Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von Sonntag, 05. August 2018 (Woche 32) bis Freitag, 24. August 2018 (Woche 34)





Sonntag, 05. August 2018 (Woche 32)/16.07.2018

14.00 Sport extra: Live-Fußball vom Feinsten 1. FSV Mainz 05 –
Athletic Bilbao, AC Florenz VfB Stuttgart – Atletico Madrid

Zum Saisonauftakt haben die beiden Bundesligisten 1. FSV Mainz 05
und VfB Stuttgart große Gegner aus den Topligen in Spanien und
Italien eingeladen. In Mainz startet der FSV mit einem Dreierturnier
gegen die beiden Erstligisten Athletic Bilbao (Primera Division,
Spanien) und den AC Florenz (Serie A, Italien). Anschließend ist der
SWR bei „125 Jahre VfB“ zu Gast. Die Stuttgarter feiern unter anderem
mit einem Jubiläumsspiel der Legenden (u. a. Karl Allgöwer, Karlheinz
Förster, Hansi Müller, Thomas Hitzlsperger, Fredi Bobic). Den
Höhepunkt bildet das Spiel VfB Stuttgart gegen den Euroleague-Sieger
Atlético Madrid (Primera Division, Spanien). Reporter ist Stefan
Kiss.

Samstag, 11. August 2018 (Woche 33)/16.07.2018

23.30 Tanzen total – German Open Championships in Stuttgart

Auch 2018 sind die Grand Slam Turniere die Höhepunkte der German
Open Championships (GOC). Dazu kommt die Entscheidung um den
Weltmeistertitel der Boogie-Woogie-Tänzer im SWR Fernsehen. Nach dem
Rückzug der Titelverteidiger Goffredo/Matus haben Marius-Andrei Balan
und Khrystyna Moshenska vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim 2018 die
große Chance, das wichtigste Lateinturnier in Deutschland zu
gewinnen. Auch beim Standard-Grand Slam kommt es zu einer Neuordnung
der Tanzsportspitze. Nachdem Simone Segatori/Annette Sudol vom TSZ
Astoria Stuttgart nicht mehr dabei sind, werden neue Herausforderer
für die russischen Titelverteidiger Dmitry Zharkov und Olga Kulikova
gesucht. Die Boogie-Woogie-Tänzer kämpfen in diesem Jahr in Stuttgart
wieder um den Titel des Weltmeisters in der Masterclass. Reporter ist
Martin Thiel, es moderiert Lea Wagner.

Montag, 20. August 2018 (Woche 34)/16.07.2018

11.15 h: Geänderten Beitrag beachten!

11.15 (VPS 11.14) Kräuterwelten – Auf dem Balkan

Im Südosten Europas wächst in unberührter Natur und mildem Klima
eine einzigartige Vielfalt von Wildpflanzen. Fernab von Großindustrie
und verschmutzten Böden hat sich der Balkan zum größten
Kräuterexporteur Europas entwickelt. Die SWR Dokumentation gibt
Einblick in ein Geschäft, das zunehmend lukrativ wird.

Wenn im Mai auf der Adriainsel Cres der Salbei zu blühen beginnt,
hat der Bienenzüchter einen Monat Zeit, um sein Einkommen für das
gesamte Jahr zu erarbeiten – mit dem Ziel, den besten Salbeihonig des
Balkans zu erzeugen. Freiwillig würden sich die Bienen den Salbei
nicht aussuchen, denn sie gelangen nur schwer in die Blüte hinein und
wieder heraus. Spätestens nach drei Wochen muss man die Bienen von
der Insel bringen. Sonst würden sie an Erschöpfung sterben.

In Skopje, der Hauptstadt von Mazedonien, wird Stockmalve
angebaut. Das Kraut hat einen medizinischen Nutzen, denn es besitzt
Schleimstoffe, die vielen Hustentee-Mischungen beigefügt sind. Dass
man aus diesem Rohstoff auch Papier für Kunstobjekte gewinnen kann,
überrascht.

In Trigrad, einem kleinen Dorf in den bulgarischen Rhodopen, gilt
der wilde Bergtee bei den Einheimischen als potenzförderndes
Wundermittel. Die hohe Nachfrage führte beinahe zur Ausrottung des
Krauts. Eine neue Zucht soll den Bewohnern ermöglichen, das wertvolle
Kraut jetzt flächendeckend anzubauen. Auch der Färberkrapp war im
bulgarischen Balkangebirge ausgestorben. Seine Wurzel diente
jahrhundertelang der Färbung von Teppichwolle. Ein Dorflehrer ruft in
einem Schülerprojekt dieses Kraut in Erinnerung und läßt das alte
Weberhandwerk des Dorfes neu aufleben.

Die 45-minütige Dokumentation taucht ein in die Kräuterwelt des
Balkans und porträtiert Menschen, die auf ihre Weise die Wildpflanzen
für sich nutzen und zugleich bestrebt sind, traditionelles Wissen zu
bewahren.

Freitag, 24. August 2018 (Woche 34)/16.07.2018

23.30 h +02.55 h: Nachgelieferten Untertitel beachten!

23.30 Nachtcafé Classics

Geschwisterbande

02.55 Nachtcafé Classics (WH) Geschwisterbande

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 16. Jul 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de