Puppen-Comedy von einem anderen Stern: Dr. Alpar Fendo präsentiert sein neues Programm „ALLES AUSSER IRDISCH“





Begegnungen der dritten Art – voller Humor und Hintersinn

Puppen-Comedy von einem anderen Stern: Dr. Alpar Fendo präsentiert sein neues Programm „ALLES AUSSER IRDISCH“

Berlin, 26.09.2014. Der in Sulz am Neckar geborene, promovierte Kulturwissenschaftler, Magier und Bauchredner mit türkischen Wurzeln präsentiert am 23. Oktober im Berliner Theater „O-TonArt“ erstmalig seine neue, extraterrestrische Puppen-Comedy „ALLES AUSSER IRDISCH“. Denn was bislang keiner wusste: Die Außerirdischen sind längst auf dem Weg zu uns.
Nimmt die Erde doch in den galaktischen „Lonely Planet“-Reiseführern schon von jeher eine Spitzenposition ein, so war es im Grunde nur eine Frage der Zeit bis sich die ersten Außerirdischen auf den Weg zum blauen Planeten machen würden. Deutschland – auf alle Eventualitäten vorbereitet – beschäftigt den Experten für ultimative Integrationsmaßnahmen zur Beurteilung paranormaler Aktivitäten und Eingliederung fremder Gattungen in unsere Gesellschaft: den Bundesbeamten Dr. Alpar Fendo. Als Sohn türkischer Migranten, dessen Eltern in den Sechzigerjahren aus dem Provinzstädtchen Istanbul in die schwäbische Weltmetropole Sulz am Neckar emigriert sind, weiß er – zumindest theoretisch – mit welchen Schwierigkeiten sich ein „Außerirdischer“ in einer fremdartigen Lebenswelt konfrontiert sieht. Natürlich hat er in seinem supergeheimen Berliner Büro nicht im Traum daran geglaubt, jemals tatsächlich als Vermittler zwischen den Welten tätig werden zu müssen. Doch da hat er die Rechnung ohne die galaktischen Besucher gemacht.
Pflichtbewusst versucht der Integrationsbeauftragte für extraterrestrische Lebewesen nun alles, um möglichst viel über die andersartigen Besucher zu erfahren, sie erfolgreich durch den deutschen Behördendschungel zu lotsen und ihnen die Gepflogenheiten und Regeln einer „zivilisierten Gesellschaft“ näher zu bringen. Eine wahre Belastungsprobe für alle Protagonisten. Während seine unstillbare Neugier die Gäste vom Rande der Galaxie fast zur Verzweiflung bringt, setzen deren paranormale Fähigkeiten Physik und Logik bei jeder sich bietenden Gelegenheit außer Kraft. Wenn man bisher dachte, Integrationsbemühungen für Erdlinge aus anderen Kulturkreisen wären bereits ein
schwieriges Unterfangen, sieht man sich angesichts interstellarer Irrungen und Wirrungen schnell eines Besseren belehrt.

In seinem neuen Programm „ALLES AUSSER IRDISCH“ zieht Alpar Fendo alle Register. Mit einer Crew liebevoll gestalteter Kreaturen aus einer fernen Galaxie und einem eigens für die Show angefertigten Roboter mit Rhythmus in den Drähten präsentiert er Stand-up-Comedy mit ausgefeiltem Puppenspiel in einer einzigartigen Show voller magischer Momente. Dabei begeistert er mit seiner witzigen, charmanten und hintergründigen Art sein Auditorium nicht nur auf der Bühne, sondern beamt sich auch gelegentlich ins Publikum, um die Zuschauer hautnah am Geschehen teilhaben zu lassen.

Die Premiere findet am 23. Oktober um 19.30 Uhr im Berliner Theater „O-TonArt“ statt.
Weitere Vorstellungstermine:

22.11., 19.30 Uhr
23.11., 15.00 Uhr
27.12., 19.30 Uhr
28.12., 15.00 Uhr

Dr. Alpar Fendo
Pappelallee 9
10437 Berlin
Tel./Fax: +49 (0)30/400 56 000
Mobil: +49 (0)176/3219 03 59
E-Mail: alpar@fendo.de
Web: www.fendo.de / www.allesausserirdisch.de

Theater O-TonArt
Kulmer Straße 20a
10783 Berlin
Tel.: +49 (0)30/37 447 808
Web: www.o-tonart.de

veröffentlicht von am 26. Sep 2014. gespeichert unter Aufführung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de