Reisen in ferne Welten: Zum Jahresbeginn zeigt 3sat sechs neue Folgen der Reihe (FOTO)





ab Montag, 1. Januar 2018, 18.15 Uhr, 3sat
Erstausstrahlungen

3sat startet am Montag, 1. Januar 2018, die sechsteilige Reihe:
„Reisen in ferne Welten“. Die erste Reise geht am Neujahrstag nach
„Neukaledonien – Unbekanntes Südseeparadies“. Die 45-minütigen
Reisedokumentationen entführen täglich ab 18.15 Uhr in asiatische
Megacitys wie Tokio und Singapur, aber auch zu endlosen weißen
Landschaften in Alaska und Kanada, sowie in ferne Welten mitten in
Europa.

Türkisblaues Wasser, puderzuckerweiße Strände und die größte
Lagune der Welt, umgeben von einem Korallenriff mit 1600 Kilometern
Länge: Das ist Neukaledonien. Am Montag, 1. Januar 2018, um 18.15 Uhr
stellt 3sat in der ersten der sechs neuen Folgen der Reihe „Reisen in
ferne Welten“ das Südseeparadies vor, das einst schon den Maler Paul
Gauguin bezauberte.

Am Dienstag, 2. Januar 2018, 18.15 Uhr, besucht „Reisen in ferne
Welten: Singapur“, den kleinsten Staat Südostasiens. Der Stadt- und
Inselstaat hat keine Bodenschätze, freut sich dennoch über ein
Wirtschaftswunder und gehört dank seiner Stellung als Finanzzentrum
zu den reichsten Ländern der Welt.

Am Mittwoch, 3. Januar 2018, 18.15 Uhr, geht es in „Reisen in
ferne Welten: Åland – Schweden im finnischen Schärengarten“ in eine
völlig konträre Gegend: In der autonomen Region Finnlands mit
Schwedisch als einziger Amtssprache leben knapp 30.000 Menschen,
verteilt auf 16 Inseln im weiten Schärengarten zwischen Finnland und
Schweden.

Noch heute ist der Alaska Highway die einzige Straßenverbindung in
den US-amerikanischen Bundesstaat Alaska: eine 2400 Kilometer lange
Piste entlang von Sümpfen und Bergketten durch Nordamerika. Am
Donnerstag, 4. Januar 2018, 18.15 Uhr, begibt sich „Reisen in ferne
Welten: Alaska Highway – Pionierroute in die Wildnis“ auf eine
einzigartige Fernstraße.

Nach „Kanada – Auf Eisstraßen zum Polarmeer“ führt am Freitag, 5.
Januar 2018, um 18.15 Uhr die fünfte Folge von „Reisen in ferne
Welten“. Im hohen Norden Kanadas werden jeden Winter Fahrbahnen auf
gefrorenen Flüssen und Seen angelegt. Diese Eis-Highways verbinden
über Hunderte Kilometer abgelegene Dörfer mit der Außenwelt.

Tokio ist eine Stadt der Gegensätze: Automatenstraßen und
Robotercafés sind nur die eine Seite. Die vielen gepflegten Parks
geben den Tokiotern die Möglichkeit, sich von einer Überdosis
Großstadt zu erholen. Am Samstag, 6. Januar 2018, präsentiert um
18.15 Uhr die sechste Folge „Reisen in ferne Welten: Tokio – Japans
Mega-Metropole“ schöne und unbekannte Ecken der Megacity.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Die Folgen „Neukaledonien – Unbekanntes Südseeparadies“, „Åland –
Schweden im finnischen Schärengarten“ und „Tokio – Japans
Mega-Metropole“ als Video-Streams: http://ly.zdf.de/VNRfD/

Fotos zur Sendung sind erhältlich über ZDF Presse und Information,
Telefon: 06131 – 70-16100, und
https://presseportal.zdf.de/presse/reiseninfernewelten

3sat ist ein Gemeinschaftsprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 27. Dez 2017. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de