Sabrina Setlur: Irgendwie war das Lebensgefühl, das wir hatten, einfach rot





„Moses hatte, zunächst nur als Arbeitstitel, die Idee, das Projekt „Rot“ zu nennen. Ich war im ersten Augenblick ein wenig skeptisch und dachte, Rot bedeutet „Alarm“, „Leidenschaft“ usw. Doch während der Produktion sind mir tausend Sachen aufgefallen, die rot waren: rote Ampel, rote Hose, roter Lippenstift. Irgendwie war das Lebensgefühl, das wir hatten, einfach rot“ erklärt die deutsche Rapperin auf die Frage, wie es zu dem Namen Ihres neuen Albums kam.

Nach zwei Jahren Pause hatte Setlur kürzlich Ihr neues Werk „Rot“ veröffentlicht. Begonnen wurde mit der Produktion bereits im Sommer 2006. „Es geht hier um Qualität und nicht um Quantität. Ich bin nun mal keine Künstlerin, die jedes Jahr wie am Fließband ein neues Album raus schiebt und sagt: ‚Hier, bitte!’“ erläutert Setlur, nachdem sie auf die Zeitspanne zwischen Pruduktionsbeginn und Veröffentlichungstermin angesprochen wurde.

Auf die Frage, wie man jungen Musikern, in der heutigen für das Musikbusiness nicht gerade einfachen Zeit, Mut machen könne, erläutert die Künstlerin: „Ich kann jungen Musikern nur das auf den Weg geben, was ich auch für mich selber sehe. Das heißt, einfach sich selbst treu zu bleiben und an sich zu glauben, auch wenn es manchmal hart ist. Solange man an das Talent, was man hat, glaubt und mit diesem Talent arbeitet, kann man nichts falsch machen“. Das vollständige Interview wurde in der aktuell im Handel erhältlichen Ausgabe des Musik-Fachmagazin Xound veröffentlicht.

Xound erscheint alle zwei Monate in deutscher Sprache und ist in Deutschland zum Preis 3,50 im Flughafen- und Bahnhofsbuchhandel oder beim gut sortierten Pressehändler erhältlich. Der Standort des nächsten Pressefachhändlers kann über die Website des Blauen Globus– www.blauerglobus.de in Erfahrung gebracht werden. Bei diesen Händlern können zudem selbst ältere Ausgaben ohne Zusatzkosten zum Originalpreis nachbestellt werden. Die vertriebliche Betreuung liegt bei ONPRESS Media, Berlin.

veröffentlicht von am 26. Okt 2007. gespeichert unter Sonstige, Sub-/Jugendkultur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de