RTL ist auch im WM-dominierten Monat Juni die klare Nummer 1 bei den jungen Zuschauern





Mit 16,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag RTL auch im Fußball-WM-Monat Juni mit großem Abstand vor ARD (12,3 %), ZDF (11,7 %), ProSieben (10,2 %), Sat.1 (9,5 %) und VOX (7,1 %). Beim Gesamtpublikum lag RTL mit 12,7 Prozent an dritter Stelle hinter ARD (17,1 %) und ZDF (16,7 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland (RTL, VOX, n-tv, SUPER RTL und RTL II) landeten im April mit 31,6 Prozent Marktanteil über fünf Prozentpunkte vor ProSiebenSat.1 (26,1 %).

Die Spiele der FIFA WM 2010 sowie die RTL-Viererkette mit Günther Jauch, Jürgen Klopp, Florian König und Jürgen Klinsmann begeisterten im Juni die Zuschauer: RTL übertrug insgesamt sechs Spiele der Vorrunde sowie zwei Achtelfinalspiele. Gleich am 11.6., dem Eröffnungstag der Fußball-WM, verfolgten 10,34 Millionen Zuschauer (MA: 36,6 %) die Partie Uruguay ? Frankreich. Beim jungen Publikum (14-49) erreichte das Spiel starke 45,5 Prozent Marktanteil. Die Begegnung Italien ? Paraguay sahen am 14.6. 13,43 Millionen Zuschauer (MA: 42,6), bei den jungen Zuschauern (14-49) entsprach dies einem überragenden Markanteil von 48,4 Prozent. Das Achtelfinale USA ? Ghana sahen am 26.6. 10,07 Millionen Zuschauer (MA: 41,3 %) bei einem Marktanteil von 49,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die Achtelfinal-Partie Argentinien – Mexiko sahen am 27.6. 12,80 Millionen Zuschauer (MA: 41,1 %) bei RTL. Beim jungen Publikum (14-49) fieberten 47,5 Prozent der Zuschauer mit.

Auch die Formel 1-Rennen im Juni waren ein Zuschauererfolg: Insgesamt 6,66 Millionen Zuschauer sahen am 13.6. die Übertragung aus Kanada, beim jungen Publikum (14-49) waren 30,9 Prozent dabei. Den Großen Preis von Europa verfolgten am 27.6. 5,69 Millionen Zuschauer (MA: 38,0 %) bei RTL. Bei den jungen Zuschauern entsprach dies einem Marktanteil von 33,8 Prozent.

Das RTL-Nachmittagsprogramm war auch im Juni beim jungen Publikum (14-49) sehr beliebt: „Mitten im Leben“ erreichte Marktanteile von bis zu 26,3 Prozent, „Verdachtsfälle“ bis zu 29,5 Prozent, „Familien im Brennpunkt“ bis zu 34,1 Prozent und „Betrugsfälle“ bis zu 31,4 Prozent Marktanteil.

Zwei neue Real-Life- und Coachingformate zeigte RTL im Juni: „Wir retten Ihren Urlaub! Einsatz für den RTL-Ferienreporter“ und „Christopher Posch ? Ich kämpfe für Ihr Recht!“ erreichten beide beim jungen Publikum (14-49) einen Marktanteil von 16,5 Prozent.

Die RTL-Soaps waren auch im Juni beim jungen Publikum (14-49) erfolgreich: „Unter uns“ erreichte bis zu 22,6 Prozent Marktanteil, „Alles was zählt“ bis zu 17,6 Prozent und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bis zu 23,8 Prozent Marktanteil.

Die jungen Zuschauer (14-49) informieren sich bevorzugt bei RTL: „Punkt 6“ (MA: 20,9 %), „Punkt 9“ (MA: 19,2 %), „Punkt 12“ (MA: 22,3 %), „RTL Aktuell“ (MA: 18,6 %) und das „RTL Nachtjournal“ (MA: 17,7 %) lagen im Juni alle vor den entsprechenden Konkurrenzformaten*.

Die RTL-Magazinsendungen erreichten im Juni ebenfalls gute Marktanteile beim jungen Publikum (14-49): „RTL Explosiv“ mit Janine Steeger erreichte im Schnitt 15,5 Prozent MA**, „Exclusiv ? Das Star-Magazin“ mit Frauke Ludowig erreichte 15,6 Prozent (14-49 Jahre). „stern TV“ mit Günther Jauch sahen bis zu 19,9 Prozent und „Extra ? Das RTL Magazin“ mit Birgit Schrowange bis zu 25,0 Prozent der jungen Zuschauer.

Rückfragen:
RTL Kommunikation
Konstantin von Stechow
E-Mail: konstantin.vonstechow@rtl.de
Tel: 0221-456 4239

veröffentlicht von am 1. Jul 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de