rbb exklusiv: Saleh: Parteivorstand agiert kopflos





Der SPD-Fraktionschef im Berliner Abgeordnetenhaus,
Raed Saleh, hat – nach dem Verzicht von SPD-Chef Martin Schulz auf
ein Ministeramt – scharfe Kritik an der Führung der Bundes-SPD geübt.

Dem Inforadio vom rbb sagte Saleh am Freitag, für die Partei sei
es längst fünf nach zwölf. Es entstehe der Eindruck, als sei der
gesamte Parteivorstand kopflos. „Das, was gerade passiert, macht
viele in der Partei und auch mich sprachlos. Man erwartet von der
Parteiführung Stabilität und Orientierung, und die Parteiführung gibt
zur Zeit weder Stabilität noch Orientierung.“ Es entstehe der
Eindruck, als würde die stolze Sozialdemokratie gerade kaputt
gemacht, so Saleh weiter.

Er sei schockiert und entsetzt über das Bild, das die Partei
gerade abgebe. „Der Gesamteindruck, dass man zur Zeit nur über Posten
diskutiert, dass man den Eindruck erweckt, als würde man sich einfach
in eine nächste Große Koalition reinretten wollen, das ist keine gute
Entwicklung für die deutsche Sozialdemokratie.“

Es entstehe der Eindruck, als würde die gesamte SPD-Führung an den
eigentlichen Themen der Gesellschaft und der Sozialdemokratie
komplett vorbei arbeiten. „Ich erwarte, dass die Parteiführung ihre
Führungsaufgabe wahrnimmt. (…) Der Eindruck, der gerade entsteht,
ist, wir beschäftigen uns mit uns selbst.“

Saleh plädierte erneut für ein klares Nein zur Großen Koalition.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
INFOradio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 9. Feb 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de