Schülerwettbewerb der –Nationalen Initiative Printmedien– startet





Zeitungen und Zeitschriften sind für die Demokratie auch im Zeitalter des Internets unverzichtbar. Um die junge Generation dafür zu interessieren, startet die „Nationale Initiative Printmedien“ auch dieses Jahr wieder ihren bundesweiten Schülerwettbewerb. Im Rahmen des Wettbewerbs sollen Kinder und Jugendliche klassische Printmedien, professionelle journa-listische Arbeit und kontinuierliche Lektüre von Zeitungen und Zeitschriften kennen und schätzen lernen.

Der diesjährige Wettbewerb widmet sich der Frage, wie Zeitungen und Zeitschriften auch im Internetzeitalter für Kinder und Jugendliche attraktiv gestaltet werden können. „Meine Zeitung, meine Zeitschrift wie müssen sie sein, damit ich sie lese?“ – so das diesjährige Wettbewerbsthema. Teilnehmen können Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 11 aller weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Deutschland sowie Jugendgruppen entsprechenden Alters. Einsendeschluss ist der 6. Mai 2011.

Eine fachlich ausgewiesene Jury, bestehend aus drei Chefredakteuren renommierter regionaler Tageszeitungen, wählt die drei besten Beiträge aus. Die Gewinner haben die einzigartige Möglichkeit, unter der Anleitung professioneller Redakteure ihre eigene Zeitung zu erstellen, die deutschlandweit als Beilage zu verschiedenen Tageszeitungen veröffentlicht wird. Außerdem gewinnen die drei siegreichen Klassen bzw. Gruppen eine zweitägige Reise nach Berlin im September 2011mit Siegerehrung im Bundeskanzleramt.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien hat 2008 die „Nationale Initiative Printmedien Zeitungen und Zeitschriften in der Demokratie“ ins Leben gerufen. Die Initiative ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Verleger- und Journalistenverbänden, Pressegroßhändlern sowie Einrichtungen der Leseförderung und der politischen Bildung. Die Initiative will das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung von Printmedien in der demokratischen Gesellschaft sensibilisieren und insbesondere junge Menschen an einen kompetenten Umgang mit Zeitungen und Zeitschriften heranführen.

Weitere Informationen unter www.nationale-initiative-printmedien.de

Presse- und Informationsamt der
Bundesregierung
E-Mail: InternetPost@bundesregierung.de
Internet: http://www.bundesregierung.de/

Dorotheenstr. 84
D-10117 Berlin
Telefon: 03018 272 – 0
Telefax: 03018 272 – 2555

veröffentlicht von am 11. Mrz 2011. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de