RTL II im Februar: Winterliche Programm-Erfolge





– 8,5 Prozent Monatsmarktanteil 14-29: Platz drei unter allen
Sendern
– 5,6 Prozent Monatsmarktanteil 14-49: Verbesserung gegenüber dem
Vorjahresmonat

Mit einem Anstieg von 5,3 auf 5,6 Prozent Monatsmarktanteil konnte
sich RTL II als einziger der sechs großen Privatsender gegenüber dem
Vorjahresmonat verbessern. In der jungen Zielgruppe (14-29) erreichte
RTL II mit 8,5 Prozent Monatsmarktanteil den dritten Platz unter
allen TV-Sendern. Erzielt wurde der Erfolg mit einem starken
Programm-Mix aus Shows, Filmen, Serien und Soaps.

Am werktäglichen Nachmittag sorgten junge, frische Formate für
gute Quoten. Die Ratgeber-Serie „Hilf mir! – Jung, pleite,
verzweifelt…“ erzielte bis zu 8,3 Prozent MA und 18,4 Prozent MA
(14-29). Die neue Fitness-Soap „Workout – Muskeln, Schweiß und Liebe“
erreichte bis zu 7,7 Prozent MA und 16,8 Prozent MA (14-29). Die
Dauerbrenner „Köln 50667“ und „Berlin – Tag & Nacht“ machten die
erfolgreiche Daytime mit bis zu 11,8 Prozent und 11,9 Prozent MA bzw.
27,2 Prozent und 23,1 Prozent bei den jungen Zuschauern (14-29)
komplett. Die „RTL II News“ erzielten bis zu 9,0 Prozent MA und 14,7
Prozent (14-29).

Die Dating-Show „Naked Attraction“ kehrte im Februar mit drei
neuen Episoden zurück. Diesmal begab sich mit Cathy Lugner auch ein
Promi auf die Suche nach einem Traumpartner. Das Ergebnis war
beeindruckend: Mit bis zu 12,1 Prozent MA und 22,7 Prozent MA in der
jungen Zielgruppe (14-29) ging es im Vergleich zur ersten Staffel
nochmal nach oben. „Naked Attraction“ konnte sich auch bei den
Online-Abrufzahlen noch deutlich verbessern. Während die vier Folgen
der ersten Staffel 1,9 Millionen Mal bei TV NOW angerufen wurden,
verzeichneten die drei neuen Folgen bisher insgesamt 2,2 Millionen
Abrufe. „Naked Attraction“ landete damit im Februar auf Platz 2 der
meistgesehenen Formate bei TV NOW.

Der Montagabend stand für drei Wochen ganz im Zeichen der
Geissens. Die sympathische Millionärsfamilie war mit neuen Folgen
ihrer Doku-Soap und ihrer ersten eigenen Spielshow bei RTL II
präsent. „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ und
„Spiel die Geissens untern Tisch“ erreichten jeweils bis zu 6,3
Prozent MA in der Gunst der Zuschauer.

Die Free-TV-Premiere der siebten Staffel von „Game Of Thrones –
Das Lied von Eis und Feuer“ verzeichnete am RTL II-Seriensamstag bis
zu 7,9 Prozent MA. Die deutsche TV-Premiere „Taboo“ holte im
Anschluss bis zu 8,3 Prozent MA.

Erfolgreicher Dienstag: Die Helptainment-Formate „Die Bauretter“
und „Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben“ erreichten
im Februar bis zu 8,7 Prozent MA und 7,0 Prozent MA.

Mit starken Actionfilm-Doppelpacks am Freitagabend heizte RTL II
im kalten Februar seinen Zuschauern ein. „S.W.A.T. – Die
Spezialeinheit“ und „2 Fast 2 Furious“ erreichten 11,8 und 10,2
Prozent MA. „Con Air“ und „Transporter: The Mission“ holten 8,8
Prozent und 7,4 Prozent MA. Und auch „Dredd“ und „Robocop“ lagen mit
7,3 Prozent und 6,2 Prozent MA über dem Senderschnitt.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope, BRD Gesamt,
01.02.-28.02.2018, vorläufig gewichtet 26.02.- 28.02.2018. Wenn nicht
anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
RTL II Kommunikation
Martin Blickhan
089 – 64185 6500
martin.blickhan@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 1. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de