rbb bereitet den ersten Berliner „Tatort“ mit Meret Becker und Mark Waschke vor – „Das Muli“ wird im Herbst gedreht





Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) bereitet
derzeit die erste „Tatort“-Folge mit dem neuen Berliner Ermittlerteam
Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) vor. Im
Oktober/November startet der Dreh für den Krimi „Das Muli“, die
Fernsehpremiere im Ersten ist für das Frühjahr 2015 geplant.

Ihr erster Fall führt Nina Rubin und Robert Karow ins Milieu
jugendlicher Obdachloser. Das Drehbuch für die „Tatort“-Geschichte
schreibt Stefan Kolditz. Der Berliner Autor feierte zuletzt mit dem
Dreiteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ einen historischen
Fernseherfolg. Die Regie bei „Das Muli“ übernimmt Stephan Wagner. Er
drehte für den rbb bereits den „Tatort: Gegen den Kopf“. Fast 10
Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen den brisanten Film im
September und verfolgten die thematisch anschließende Diskussion bei
„Jauch“.

Die EIKON Media GmbH (Produzent Ernst Ludwig Ganzert) realisiert
„Das Muli“ im Auftrag des rbb für Das Erste. Mit der EIKON arbeitete
der rbb u. a. für den „Tatort: Alles hat seinen Preis“ sowie für die
„Polizeiruf 110“-Produktionen „Die Gurkenkönigin“ und „Wolfsland“
zusammen.

Mehr über den neuen „Tatort“ aus Berlin in der rbb-Pressemappe.

Pressekontakt:
Claudia Korte
Tel 030 / 97 99 3 – 12 106
Fax 030 / 97 99 3 – 12 109
claudia.korte@rbb-online.de

veröffentlicht von am 28. Jul 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de