Rheinische Post: Schon 39 schwere Waldbrände in NRW in diesem Jahr





In Nordrhein-Westfalen hat es in diesem Sommer
offenbar schon jetzt so viele schwere Waldbrände gegeben wie seit
vielen Jahren nicht mehr. „Bislang wurden für das Jahr 2018 39 Wald-,
Heide- und Moorbrände größeren Ausmaßes gemeldet. Hierbei
berücksichtigt sind nur die sofort meldepflichtigen Ereignisse mit
mehr als 100 Einsatzkräften“, sagte eine Sprecherin des
NRW-Innenministeriums der Düsseldorfer „Rheinischen Post“
(Donnerstag). Vergleichszahlen über schwere Waldbrände mit mindestens
100 Einsatzkräften in den vergangenen Jahren gebe es nicht, sagte die
Sprecherin. Grund sei eine neue Zählweise der Waldbrände in NRW, die
erst im Mai per Erlass eingeführt worden sei. Beim Verband der
Feuerwehren in NRW kann man sich an kein Jahr mit vergleichbar vielen
Waldbränden erinnern. „Ich bin sicher, dass es mindestens seit zehn
Jahren nicht mehr so viele große Wald- und Feldbrände in NRW gegeben
hat wie in diesem Sommer. Vielleicht ist es aber noch viel länger
her. Aber ich kann nicht weiter in die Vergangenheit blicken“, sagte
Christoph Schöneborn, NRW-Landesgeschäftsführer des Verbandes der
Feuerwehren, der „Rheinischen Post“.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 9. Aug 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de