat die junge holländische Interpretin eine Welle der Begeisterung
ausgelöst, die alle Altersgruppen erfasst. Ab 21.15 Uhr spielt sie
Songs aus ihrem aktuellen Album „Deleted Scenes From The Cutting Room
Floor“.

Um 22.15 Uhr folgt der als schüchternes Genie bekannte Ron
Sexsmith. Der Kanadier, der in der Branche als der
Vorzeige-Songwriter gilt, veröffentlichte Anfang des Jahres sein
Album „Long Player Late Bloomer“.

Mit „Katzenjammer“ geht es um 23.10 Uhr weiter: Die vier
Norwegerinnen der Band beherrschen mehrere Instrumente, die sie
während ihrer Auftritte ständig wechseln. Mit Bass-Balalaika,
Akkordeon, Mandoline, Klavier, Schlagzeug, Geige, Mundharmonika,
Banjo, Trompete, Glockenspiel und improvisierten Instrumenten wie
Blecheimern jagen sie vom Balkan-Groove zu polternder Zirkus-Polka
und singen dazu vierstimmig.

Maria Menas beendete ihre dreijährige Veröffentlichungspause
Anfang Oktober mit ihrem neuen Album „Viktoria“. Martin Sjølie hat
Marias Kompositionen darauf in Arrangements gebettet: Das Ergebnis
sind elf Songs, darunter die erste Single-Auskopplung „Homeless“, die
neben anderen ab 0.15 Uhr zu hören ist.

Das generationsübergreifende britische Powertrio The Brew beendet
ab 1.10 Uhr den „Tonträger“-Abend: „Third Floor“ heißt die aktuelle
CD, die das britische Trio unter Regie des Produzenten Chris West
(The Verve, Status Quo) aufgenommen hat. Die Songs sind ein Mix aus
Old School und modernem Rock. Wesentliches Element für den Erfolg der
Band aus Englands Nordosten sind ihre energiegeladenen Auftritte. Die
Intensität ihrer Performance weckt Erinnerungen an die Shows von „The
Who“.

Alle Musiker traten an drei Abenden im September im Rahmen des
ZDFkultur-„Tonträger“-Festivals 2011 im Mainzer Zelt auf. Präsentiert
wurden die Konzerte von ZDFkultur-Moderatorin Nina Sonnenberg.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 –
70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/tontraeger

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

veröffentlicht von am 10. Nov 2011. gespeichert unter Fernsehen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de