Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen von Donnerstag, 22. November 2018 (Woche 47) bis Donnerstag, 10. Januar 2019 (Woche 2)





Donnerstag, 22. November 2018 (Woche
47)/22.11.2018

20.15 RP: Zur Sache Rheinland-Pfalz! Das Politik-Magazin fürs
Land mit Britta Krane

Tanken oder warten? Preiswahnsinn bei Benzin und Heizöl

Die Preise für Sprit und Heizöl klettern derzeit in nie gekannte
Höhen. Schuld daran ist vor allem das Niedrigwasser, sagen Experten.
Viele Schiffe können nur noch ein Drittel der Ölmenge laden, die sie
sonst an Bord haben. Das verteuert den Sprit an der Tankstelle. Und
auch das Heizöl ist in diesem Herbst richtig teuer: Wer den großen
Heizöltank im Keller befüllt, ist nun ein paar hundert Euro mehr los
als noch im Vorjahr. Wirtschaftsminister Wissing (FDP) denkt über
eine Rheinvertiefung nach. “Zur Sache”-Reporter Alexander Knecht war
auf dem Rhein, an der Tankstelle und mit einem Heizöllieferanten
unterwegs und hat gefragt, wie sich die Preise entwickeln.

Zur Sache Pin: Wie entsteht der Benzinpreis?

Wer verdient eigentlich am Benzinpreis? Die Mineralölkonzerne? Der
Staat? Die Tankstelle? “Zur Sache Pin” klärt auf.

Schaulaufen der Kandidaten in Idar-Oberstein – Wer beerbt
Kanzlerin Merkel beim CDU-Vorsitz?

Anfang Dezember wählt die CDU einen neuen Parteichef oder eine
neue Parteichefin. Für die Nachfolge von Angela Merkel kandidieren
Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Wirtschaftsexperte
Friedrich Merz und Gesundheitsminister Jens Spahn. Doch wer von den
dreien hat die besten Chancen? In Idar-Oberstein präsentierten sich
diese Woche alle drei Favoriten der CDU-Basis. Mit dabei: Familie
Klein aus dem Norden von Rheinland-Pfalz – Opa, Schwiegertochter,
Enkel – drei Generationen von CDU-Mitgliedern, drei Meinungen. Wie
bewerten sie die Kandidaten? “Zur Sache”-Reporterin Kathrin Lindemann
hat die Familie zur Regionalkonferenz begleitet.

Zur Sache will–s wissen: Kindermedizin in der Krise? Sparmaßnahmen
und Ärztemangel gefährden die Versorgung im Land

Drastischer Personalmangel – Trierer Kinderkrebsklinik verhängt
Aufnahmestopp für schwerkranke kleine Patienten

Die Kinderkrebsstation in Trier nimmt keine neuen Patienten auf –
zumindest dann nicht, wenn sie besonders schwer erkrankt sind. Die
Klinik findet einfach nicht genügend qualifiziertes Personal, um die
Versorgung der Patienten sicherzustellen. Für betroffene Familien
heißt das, sie müssen ihre schwer kranken Kinder im anderthalb
Stunden entfernten Homburg im Saarland behandeln lassen. “Zur
Sache”-Reporter Tilo Bernhardt hat mit Betroffenen vor Ort
gesprochen.

Versorgung gefährdet? – Auf dem Land fehlen Kinderarztpraxen

Die Trierer Klinik ist kein Einzelfall – auch andernorts mangelt
es an Kinderärzten, sowohl in Kliniken als auch in Praxen auf dem
Land. Das berichtet auch der niedergelassene Kinderarzt Lothar Maurer
aus Frankenthal, dessen Patienten teilweise eine halbe Stunde und
länger bis zu seiner Praxis fahren. Es gibt vielerorts zu wenige
Ärzte. Welche Lösungen gibt es? Das hat “Zur Sache”-Reporterin Selina
Marx gefragt und sie will wissen: Was tut die Politik, um die
Versorgung sicherzustellen?

Studiogespräch: Prof. Thomas Kolb (Gesundheitsökonom, Hochschule
RheinMain)

SPD vor dem Landesparteitag – Wieviel Erneuerung braucht die
Partei hier im Land?

Am Samstag trifft sich die SPD zu ihrem Landesparteitag. Wahlen
stehen an: Zu erwarten ist, dass Roger Lewentz als Parteivorsitzender
wiedergewählt wird, ebenso seine Stellvertreter. Ministerpräsidentin
Malu Dreyer freut sich auf den Parteitag und sieht die SPD im Land in
gutem Fahrwasser. Doch allerorten geht es bei der SPD um Erneuerung.
Wieviel davon braucht sie hier im Land? “Zur Sache”-Reporter Michael
Eiden mit einer Bestandsaufnahme.

Zur Sache hilft: 69-Jährige braucht Krankentransport

Die 69-jährige Marion Gentzsch aus Groß-Winternheim in Rheinhessen
hat Angst davor, demnächst nicht mehr aus ihrer Wohnung zu kommen.
Die Witwe wohnt ohne Fahrstuhl im ersten Stock und ist nach mehreren
Hüftoperationen immer wieder vorübergehend auf einen Rollstuhl
angewiesen. Bisher konnte sie immer einen Rettungsdienst anrufen, der
sie zu einem Arzttermin transportierte. Doch damit soll jetzt Schluss
sein, meint die Rettungsdienstbehörde des Landkreises Mainz-Bingen.
Denn die Rettungswagen seien nur für Notfälle gedacht, aber nicht für
einfache Krankenfahrten. Verzweifelt hat sich Marion Gentzsch an “Zur
Sache Rheinland-Pfalz” gewandt.

Zur Sache Schätzchen: Feine Sahne Fischfilet

Auch in der Landtagskantine hat sich herumgesprochen, dass es sich
bei “Feine Sahne Fischfilet” keineswegs nur um ein Fischgericht
handelt, sondern auch um eine Punkband. Und die tritt jetzt
ausgerechnet in “Comic-Malus” Heimat Trier auf.

Donnerstag, 29. November 2018 (Woche 48)/22.11.2018

23.30 Kunscht! Kultur im Südwesten

Moderation: Ariane Binder

Geplante Themen:

Spannende Geschichten, starke Bilder und Senta Berger in der Jury
– 30 Jahre Fernsehfilm-Festival Baden-Baden!

Trutzburg, Löwentor und ein kämpferischer Anführer – “Mykene – die
sagenhafte Welt des Agamemnon” – jetzt im Badischen Landesmuseum
Karlsruhe!

Die Zukunft ist weiblich – Anna Bergmann, die neue
Schauspieldirektorin am Badischen Staatstheater Karlsruhe! Unser
Beitrag zu 100 Jahre Frauenwahlrecht!

Nobelhotel, Sitz der Gestapo, Polizeizentrale – das ehemalige
Hotel Silber in Stuttgart – ein besonderer Geschichtsort!

Aus der türkischen Provinz in die pulsierende Bundesrepublik der
achtziger Jahre katapultiert – der Film “Sandstern” – jetzt im Kino!

Kultur-Tipps!

Freitag, 30. November 2018 (Woche 48)/22.11.2018

20.15 Expedition in die Heimat

Unterwegs in der Moseleifel von Cochem bis Koblenz

Moderation: Steffen König

Steffen König ist auf der Suche nach Frauenpower an der unteren
Mosel. Und er findet Frauen, die die Welt kennen und die Mosel
lieben: auf dem Fluss, in den Steilhängen, auf den Dörfern zwischen
Cochem und Koblenz. Ob Aussteigerinnen, Rückkehrerinnen oder
Zugereiste – alle sind Neustarterinnen und lassen ihre Visionen, ihre
Lebensziele hier an der Mosel mit viel Mut, Energie, Lust und Herz
für die Region Wirklichkeit werden.

So wie beispielsweise Katrin Hegewald, eine Wahl-Moselanerin aus
Villingen-Schwenningen, die sich mit ihrer Sportbootschule in
Treis-Karden erfolgreich an die Realisierung ihres Traums – und in
eine Männerdomäne wagte. Manuela Berg hat sich mit ihrem Westernhof
im Eifeldorf Kail ein gutes Stück Terrain als erfolgreiche American
Quarter-Horse-Züchterin erobert und feiert als Turnierreiterin
Erfolge. Die Mädels vom “Russenhof” in Winningen, Rebecca Materne und
Janina Schmitt, beweisen, dass man ein gutes Weingut auch aus dem
steilen, schiefrigen Moselboden stampfen kann – und das sehr
erfolgreich! Und die Grafikdesignerin Désirée von Canal aus Winningen
hat erfahren, dass ihr Kiez nicht in Berlin liegt, sondern zu Hause
an der Mosel, zwischen Cochem und Koblenz.

Samstag, 01. Dezember 2018 (Woche 49)/22.11.2018

18.05 h: Für RP nachgelieferten Untertitel beachten!

18.05 RP: Die SWR-Reportage

Land über am Rhein Fährbetriebe im Kampf gegen das Niedrigwasser

Dienstag, 11. Dezember 2018 (Woche 50)/22.11.2018

06.00 h – 16.00 h: Geänderten Programmablauf für SR beachten!

09.00 SR: Live aus dem Landtag des Saarlandes Verabschiedung
Haushalt 2019 Folge 1/2

13.00 SR: Fahr mal hin (WH von SA) Der Bliesgau – ein
Wintermärchen Erstsendung: 15.01.2013 in SWR/SR

13.30 SR: Wir im Saarland – Grenzenlos (WH von MO)

14.00 SR: Live aus dem Landtag des Saarlandes Verabschiedung
Haushalt 2019 Folge 2/2

16.00 SR: aktuell

Mittwoch, 12. Dezember 2018 (Woche 50)/22.11.2018

06.00 h – 16.00 h: Geänderten Programmablauf für SR beachten!

09.00 SR: Live aus dem Landtag des Saarlandes Verabschiedung
Haushalt 2019 Folge 1/2

13.00 SR: Südtirol, da will ich hin! (WH von SA) mit Michael
Friemel

13.30 SR: Wir im Saarland – Service (WH von DI)

14.00 SR: Live aus dem Landtag des Saarlandes Verabschiedung
Haushalt 2019 Folge 2/2

16.00 SR: aktuell

Freitag, 14. Dezember 2018 (Woche 50)/22.11.2018

14.15 (VPS 14.14) Eisenbahn-Romantik Schatzkästlein 14 Folge
947

Die Kultsendung “Eisenbahn-Romantik” beging im Jahr 2016 ihren 25.
Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde im Fernseharchiv nach
Filmschätzen gegraben, die an die Anfangszeiten der Erfolgsreihe
erinnern.

In diesem “Schatzkästlein” geht es ums Reisen, beispielsweise mit
einem Zug, der einst der Stolz der Bundesbahn war und der die
Passagiere über Nacht vom Süden Deutschlands in seinen Norden
brachte. Leider hat der “Komet” die Zeiten nicht überdauert.

In einer Zeitreise erlebt der Zuschauer, wie vor fast einem halben
Jahrhundert die Süderelbebrücke umgebaut und wie der Auto- und
Bahnverkehr zwischen Mitteleuropa und Skandinavien durch die
sogenannte Vogelfluglinie verbunden wurde. Filmdokumente aus dem
Fundus der Deutschen Bahn ermöglichen einen Blick in längst
vergangene Zeiten.

Sonntag, 16. Dezember 2018 (Woche 51)/22.11.2018

17.00 h: Sendung ist neuer Tagestipp!

Tagestipp

17.00 Weihnachtsmarkt Trier Ein musikalischer Weihnachtsbummel

Moderation: Kerstin Bachtler, Reporterin: Annette Dany

20.15 h: Sendung ist kein Tagestipp mehr!

20.15 Kaufhaus Engelhorn – Ein Palast der Sinne

Freitag, 21. Dezember 2018 (Woche 51)/22.11.2018

22.00 h: Geändertes Thema und Erstsendedatum beachten!

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Von der Liebe zu
Tieren Erstsendung: 29.12.2017 in SWR/SR

Freitag, 04. Januar 2019 (Woche 1)/22.11.2018

01.45 h: Nachgeliefertes Thema und Erstsendedatum beachten!

01.45 Nachtcafé – Das Beste

Lebensglück Kind? Erstsendung: 01.07.2011 in SWR/SR

Wieland Backes mit seinen Gästen:

Jenny Jürgens, Martina Meisenberg, Ulrike Strauch, Marion
Steinhauer, Axel Hacke, Joachim Lask, Antja Pöpping (Bar).

Donnerstag, 10. Januar 2019 (Woche 2)/22.11.2018

Tagestipp

22.00 Labaule und Erben Der Nachfolger

Rollen und Darsteller:

Wolfram Labaule____Uwe Ochsenknecht Esther Labaule____Inka
Friedrich Kate Storck____Marlene Morreis Charly Wollinger____Felix
von Manteuffel Chefpraktikantin Deborah____Amelie Kiefer
Bernd____Nils Dörgeloh Constanze Labaule____Lena Dörrie Marianne
Labaule____Irm Hermann Tillman Blomeier____Michael Ostrowski
Tristan Labaule____Lukas Rüppel Dieter Puck____Robert Dölle u. a.
Nach einer Idee von Harald Schmidt. Folge 1/6

Nach dem tragikomischen Segway-Absturz seines Vaters Christian und
seines Bruders Gernot steht Wolfram vor einer folgenschweren
Entscheidung: Versteckt er sich weiterhin in der zweiten Reihe und
schaut bequem von seiner Luftmatratze im hauseigenen Pool aus zu, wie
seine sich vor Dekaden nach Uruguay abgesetzte Mutter Marianne den
Verlag an Arne Gaius Prescher, den Erzkonkurrenten seines Vaters,
verscherbelt – oder fasst er sich endlich ein Herz und folgt seinem
Vater in die übergroßen Fußstapfen? Während die Familie allmählich um
ihn herum zur Beerdigung eintrudelt, säuselt Wolfram “Papi” auf die
noch posthum aktive Mailbox mit zögerlicher Entschlossenheit: “Ich
glaub, ich geh das jetzt an!” Seine Bewerbung für den Verlegerposten
droht jedoch bereits im Ansatz zur Farce zu werden, als ausgerechnet
Hans-Jörg Treichelt, Fotografenlegende und Intimus von Christian, qua
Leserbrief überführt wird, Fotos von Kriegsgräueltaten gefaked zu
haben – ein Terrain, auf dem Wolfram nur verlieren kann. Erst recht,
als just jene Fotoreportage mit dem Daedalus-Preis für kritischen
Journalismus ausgezeichnet werden soll. So viele Windungen und
Wendungen Wolfram auch vollzieht, am Ende hat er den Verlegerposten
zwar gewonnen, seine Glaubwürdigkeit und die Achtung seiner Redaktion
jedoch vollends verloren.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Nov 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de