ROCKET AUDIO – JETZT HÖREN, WAS DIE ZEITUNG SCHREIBT





Immer mehr Verlage erkennen die Reichweite und Attraktivität moderner Audio-Formate. Die gute Nachricht für etablierte Verlage, die bisher ausschließlich auf Print-Formate setzen: Neue Medien, wie Podcast, Multimedia-Magazin (also blätterbare PDFs inkl. MP3), Hörzeitung oder Audio-Magazin, werden ergänzend zur Printausgabe konsumiert. “Das Konsumverhalten der Verlagskunden hat sich komplett verändert. Das neue, digitale Medium kanibalisiert nicht – wie ursprünglich zu erwarten war – die physische Zeitschrift. Das Gegenteil ist der Fall, denn Leser werden zusätzlich zu Hörern und begeisterten Fans”, so ein Insider. Die neuen MP3-Formate im Verlagswesen erleben einen raketenhaften Anstieg. Sie ziehen neue, zahlungskräftige Leser und Hörer magisch an. Daher hat sich auch der BACKHAUSVERLAG mit dem ehemals jüngsten Verleger Deutschlands, Julien Backhaus, der u. a. das Magazin ERFOLG herausgibt, ab der Januar-Ausgabe 2020 dazu entschlossen, sein Magazin von ROCKET AUDIO PRODUCTION (RAP) vertonen zu lassen. “Ganz gleich, ob im Auto, im Lieblingssessel oder beim Sport, ab sofort kann das Magazin auch per Smartphone überall gehört werden. Audio-Formate bereichern nicht nur den modernen Marketingmix und sorgen für neue Kunden, sondern werden auch von denen dankbar genutzt, die blind sind oder Sehbeeinträchtigungen haben, so Dieter Büge vom Unternehmen RAP. Büge bietet seit 2006 inklusive Sprecherpool die Produktion von Hörbüchern, Podcasts und Audio-Formaten für Verlage und Herausgeber an.

veröffentlicht von am 3. Jan 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de