PHOENIX Sendeplan für Sonntag, 9. August 2012 Tages-Tipp: 13:00 LÄNDERFORUM Sachsen-Anhalt; Michaela Kolster und Michael Hirz im Gespräch mit Ministerpräsident Reiner Haseloff;





Sendeablauf für Sonntag, 09. September 2012

05:15

Die letzte Fahrt der Wilhelm Gustloff Film von James Younger und
Robert M. Wise, PHOENIX / Discovery/2004 (VPS 05:15)

06:00

Der Fall Richthofen Wer erschoss den Roten Baron Film von James
Younger, PHOENIX / Discovery/2004 Manfred Albrecht Freiherr von
Richthofen galt während des Ersten Weltkrieges als der erfolgreichste
deutsche Jagdflieger. Freunde und Feinde nannten ihn respektvoll den
„Roten Baron“. Am 21. April 1918 hob er zu seinem letzten Einsatz ab.
Wer tötete den „Roten Baron“? Mit Hilfe moderner kriminologischer
Untersuchungsmethoden klärt ein Expertenteam, wer tatsächlich den
entscheidenden Treffer erzielte. (VPS 06:00)

06:45

Der Nibelungen-Code 1/2: Deckname Siegfried Film von Georg Graffe,
ZDF/2007 Spätestens seit der Romantik gehört das Nibelungenlied zu
den beliebtesten Sagen im deutschsprachigen Raum. Jeder hat schon
einmal vom Drachentöter Siegfried, der schönen Kriemhild oder dem
verschlagenen Hagen gehört. Und Schatzsucher hoffen immer noch, den
legendären Hort der Nibelungen im Rhein aufzuspüren. In einer
spannenden Spurensuche folgt der Wissenschaftskrimi den Indizien der
Forscher und versucht Wahrheit und Legende des Nibelungenliedes zu
ergründen.

07:30

Der Nibelungen-Code 2/2: Kriemhilds Todesspiel Film von Georg
Graffe, ZDF/2007 Nicht nur Richard Wagner ließ sich von dem Cocktail
aus Liebe, Eifersucht und Rache zu herausragenden Werken inspirieren,
auch Theater- und Filmregisseure nahmen sich immer wieder der
berühmten deutschen Dichtung an. Längst ist sich die Forschung einig,
in dem fantastisch anmutenden Epos aus dem ersten Viertel des 13.
Jahrhunderts stecken jede Menge historischer Fakten und Anspielungen
aus der Zeit der Germanen, die der unbekannte Dichter mit mythischen
Elementen anreicherte und zu einem brisanten Politthriller verwob.

THEMA: Die Seenotretter

08:15

Die Seenotretter 1/4: Ruth, die Freiwillige an der Löschkanone
Film von Corina Rößner, NDR/2012 Die Seenotretter sind mit 61
Schiffen an der gesamten deutschen Küste im Einsatz. Die 4teilige
Reihe zeigt Arbeit und Leben der Männer und Frauen auf der SK 33 /
Theodor Storm, die in Büsum an der Nordsee stationiert ist und auf
dem Seenotkreuzer Berlin mit Standort Laboe an der Ostsee. Ruth
Thyssen ist Sachbearbeiterin bei einer Versicherung. Nach der Arbeit
geht die 48-Jährige an Bord. Seit 16 Jahren ist sie Seenotretterin.
Und das mit großer Leidenschaft. Die Crew um Vormann Micha Müller in
Laboe freut sich über das Engagement der Freiwilligen. Ruth Thyssen
bringt Abwechslung in den Bordalltag der Männer. Doch plötzlich ein
Notruf: Ein Hobbytaucher wird in der Ostsee vermisst. Ein Wettlauf
mit der Zeit beginnt.

09:00

Die Seenotretter 2/4: Stephan, der Notarzt kommt an Bord Film von
Corina Rößner, NDR/2012 Der Notarzt als Neuling. Der 39-jährige
Mediziner Stephan wird von der Crew in Laboe genau unter die Lupe
genommen. Passt er ins Team? Und kann er auf dem Seenotkreuzer
Patienten bei schwerer See behandeln? Vormann Micha Müller und seine
Kollegen stellen ihn auf die Probe und machen ihre Späße mit ihm. Die
Stimmung an Bord ist locker. Doch als es raus zum Einsatz geht, wird
schnell klar: diesmal geht es um Leben oder Tod – und manchmal müssen
die Seenotretter auch einen vergeblichen Einsatz verkraften. (VPS
09:00)

09:45

Die Seenotretter 3/4: Mariana – Schnuppertage auf der Nordsee Film
von Corina Rößner, NDR/2012 „Seenotretter“ zeigt Arbeit und Leben der
Männer und Frauen auf der Theodor Storm (SK 33), die in Büsum an der
Nordsee stationiert ist, und auf dem Seenotkreuzer Berlin mit
Standort Laboe an der Ostsee. Krankenschwester Mariana zeigt Vormann
Olaf, dass Frauen an Bord doch kein Unglück bedeuten. (VPS 09:45)

10:30

Die Seenotretter 4/4: Freya, die Fischerstochter von Laboe Film
von Corina Rößner, NDR/2012 Die Fischerstochter von Laboe: Die
20-jährige Freya Hohmann fährt schon lange zur See. Auf dem
Fischkutter ihres Vaters macht sie ihre Ausbildung. Im Hafen von
Laboe liegt direkt neben Papas Schiff der Seenotkreuzer Berlin. Freya
bewundert die Seenotretter. Ihr Traum ist es, selbst einmal am Steuer
des Kreuzers zu stehen. Die Crew um Vormann Micha Müller erfüllt ihr
diesen Wunsch. (VPS 10:30)

ENDE THEMA: Die Seenotretter

11:15

IM DIALOG Alfred Schier mit Gertrud Höhler (VPS 11:15)

11:50

„Augstein und Blome“ mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus
Blome (Bild-Zeitung)

12:00

PRESSECLUB (ARD) Regierung zankt, Opposition schwankt – wer kommt
am besten aus der Sommerpause? Moderation: Volker Herres Gäste:
Günter Bannas (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Tina Hildebrandt (Die
Zeit), Ulf Poschardt (Die Welt/Welt am Sonntag), Daniela Vates
(Berliner Zeitung/ Frankfurter Rundschau)

12:45

PRESSECLUB NACHGEFRAGT Regierung zankt, Opposition schwankt – wer
kommt am besten aus der Sommerpause? Moderation: Volker Herres Gäste:
Günter Bannas (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Tina Hildebrandt (Die
Zeit), Ulf Poschardt (Die Welt/Welt am Sonntag), Daniela Vates
(Berliner Zeitung/ Frankfurter Rundschau) (VPS 12:00)

13:00

Tages-Tipp LÄNDERFORUM Sachsen-Anhalt Michaela Kolster und Michael
Hirz im Gespräch mit Ministerpräsident Reiner Haseloff

HISTORISCHE EREIGNISSE

Vor 25 Jahren: 1. Besuch Erich Honeckers in der Bundesrepublik

14:00

Staatsbesuch beim Klassenfeind Honecker auf Westreise Film von
Susanne Stenner, Henry Köhler, SWR/2007 (VPS 14:00)

14:45

Goodbye Erich Honeckers Aufstieg und Fall Film von Peter Hartl und
Thomas Schuhbauer, ZDF/2003 (VPS 14:00)

15:30

Honeckers „Air Force One“ Die DDR-Regierungsflieger Film von
Jürgen Ast, Dirk Külow, RBB/2009 Dies ist ein Film über die noch
unerzählte Story der DDR-Regierungsflieger, einer kleinen
militärischen Elitetruppe für besondere „Transportaufgaben“. Die
ehemaligen Flugkapitäne berichten zum ersten Mal vor der Kamera: Im
Reisegepäck hatte man auch schon mal 30.000 US-Dollar, denn in vielen
Ländern musste das Benzin in bar bezahlt werden. Welche Privilegien
hatte man und welche nicht? Wie erlebte man den Westen und wie die
Wende? (VPS 14:00)

16:15

Hinter den Kulissen der Macht So reiste das Politbüro Film von
Thomas Grimm und Werner Treß, MDR/2006 (VPS 14:00)

17:00

Das Philosophische Quartett Klimawandel – ein Glaubenskrieg?
Moderation: Rüdiger Safranski, Peter Sloterdijk Gäste: Frank
Schätzing (Schriftsteller), Prof. Gerd Ganteför (Physiker) (VPS
17:00)

18:00

Die Heimkehrer – Gisela wagt Afrika Film von Katharina Gugel, Ulf
Eberle, WDR/2012 (VPS 18:00)

18:30

Der Nibelungen-Code 1/2: Deckname Siegfried Film von Georg Graffe,
ZDF/2007 Spätestens seit der Romantik gehört das Nibelungenlied zu
den beliebtesten Sagen im deutschsprachigen Raum. Jeder hat schon
einmal vom Drachentöter Siegfried, der schönen Kriemhild oder dem
verschlagenen Hagen gehört. Und Schatzsucher hoffen immer noch, den
legendären Hort der Nibelungen im Rhein aufzuspüren. In einer
spannenden Spurensuche folgt der Wissenschaftskrimi den Indizien der
Forscher und versucht Wahrheit und Legende des Nibelungenliedes zu
ergründen.

19:15

Der Nibelungen-Code 2/2: Kriemhilds Todesspiel Film von Georg
Graffe, ZDF/2007 Nicht nur Richard Wagner ließ sich von dem Cocktail
aus Liebe, Eifersucht und Rache zu herausragenden Werken inspirieren,
auch Theater- und Filmregisseure nahmen sich immer wieder der
berühmten deutschen Dichtung an. Längst ist sich die Forschung einig,
in dem fantastisch anmutenden Epos aus dem ersten Viertel des 13.
Jahrhunderts stecken jede Menge historischer Fakten und Anspielungen
aus der Zeit der Germanen, die der unbekannte Dichter mit mythischen
Elementen anreicherte und zu einem brisanten Politthriller verwob.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Der pazifische Feuerring 1/4: Neuseeland, Vanuata und
Indonesien Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, ZDF/Arte/2011 In
Neuseeland treffen die Pazifische und die Australische Erdplatte
aufeinander. Erdbeben – auch solche von der stärkeren Sorte – sind
hier keine Seltenheit, Vulkane und Geysire gibt es zuhauf. Auf der
landschaftlich einzigartigen Vulkaninsel White Island beobachten die
Filmemacher, wie Vulkanwissenschaftler von beißenden Schwefelwolken
umhüllt Proben nehmen und feststellen, dass der Vulkan in den letzten
Monaten seine Aktivität erheblich verstärkt hat. Und sie treffen
einen Maori-Führer, der Legenden über die tiefe innere Beziehung der
Maori zu den Vulkanen Neuseelands erzählt.

21:00

Der pazifische Feuerring 2/4: Kamtschatka, Hawaii und Alaska Film
von Jürgen Hansen, Paul Webster, ZDF/Arte/2011 Im äußersten Osten
Russlands, neun Flugstunden von Moskau entfernt, liegt die Halbinsel
Kamtschatka. Zu Sowjetzeiten militärisches Sperrgebiet, ist
Kamtschatka auch heute kaum besiedelt. 29 aktive Vulkane zeugen
davon, dass sich hier die Pazifische Erdplatte unter die Eurasische
Platte schiebt.

21:45

Verlorene Unschuld Generation 9/11 Film von Klaus Prömpers,
Susanne Lingemann, PHOENIX/2011 Das Trauma von 9/11 hat eine
Generation junger New Yorker geprägt wie ihre Großeltern Pearl
Harbor. In der Reportage „Verlorene Unschuld“ zeigt Klaus Prömpers,
wie drei junge New Yorker den Schicksalstag erlebt haben.

22:30

Mit der Subway durch New York Von Manhattan bis nach Chinatown
Film von Anja Bröker, PHOENIX/2011 In 45 Minuten um die Welt. Los
geht–s am Times Square im Herzen New Yorks, vorbei an Grand Central
und unter dem East River hindurch nach Queens. Wer eine Weltreise
mitten in New York machen möchte, der nimmt die Linie 7. Hier riecht
es nach China, schmeckt wie Italien und lärmt wie Südamerika.
Menschen aus mehr als 100 Nationen leben auf dem gut 15 Kilometer
langen Streifen entlang der U-Bahn.

23:15

Von der Mutter missbraucht Film von Alexander Tieg, Florian
Weiner, NDR/2012 Betroffene zu finden, die über den erlebten
Missbrauch sprechen, ist schwer. Christian (Name geändert) hat viele
Jahrzehnte darüber geschwiegen, dass seine Mutter ihm schon als
kleines Kind sexuelle Gewalt antat. Christian will nicht erkannt
werden. Anonymisiert, aber mit unverstellter Stimme berichtet er in
diesem Film von den unfassbaren Erlebnissen seiner Kindheit und
seinem Weg, sie zu verarbeiten.

00:00

LÄNDERFORUM Sachsen-Anhalt Michaela Kolster und Michael Hirz im
Gespräch mit Ministerpräsident Reiner Haseloff

01:00

Im Fadenkreuz der Attentäter König Alexander I. von Jugoslawien
Film von Philip Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Am 9. Oktober 1934
besuchte Alexander I. Marseille. Obwohl die französische Polizei und
das jugoslawische Konsulat den König vor einem möglichen Attentat
warnten, wollte Alexander den Besuch wie geplant durchführen. So
verließ er gegen 16 Uhr den im Hafen liegenden Kreuzer Dubrovnik und
traf an Land den französischen Außenminister Louis Barthou. Zusammen
mit Barthou und einem französischen General nahm er in einer offenen
Limousine Platz. Der Wagen hatte erst 100 Meter im Schritttempo
zurückgelegt, als es zum – von kroatischen Rechtsradikalen Ustaschas
geplanten – Attentat kam.

01:25

Im Fadenkreuz der Attentäter Ernst Röhm – München 1934 Film von
Philiph Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Ernst Röhm war ein treuer
Diener Adolf Hitlers. 1930 wird er als Stabschef der SA eingesetzt.
Er schlägt vor, die Armee in die SA zu integrieren. Doch vor allem
Göring und Himmler bestärken Hitler in seinem Entschluss, die
Reichswehr zu einer modernen, möglichst schnell kriegsfähigen Armee
auszubauen. Zudem schürt die SS gezielte Gerüchte über einen
bevorstehenden Putsch der SA u. betont die seit langem bekannte
Homosexualität Röhms. Schließlich sieht sich Hitler gezwungen, etwas
zu unternehmen. Am 30. Juni 1934 lässt Hitler Röhm verhaften u. die
gesamte SA-Führung durch SS-Einheiten erschießen.

01:50

Im Fadenkreuz der Attentäter Leo Trotzki Film von Philip Nugus,
Jonathan Martin, BBC/2007 Mexiko-Stadt – am 21. August 1940 wurde in
Mexiko der Gründer und Führer der Russischen Kommunistischen
Arbeiter- und Bauernarmee, der späteren Roten Armee, Leo Trotzki,
ermordet. Damit ging ein eineinhalb Jahrzehnte dauernder ungleicher
Machtkampf mit dem sowjetischen Diktator Josef Stalin zu Ende, der
immer befürchten musste, dass ihm der intellektuell überlegene
Trotzki eines Tages die Macht in Moskau entreißen könnte. Viele
Bücher und Zeitschriften im Haus des berühmten Flüchtlings zeugen
auch heute davon, dass Trotzki gegen Stalin bis zum Ende mit Worten
gekämpft hatte.

02:20

Geheimnis Mensch 1/2: Die Kinder des Feuers Film von Jacques
Malaterre, ZDF/2003 Im ersten Teil erzählt der französische Regisseur
Jacques Malaterre in stimmungsvollen und anrührenden Szenen die
Geschichte unserer Ahnen von den ersten Zweibeinern bis zum Homo
erectus. Die Dokumentation möchte vor allem der Evolution des
menschlichen Bewusstseins und der menschlichen Gefühlswelt auf die
Spur zu kommen. Vor acht Millionen Jahren erhoben sich die ersten
großen Affen auf ihre wackeligen Beine. Sie fristeten mehr schlecht
als recht ihr Dasein in einer dürren Savanne. Ihre Vorfahren hatten
als Waldbewohner gelebt, bis eine gewaltige Naturkatastrophe – die
Bildung des ostafrikanischen Grabenbruchs – ihre Umwelt drastisch
veränderte.

03:05

Geheimnis Mensch 2/2: Die Herren der Eiszeit Film von Jacques
Malaterre, ZDF/2003 Das Aussterben der Neandertaler birgt eines der
größten Rätsel der Menschheitsgeschichte. War homo sapiens als
Eroberer gekommen und hatte seine entfernten Vettern einfach nieder
gemetzelt? Der Film stützt sich auf die Thesen namhafter
Wissenschaftler und spielt eine Version des Untergangs der
Neandertaler nach. Für die Umsetzung gelang es Malaterre, ein
erfahrenes Team zusammenzustellen, das schon bei dem berühmten
Spielfilm „Am Anfang war das Feuer“ von Jean Jacques Annaud
mitgewirkt hatte.

03:45

1/2: Giovanni Belzoni – Im Bann des Großen Ramses Film von
Ferdinand Fairfax, ZDF/2006 Giovanni Belzoni zählt zu den
schillerndsten Figuren, die seit Ende des 18. Jahrhunderts das alte
Ägypten erforschen. Seine einzigartige Karriere vom Zirkusartisten zu
einem der großen Entdecker antiker Schätze verdankt der Mann aus
Padua dem puren Zufall. „Im Bann des großen Ramses“ erzählt das
bewegte Leben eines ungewöhnlichen Mannes und blättert eine der
spannendsten Epochen in der Erforschung des Altertums auf. Das
aufwändige Dokudrama von ZDF und BBC schildert in zwei Folgen
Schlüsselmomente der Geschichte: Belzonis Pioniertaten legten den
Grundstein für die wissenschaftliche Aufarbeitung der Pharaonenzeit.

04:30

2/2: Giovanni Belzoni – Im Bann des Großen Ramses Film von
Ferdinand Faifax, ZDF/2006

05:15

Rom Aufstand der Juden Film von Andrew Grieve, ZDF/2007 Der Film
erzählt eines der blutigsten Kapitel der jüdischen Geschichte im
Römischen Reich. Unter der Herrschaft Kaiser Neros lösen im Jahr 66
n. Chr. die hohen Abgabeforderungen des verhassten Statthalters
Gessius Florus eine Revolte in der Provinz Judäa aus. Was mit einer
Demonstration beginnt, entwickelt sich zum Volksaufstand.

Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

veröffentlicht von am 7. Sep 2012. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de