Schlagzeug-Training – Rhythm Control – wie Musiker lernen auch komplexe Rhythmen zu meistern





Hier setzt der erfahrene Lehrbuchautor Jörg Sieghart an und stellt dem fortgeschrittenen Drummer insgesamt 211 Übungen bereit, um das rhythmische Lesen auf ein hohes Level zu bringen. Grundsätzlich sind die Übungen auch für andere Instrumentalisten geeignet, jedoch für Schlagzeuger und hier wiederum für die Snaredrum optimiert. Bei den Übungen kann man auch die Bassdrum und HiHat mitlaufen lassen bzw. sie auf andere Trommeln übertragen. Geübt wird jedoch zunächst auf der Snare – ideal um mit einem Pad auch mal im „stillen Kämmerlein“ Schlagzeug zu trainieren.
Mit „Schlagzeug-Training Rhythm-Control“ holt sich der fortgeschrittene Drummer 211 rhythmische Leseübungen für Snaredrum nach Hause, um systematisch einfa¬chere (Achtel und Sechzehntel) und komplexere bis schwierige Rhythmen – kombi¬niert binär (bis Zweiunddreißigstel) und ternär (bis Sechzehnteltriolen/Sextolen) mit Pausen und ggf. Haltebögen – lesen und interpretieren zu lernen und in ihrer ganzen Komplexität zu üben und zu trainieren.

Dieses Trainingsheft bietet damit die besten Voraussetzungen, um – nach entspre¬chendem Training – auch komplexere Schlagzeug-Notationen am Set richtig, d.h. rhythmisch korrekt, zu erfassen. Eine Voraussetzung um Schlagzeug-Notationen und Partituren überhaupt lesen zu können… Zudem baut man sich durch die Übungen ein eigenständiges „Rhythmus-Repertoire“ auf, das man künftig schnell abrufen kann!

veröffentlicht von am 25. Jan 2018. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de