Prädikat „besonders wertvoll“ für Lars Kraumes historischen Ensemblefilm DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER/FBW-Auszeichnung auch für Dokumentarfilm FURUSATO – WUNDE HEIMAT





Im Gegensatz zu Filmen, welche die DDR-Historie
aufarbeiten, führt Lars Kraumes neuer Film DAS SCHWEIGENDE
KLASSENZIMMER (Start: 1. März), der auf einem gleichnamigen
Tatsachenroman beruht, den Zuschauer in eine Zeit der noch jungen
DDR, drei Jahre nach dem Volksaufstand von 1953. Aus einer scheinbar
unpolitischen Gruppe junger Frauen und Männer, die gerade dabei sind,
sich auf ihr Abitur vorzubereiten, wird eine solidarische Einheit von
Menschen, die den Revolutionären und Toten des Ungarischen
Volksaufstandes ihren Respekt und ihre Achtung mit einer
Schweigeminute erweisen wollen. Daraus wird schnell ein Politikum,
das eine Stadt erschüttern wird und bis in höchste Regierungskreise
reicht. Die fünfköpfige Expertenrunde der FBW-Jury vergibt das
höchste Prädikat „besonders wertvoll“ und schreibt in ihrer
Begründung: „Ein hervorragendes Drehbuch, dessen authentische
Handlung auf den Erlebnissen eines tatsächlichen Zeitzeugen basiert,
bietet glaubhafte Dialoge. Die Charaktere der Schüler, ihrer
Familienangehörigen und auch der Vertreter von Schul- und
Parteiführung sind bestens besetzt und ihr Spiel eindrucksvoll, wobei
besonders die jungen Schauspieler zu loben sind. Eine gute
Kameraführung und die gelungene Ausstattung sind weitere Pluspunkte
in diesem sicher inszenierten Film. Ein Film, der allen Altersgruppen
einen spannenden und sehr wichtigen Einblick in ein Stück
Zeitgeschichte in ein Land bietet, das selbst schon Geschichte ist,
und gleichzeitig ein Film, der zu berühren vermag.“ Und auch die
FBW-Jugend Filmjury empfiehlt den Film mit vier Sternen „allen
Jugendlichen ab 13 Jahren, die sich für Geschichte und Politik
interessieren. Denn nach diesem Film will man noch mehr über diese
Zeit erfahren.“

Mehr dazu unter:
http://www.fbw-filmbewertung.com/film/das_schweigende_klassenzimmer
http://www.jugend-filmjury.com/film/das_schweigende_klassenzimmer

Die japanische Stadt Minamisoma liegt im Distrikt Fukushima. Durch
die Reaktorkatastrophe im Jahr 2011 gilt nur noch die Hälfte der
Stadt als bewohnbar. Und obwohl eine große Fläche der Stadt
geisterhaft leer ist, sind viele Menschen in Minamisoma geblieben.
Welche Gründe diese Menschen dafür haben und wie sie mit der Narbe
umgehen, die ihre Heimat nach der entsetzlichen Katastrophe
davongetragen hat, davon erzählt der Filmemacher Thorsten Trimpop in
FUROSATO – WUNDE HEIMAT (Start: 8. März). „Trimpop überlässt den
Protagonisten das Wort, lässt sie davon reden, wie und warum sie
weiterhin in der extrem strahlenbelasteten Region leben, die ihre
Heimat ist. Trimpop erzählt sachlich, in ruhigen Einstellungen, wobei
er nur selten Bilder von Zerstörung und Tod zeigt. Stattdessen
beobachtet er genau und offenbart, wie es zugeht in der Zone und wie
es möglich sein kann, dass einigen Menschen ihr Zuhause wichtiger ist
als Gesundheit und Glück.“ Dies schreibt die Jury der FBW, die dem
Dokumentarfilm das Prädikat „wertvoll“ verleiht.

Mehr dazu unter:
http://www.fbw-filmbewertung.com/film/furusato_wunde_heimat

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen
unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und
Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten
wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen
entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem
Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme
innerhalb ihres jeweiligen Genres. Die FBW-Jugend Filmjurys sind mit
10-14-jährigen Schülerinnen und Schülern besetzt. Sie sind an
insgesamt acht Standorten in Deutschland etabliert und sichten vor
Kinostart das Filmprogramm für 5-14-jährige.

Pressekontakt:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 28. Feb 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de