Quirlige Illustrationen erlauben Flucht aus dem Alltag





Dieses außergewöhnliche, 184 Seiten starke Buch richtet sich sowohl an eine jüngere, vor allen Dingen aber durch seine mit Lebensweisheiten gespickte Handlung auch – und in erster Linie – an erwachsene Leser*Innen.

Im Reiche Himmelblau der königlichen Hoheiten König Schnabelfroh und seiner Angetrauten Königin Rosaschnabel ist immer etwas los. Viele Feste mit ausländischen Gästen und fremdländischen Speisen werden in ihrer Voliere gefeiert, um einerseits den Untertanen eine Freude zu bereiten, andererseits, um immer wieder auf der Titelseite der Klatschpresse Die Neue Vogelpost präsent zu sein. Denn das wäre wichtig für ihren Ruf – auch international, argumentiert Rosaschnabel klug. Der tolle Nebeneffekt dieser Feste sind ausgiebige Shoppingtrips, bei denen Töchterchen Florinda gerne mit von der Partie ist. Für Heide von Röschen, ihres Zeichens königliche Hofdame, sind diese Shoppingausflüge in die Stadt stets eine Herausforderung. Wäre da nicht ihr Liebster, der Apotheker Rupertus, hätte sie längst ihre Laufschuhe in die Ecke geworfen und gestreikt.

Das alles geschieht nicht immer nur zur Freude von König Schnabelfroh, der genug mit der Führung seiner Staatsgeschäfte zu tun hat. Auch seine beiden Zwillingssöhne Friedrich und Balduin, die sehr ungestüm sind, halten ihn täglich auf Trab. Als dann noch eines Morgens die königlichen Hoffischfangjäger feststellen müssen, dass sich im königlichen Blaustreifenfischteich der Bestand an Blaustreifenfischen empfindlich verringert hat, herrscht helle Aufregung.

Die farbenprächtigen, ausdrucksstarken Bilder der Künstlerin unterstreichen, nein sie fordern nahezu die Geschichte selbst heraus. Kein Betrachter kann sich ihnen entziehen und wird sicherlich viel Menschliches und Allzumenschliches in den kreativen Vögeln der Künstlerin Silvia L. Lüftenegger entdecken, die 1960 nahe Salzburg in Österreich geboren wurde und heute in Linz lebt.

So heißt es dann auch im Vorwort des Schauspielers und Kabarettisten Uli Boettcher, Betreiber der Kleinkunstbühne “Hoftheater” Baienfurt/Ravensburg, treffend: “Die fröhlichen Geschichten und die bunten, quirligen Illustrationen rund um die royale Vogelschar erlauben Ihnen kleine Fluchten, die wir alle ab und zu nötig haben.” Fliegen wir mit ihnen zusammen ins Reich der Fantasie, das uns stets die Zuflucht bietet, die wir im Alltag oft genug gut gebrauchen können.

Silvia L. Lüftenegger: Palastgeschichten aus dem Reiche Himmelblau”
ISBN 978-3-86196-847-4, Taschenbuch, 184 Seiten, farbig illustriert

Weitere Informationen.

veröffentlicht von am 7. Sep 2019. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de