ProSiebenSat.1 veräußert Osteuropa-Portfolio





Die ProSiebenSat.1 Group hat ihre osteuropäischen
TV- und Radiosender verkauft. In Rumänien veräußerte ProSiebenSat.1
den Fernsehkanal Kiss TV sowie die Radiostationen Kiss FM, Magic FM,
One FM und Rock FM an die griechische Antenna Group, Südosteuropas
führende Mediengruppe. Den TV-Sender Prima TV hat der rumänische
Unternehmer Cristian Burci erworben. Die ungarischen Fernsehsender
TV2, FEM 3, PRO4 und Super TV2 wurden vom bisherigen Management-Team
im Rahmen eines Management Buyouts übernommen.

Die Verträge für die entsprechenden Transaktionen wurden heute
bzw. am 20. und 21. Dezember 2013 unterzeichnet. Den rechtlichen
Vollzug des Verkaufs (Closing) erwartet die ProSiebenSat.1 Group für
das erste Quartal 2014.

ProSiebenSat.1 hatte bereits mit dem Verkauf des
Nordeuropa-Portfolios im Dezember 2012 angekündigt, sich auch von
seinen osteuropäischen TV- und Radiobeteiligungen zu trennen, um sich
künftig auf den Ausbau des deutschsprachigen Fernseh- und
Digitalgeschäfts zu konzentrieren. Hier bieten sich der Gruppe
langfristig die größten Synergie- und Wachstumschancen.

Seit dem Verkauf des Nordeuropa-Geschäfts Ende 2012 berichtet der
Konzern auf Basis fortgeführter Aktivitäten, also exklusive der
Umsatz- und Ergebnisbeiträge der osteuropäischen Beteiligungen.

Pressemitteilung online: www.ProSiebenSat1.com

Stefanie Prinz
ProSiebenSat.1 Media AG
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Tel. +49 [89] 95 07-11 99
Fax +49 [89] 95 07-911 99
E-Mail: Stefanie.Prinz@ProSiebenSat1.com

veröffentlicht von am 23. Dez 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de