Sängerin Katy Perry in JOY: “In der Plattenbranche musst du Staub fressen”





Für Sängerin Katy Perry waren die letzten Jahre
privat eine emotionale Achterbahnfahrt. “Doch meine Philosophie
lautet: Du bekommst diese Hindernisse nur deshalb vorgesetzt, damit
du sie überwindest”, erzählt die 29-Jährige im Interview mit der
Frauenzeitschrift Joy (Heft 12/2013, EVT 08.11.). Das galt auch für
die Anfänge ihrer Karriere in Los Angeles: “In der Plattenbranche
musst du Staub fressen und du wirst erniedrigt, teilweise auf eine
sehr unangenehme Weise. Diese Zeit war ein Härtetest für meine
Persönlichkeit.” Heute beweist sie Stärke, indem sie auch mal
Schwäche zeigt: “Ich sehe nicht immer so gestylt aus. Es gibt Phasen,
in denen mein Gesicht aufgequollen ist und ich mit Akne herumlaufe.
Die Leute sollen das ruhig mitbekommen. Dann wissen sie, dass du
nicht makellos sein musst, um Erfolg zu haben. Perfektion ist
langweilig.”

Ihr Privatleben ist Katy Perry auf jeden Fall wichtiger als ihre
Karriere: “Als ich noch verheiratet war, habe ich während meiner
Tournee immer wieder Pausen gemacht, um mich ganz meiner Beziehung
widmen zu können. Dieses Hin und Her war extrem kräftezehrend, aber
meine Ehe war mir jeden Stress wert.” Öffentlich schmutzige Wäsche
über ihren Ex-Mann, den Comedian Russell Brand, zu waschen, wäre das
Letzte, was der Sängerin in den Sinn käme. Die gereifte “Candy Queen”
hat sich vielmehr ihren Sinn für Romantik bewahrt. In Joy sagt sie:
“Auf jeden Fall bin ich in Sachen Liebe offen, auch was eine zweite
Hochzeit angeht. Ich nehme alles an, was das Leben mir bietet. Denn
nur so lerne ich dazu. Und Erfahrungen sind die allerbeste
Inspiration für meine Musik.”

Hinweis für die Redaktionen:

Der vollständige Artikel erscheint in der neuen Joy-Ausgabe
12/2013. Diese Meldung ist unter Quellenangabe “JOY” zur
Veröffentlichung frei. Für redaktionelle Rückfragen wenden Sie sich
bitte an Anne Oppel, Redaktion JOY, Telefon: 089/ 6786-7948.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser
weltweit. Mehr als 570 Zeitschriften, über 300 digitale Produkte und
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Der Umsatz
der Mediengruppe liegt stabil bei über zwei Milliarden Euro. Mit
einer neuen globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media
Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim “We think
popular.” verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group
als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für
die mehr als 11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. (Stand Dezember 2012).

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
T +49 40 30 19 10 80
F +49 40 30 19 10 43
kommunikation@bauermedia.com

veröffentlicht von am 7. Nov 2013. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de