Samu Haber von “The Voice” lästert exklusiv in BRAVO über DSDS: Dieter kann nix!





Das wird dem Pop-Titan bestimmt nicht gefallen: In
der neuen Ausgabe der BRAVO (Heft 48/2013, EVT 20.11.) lästert Samu
Haber, Jury-Mitglied bei “The Voice Of Germany”, kräftig über Dieter
Bohlen, Juror-Chef von “Das Supertalent” und “Deutschland sucht den
SuperStar”. Laut Samu sind alle TV-Formate des Mega-Produzenten
Schrott, weil dabei Talente verheizt und Leute bloß gestellt werden.
“Es gibt viele Casting-Shows in Deutschland wie ,DSDS– und ,Das
Supertalent–. Aber nur bei ,The Voice– geht es um Musik und nicht
darum, junge Leute vorzuführen”, so der Sunrise-Avenue-Sänger im
exklusiven BRAVO-Gespräch. “In unserer Show sitzt die Jury nicht nur
rum und sagt Ja oder Nein. Wir wollen mit den Talenten eng
zusammenarbeiten, sie nach vorne bringen.”

Darüber hinaus ist der Finne kein Fan davon, dass Bohlen den
Siegern seiner Show stets eigene Songs aufdrückt. “Als Künstler ist
es wichtig, sein eigenes Ding zu machen und nicht einfach nur Lieder
zu singen, die einem vorgelegt werden. Man muss seine Texte selbst
schreiben, in die Produktion eingebunden sein. Das macht einen echten
Musiker aus”, so der 37-Jährige in BRAVO.

Hinweis für die Redaktionen:

Das vollständige Interview mit Samu Haber gibt es in der neuen
BRAVO-Ausgabe 48/2013. Auszüge sind nur bei Nennung der Quelle
“BRAVO” zur Veröffentlichung frei. Das aktuelle Titelcover der BRAVO
kann als Bilddatei unter torsten.schulz@bauermedia.com angefordert
werden.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser
weltweit. Mehr als 570 Zeitschriften, über 300 digitale Produkte und
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Der Umsatz
der Mediengruppe liegt stabil bei über zwei Milliarden Euro. Mit
einer neuen globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media
Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim “We think
popular.” verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group
als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für
die mehr als 11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. (Stand Dezember 2012).

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Torsten Schulz
T +49 40 30 19 10 34
F +49 40 30 19 10 43
torsten.schulz@bauermedia.com
http://twitter.com/bauermedia_news

veröffentlicht von am 19. Nov 2013. gespeichert unter Fernsehen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de