Plattdeutscher Schreibwettbewerb “Vertell doch mal!”: Verleihung 2020 virtuell auf ndr.de und bremeneins.de





Virtuelle Feier statt Theater-Gala: Die fünf Siegerinnen und Sieger des Plattdeutsch-Schreibwettbewerbs “Vertell doch mal!” von NDR, Radio Bremen und Ohnsorg-Theater werden am Sonntag, 7. Juni, ab 11.00 Uhr auf NDR.de (http://www.ndr.de) und bremeneins.de (https://www.radiobremen.de/bremeneins/) gekürt. Wie bei den vergangenen Preisverleihungen werden prominente Schauspielerinnen und Schauspieler des Hamburger Ohnsorg-Theaters die fünf Sieger-Geschichten vortragen. Und wie bisher darf das zuschauende Publikum seine Lieblingsgeschichte für den Publikumspreis wählen – allerdings nicht wie gewohnt im Foyer des Ohnsorg-Theaters, das zur Corona-Prävention derzeit geschlossen ist, sondern ebenfalls online.

Insgesamt sind wieder rund 1000 plattdeutsche Geschichten zum diesjährigen Thema “Fief vör twölf” eingegangen. Daraus hat die Jury, bestehend aus Niederdeutsch-Redakteurinnen und -Redakteuren von NDR und Radio Bremen, 25 Geschichten für das “Vertell doch mal!”-Buch 2020 ausgesucht. Eine Ehrenjury ermittelt aus den 25 Geschichten dann nochmal die fünf Siegergeschichten.

Partner des Wettbewerbs ist auch in diesem Jahr die PNE AG Cuxhaven.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040 / 4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6561/4580398
OTS: NDR Norddeutscher Rundfunk

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 24. Apr 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de