phoenix-Sendeplan für Sonntag, 20. Oktober 2013; Tages-Tipp: Erstausstrahlung 21:45 Unter dem Tafelberg





Sendeablauf für Sonntag, 20. Oktober 2013

04:35

Killerbienen Todesgeschwader über Südamerika Film von Martin
Gorst, PHOENIX / Discovery/2001

05:15

Die Serengeti Paradies für Löwen Film von Adrienne Ciuffo und
Patrick Morris, PHOENIX / Discovery/2003

06:00

Wolfsblut Überleben im Rudel Film von Jim Dutcher, Jamie Dutcher,
Mose Richards, PHOENIX / Discovery/2001 Auf lautlosen Pfoten prescht
ein Trupp Grauwölfe durch die nächtliche Schneelandschaft – im
Mondschein schimmert ihr Fell, nahezu melodiös klingen ihre Gesänge.
Über Jahrhunderte vom Menschen als Geschöpf der Dunkelheit
abgestempelt, wurde der Wolf immer wieder in die Rolle des
Höllentiers gedrängt. Zu Unrecht, denn das Wolfsrudel ist eine der
höchst entwickelten sozialen Organisationsformen des Tierreiches –
eine fünf- bis zehnköpfige Gemeinschaft. Das eigene Überleben und das
der Gruppe in der rauen Wildnis zu sichern, lautet die Parole der
Wölfe.

06:45

Traumland Kanada 1/2: An der Indianerküste Film von Michael
Gregor, Jochen Schliessler, ZDF/2009 Was für ein Land! Kanada bietet
eine grandiose Kulisse für den Traum vieler Auswanderer aus dem alten
Europa. Es gibt wohl kaum eine atemberaubendere Naturlandschaft als
die kanadische Küstenregion British Columbia im Westen des Landes.
Hierher – in das Paradies des Nordens – sind über die Jahrhunderte
hinweg auch viele Deutsche ausgewandert.

07:30

Traumland Kanada 2/2: Durch Feuer und Eis Film von Michael Gregor,
Jochen Schliessler, ZDF/2009 Bis zu minus 60 Grad kann das
Thermometer in British Columbia im Winter fallen, fast noch
irritierender ist für die Trapper, Fallensteller und Goldsucher in
der Region, dass es im Sommer neuerdings regelmäßig auch bis zu 40
Grad heiß wird. Wenn dann die Waldbrände ausbrechen, wird das
grandiose Land zu einer gefährlichen Hölle. Was treibt so manchen
deutschen Auswanderer dazu, trotz allem dort zu leben und sein Glück
zu suchen?

THEMA: Napoleon und die Deutschen

08:15

Napoleon und die Deutschen 1/4: Napoleon, der Eroberer Film von
Steffen Schneider, MDR/2006 Die vierteilige Reihe begibt sich auf
eine opulent gestaltete Reise in die Zeit. Sie wirft einen Blick auf
den Alltag der Deutschen vor 200 Jahren und sucht nach den Spuren und
Relikten der napoleonischen Zeit in Deutschland.

09:00

Napoleon und die Deutschen 2/4: Napoleon, der Revolutionär Film
von Steffen Schneider, MDR/2006 Napoleon kommt nach Aachen, das nun
Aix-La-Chapelle heißt. Er besucht den Thron Karls des Großen, des
ersten Kaisers des europäischen Mittelalters. Auch Napoleon –
inzwischen Alleinherrscher in Frankreich – greift nach der
Kaiserwürde und krönt sich in Paris selbst. Für die einen bedeutet
die Kaiserkrönung ein glanzvolles Spektakel, für andere Verrat an der
Revolution.

09:45

Napoleon und die Deutschen 3/4: Napoleon, der Maßlose Film von
Steffen Schneider, MDR/2008 1810: Napoleon ist in Berlin – und auf
dem Gipfel seiner Macht. Er wandelt auf den Spuren Friedrichs des
Großen, den er bewundert und dem er sich nun ebenbürtig fühlt. In
Napoleons Auftrag fahndet ein französischer Experte nach Kunstwerken.
Besonders fasziniert ist Napoleon von der Quadriga auf dem
Brandenburger Tor. Er lässt sie abmontieren und nach Paris in den
Louvre bringen. Eine Schmach für Preußen, ein Triumph für die
siegreichen Franzosen.

10:30

Napoleon und die Deutschen 4/4: Napoleon, der Verlierer Film von
Steffen Schneider, MDR/2008 Der letzte Teil beschreibt die
verheerende Niederlage Napoleons in Russland, seinen Rückzug und den
Widerstand der Deutschen gegen die französische Besetzung. Napoleon
wird 1813 in der Völkerschlacht bei Leipzig besiegt und muss den Weg
in die Verbannung antreten.

11:15

Im Dialog Alfred Schier im Gespräch mit Khadra Sufi

11:50

L I V E VOR ORT: SPD-Parteikonvent (VPS 11:16)

12:00

Presseclub

12:45

Presseclub nachgefragt

13:00

FORUM DEMOKRATIE Architekten der Wende Michaela Kolster im
Gespräch mit Prof. Christoph Langhof (Architekt), Eberhard Diepgen
(Ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin) , Yadegar Asisi
(Architekt und Künstler), Thomas Krüger (Präsident Bundeszentrale für
politische Bildung)

14:00

Historische Ereignisse Vor 30 Jahren: Friedensdemonstration gegen
NATO-Doppelbeschluss (22.10.1983)

16:00

L I V E Entscheidung der SPD über Aufnahme von
Koalitionsgesprächen mit der Union SPD-Parteikonvent Berlin

17:00

FORUM MANAGER Michaela Kolster und Marc Beise im Gespräch mit Derk
Haank (Vorstandsvorsitzender Springer Science + Business Medi)

18:00

Kolumbiens Karibik-Küste (HD) Film von Peter Sonnenberg, SWR/2012
(VPS 17:59)

18:30

Traumland Kanada 1/2: An der Indianerküste Film von Michael
Gregor, Jochen Schliessler, ZDF/2009 Was für ein Land! Kanada bietet
eine grandiose Kulisse für den Traum vieler Auswanderer aus dem alten
Europa. Es gibt wohl kaum eine atemberaubendere Naturlandschaft als
die kanadische Küstenregion British Columbia im Westen des Landes.
Hierher – in das Paradies des Nordens – sind über die Jahrhunderte
hinweg auch viele Deutsche ausgewandert.

19:15

Traumland Kanada 2/2: Durch Feuer und Eis Film von Michael Gregor,
Jochen Schliessler, ZDF/2009 Bis zu minus 60 Grad kann das
Thermometer in British Columbia im Winter fallen, fast noch
irritierender ist für die Trapper, Fallensteller und Goldsucher in
der Region, dass es im Sommer neuerdings regelmäßig auch bis zu 40
Grad heiß wird. Wenn dann die Waldbrände ausbrechen, wird das
grandiose Land zu einer gefährlichen Hölle. Was treibt so manchen
deutschen Auswanderer dazu, trotz allem dort zu leben und sein Glück
zu suchen?

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Skandale der Antike Film von Christopher Cassel, Dana K. Ross,
PHOENIX / Discovery/2012 Missgeschicke, Bestechungsskandale,
Rauschgiftorgien und Morde – alles dies war auch schon in der Antike
Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Diese Dokumentation gräbt
in den Archiven der antiken Welt, um die spektakulärsten und größten
Skandale jener Zeit ans Tageslicht zu bringen. Erstmalig eingesetzte
Untersuchungsmethoden, erst kürzlich entdeckte Schriften und neue
Theorien erklären was hinter den Eklats der alten Zivilisationen
steckte.

21:05

Katharina die Große ZDF-History Film von Friedrich Scherer,
ZDF/2006 Sie wurde als deutsche Prinzessin geboren – und machte als
russische Zarin ihre neue Heimat zur Weltmacht. Als Katharina 1762
ihren Gatten Peter vom Thron stürzte und ermorden ließ, ahnte
niemand, dass eine neue Ära begonnen hatte.

Erstausstrahlung

21:45 Tages-Tipp Unter dem Tafelberg Geschichten aus Kapstadt Film
von Ariane Vuckovic, ZDF-Studio Johannesburg, PHOENIX / ZDF/2013
Südafrika ist knapp 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid noch immer
ein Land der krassen Gegensätze. Nirgendwo in der Welt ist die
Arm-Reich-Schere so groß wie hier. Aber: In Kapstadt tut sich
einiges. Südafrika-Korrespondentin Ariane Vuckovic erzählt für
PHOENIX Geschichten von Menschen, die etwas verändern.

22:30

Der Große Treck Von Südafrika in den Kongo Film von Winfried
Bauer, Jörg Brase, PHOENIX / ZDF/2013 Fünfzehn südafrikanische Farmer
haben sich mit ihren Familien aufgemacht, um ein neues Leben zu
beginnen. Sie wollen sich in der Demokratischen Republik Kongo
niederlassen und dort Landwirtschaft betreiben. Unterstützt wurden
sie von der kongolesischen Regierung, die ihnen 80.000 Hektar Land
zur Verfügung gestellt hat. Da die Ölvorkommen im Land begrenzt sind,
will der Kongo wieder mehr auf die Landwirtschaft setzen. Fast 90
Prozent der Nahrungsmittel müssen zurzeit noch aus dem Ausland
importiert werden.

23:15

Das Geheimnis der 7 Schwestern Die Geschichte des Erdöl-Kartells
Film von Arnaud Hamelin, Frédéric Tonolli, ZDF / ORF 2/2012 1928
treffen sich die Chefs der damals sieben größten Ölgesellschaften der
Welt zu einem verschwiegenen Jagdwochenende auf einem schottischen
Schloss. Die Chefs der “7 Schwestern” teilen den Rohstoff-Reichtum
der Welt untereinander auf. Es geht um Einflusssphären und
Produktionsgebiete. Die Regierungen, gar die Völker der betroffenen
Regionen im Nahen Osten werden nicht gefragt.

00:00

FORUM DEMOKRATIE Architekten der Wende Michaela Kolster im
Gespräch mit Prof. Christoph Langhof (Architekt), Eberhard Diepgen
(Ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin) , Yadegar Asisi
(Architekt und Künstler), Thomas Krüger (Präsident Bundeszentrale für
politische Bildung)

01:00

Skandale der Antike Film von Christopher Cassel, Dana K. Ross,
PHOENIX / Discovery/2012 Missgeschicke, Bestechungsskandale,
Rauschgiftorgien und Morde – alles dies war auch schon in der Antike
Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Diese Dokumentation gräbt
in den Archiven der antiken Welt, um die spektakulärsten und größten
Skandale jener Zeit ans Tageslicht zu bringen. Erstmalig eingesetzte
Untersuchungsmethoden, erst kürzlich entdeckte Schriften und neue
Theorien erklären was hinter den Eklats der alten Zivilisationen
steckte.

01:50

Katharina die Große ZDF-History Film von Friedrich Scherer,
ZDF/2006 Sie wurde als deutsche Prinzessin geboren – und machte als
russische Zarin ihre neue Heimat zur Weltmacht. Als Katharina 1762
ihren Gatten Peter vom Thron stürzte und ermorden ließ, ahnte
niemand, dass eine neue Ära begonnen hatte.

02:30

Im Fadenkreuz der Attentäter Ernst Röhm – München 1934 Film von
Philiph Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Ernst Röhm war ein treuer
Diener Adolf Hitlers. 1930 wird er als Stabschef der SA eingesetzt.
Er schlägt vor, die Armee in die SA zu integrieren. Doch vor allem
Göring und Himmler bestärken Hitler in seinem Entschluss, die
Reichswehr zu einer modernen, möglichst schnell kriegsfähigen Armee
auszubauen. Zudem schürt die SS gezielte Gerüchte über einen
bevorstehenden Putsch der SA u. betont die seit langem bekannte
Homosexualität Röhms. Schließlich sieht sich Hitler gezwungen, etwas
zu unternehmen. Am 30. Juni 1934 lässt Hitler Röhm verhaften u. die
gesamte SA-Führung durch SS-Einheiten erschießen.

02:55

Im Fadenkreuz der Attentäter Reinhard Heydrich – Prag 1942 Film
von Philip Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Am 27. Mai 1942 verübten
Josef Gabcik und Jan Kubis ein Attentat auf Reinhard Heydrich, den
Chef des Reichssicherheitshauptamtes und stellvertretender
Reichsprotektor im Protektorat Böhmen und Mähren. Heydrich, der
häufig als Henker von Prag bezeichnet wurde, starb einige Tage
später. Das Attentat auf Heydrich war das einzige erfolgreiche
Attentat auf einen hohen NS-Funktionär in Europa. Josef Gabcik und
Jan Kubis waren im Dezember 1941 im Auftrag der tschechoslowakischen
Exilregierung in England mit Fallschirmen über Böhmen abgesprungen.
Monatelang hatten sie sich auf die Aktion mit dem Decknamen
“Antropoid” vorbereitet.

03:20

Flucht in die Freiheit Auschwitz Film von Antony Oliphant,
BBC/2003 Das KZ Auschwitz-Birkenau war das größte Vernichtungslager
des “Dritten Reichs”. Mehr als eine Million Menschen verloren hier
ihr Leben. Versuchte Flucht wurde mit verhungern lassen bestraft, oft
wurden auch die Familienangehörigen von Flüchtigen verhaftet. Dennoch
versuchten ungefähr 700 Menschen die Flucht aus Auschwitz, sie gelang
in etwa 300 Fällen. Die Dokumentation begibt sich auf die Spuren der
Geflüchteten.

03:45

Geheimakte Sophienschatz Film von Carsten Gutschmidt, ZDF/2009 Es
ist der größte Kunstraub der DDR. Im September 1977 stehlen
unbekannte Täter den bedeutendsten archäologischen Fund der
sächsischen Geschichte aus dem Dresdner Stadtmuseum, den
Sophienschatz. Einhundert Ringe aus purem Gold, Dutzende Armbänder
und Ketten aus Gold und Emaille sowie acht goldene Ordensketten. Erst
nach 22 Jahren kehrt das millionenschwere Kulturgut an seinen
rechtmäßigen Platz zurück. Täter und Hintermänner aber konnten bisher
nicht gefasst werden.

04:30

Imperium 1/4: Das Ende der Zaren Film von Michael Gregor, ZDF/2006
In einem Kellerraum der sibirischen Stadt Jekaterinburg endete am 17.
Juli 1918 die Herrscherdynastie der Romanows. Mit ihr ging das größte
Kaiserreich aller Zeiten zugrunde. Der eiskalt geplante Mord der
Familie Romanow war der Schlusspunkt einer Kette von Anschlägen durch
Anarchisten und Sozialrevolutionäre gegen Vertreter des russischen
Imperiums. Der Film stellt mit renommierten Historikern die Frage:
Hätte der Untergang des Reiches verhindert werden können, wenn der
Reformzar Alexander II. nicht einem Attentat zum Opfer gefallen wäre?

Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

veröffentlicht von am 18. Okt 2013. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de