Premiere von „Joe all alone“ (NDR) am 16. März bei KiKA / Britische Realserie über vernachlässigten Teenager zwischen Verzweiflung und Hoffnung





Siesta, Meer und Sonne satt: Joe freut sich riesig auf den
anstehenden Spanienurlaub. Doch seine Mutter und ihr zwielichtiger Freund Dean
haben überhaupt nicht vor, ihn mitzunehmen. Anstatt am Strand muss Joe die
Ferien allein zu Hause verbringen. Was sich anfänglich noch ganz okay anfühlt,
gerät ziemlich schnell aus dem Ruder. KiKA zeigt die Realserie „Joe all alone“
(NDR) ab 16. März montags bis donnerstags um 20:30 Uhr.

Der dreizehnjährige Joe lebt in einem heruntergekommenen Viertel Londons. Er
träumt davon, eines Tages wie sein Vorbild Huckleberry Finn den Zwängen des
Alltags zu entfliehen. Denn in der Schule setzen ihm der fiese Perry und dessen
Gang zu und zu Hause wird er von Dean, dem Freund seiner Mutter, schikaniert. Zu
allem Übel kommen die beiden nicht wie geplant aus ihrem Urlaub zurück. Joe
versucht, das Beste aus seiner Situation zu machen, doch die Ungewissheit, das
Alleinsein und ein leerer Kühlschrank setzen ihm immer mehr zu. Als er in seiner
Wohnung ein Versteck mit 20.000 Pfund entdeckt und plötzlich beängstigende
Gestalten bei ihm zu Hause auftauchen, wird ihm klar, dass er in ernsthaften
Schwierigkeiten steckt.

„Joe all alone“ basiert auf den Geschichten der englischen Kinder- und
Jugendbuchautorin Joanna Nadin. Die Realserie, die dieses Jahr für einen der
begehrten „International Emmy® Kids Awards“ nominiert ist, schildert auf
bewegende Weise Joes Gefühlswelt zwischen innerer Verzweiflung, Hoffnung und
einer gehörigen Portion Galgenhumor. Joes Erzählung aus der Ich-Perspektive
sowie hilfsbereite Nebencharaktere schaffen es, dem Stoff seine ursprüngliche
Schwere zu nehmen. „Joe all alone“ ist eine Produktion des britischen
Kinderfernsehens CBBC in Kooperation mit Zodiak Kids Studio. Verantwortliche
Redakteurin beim NDR ist Ulrike Ziesemer.

„Joe all alone“ (NDR) ist auch im KiKA-Player und auf kika.de verfügbar.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie in der KiKA-Presselounge unter
kika-presse.de. Registrierte Nutzer*innen finden im Bereich „Presse Plus“
(https://www.kika-presse.de/presseplus/388) eine Folge zur Ansicht sowie ein
Interview mit der Redakteurin .

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6535/4545912
OTS: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 12. Mrz 2020. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de