phoenix-Sendeplan für Samstag, 22. Febraur 2014; Tages-Tipp: 22:30 Winter 42/43 (HD)





05:15

Und der Mensch schuf… New York Film von Alexander Marengo,
PHOENIX / Discovery/2004 New York: Wie hat sich der kleine,
ursprünglich “New Amsterdam” genannte holländische Hafen entwickelt?
Welche umwälzenden Bautechniken wurden auf der Insel Manhattan
angewandt? Wie durchbohrten die Ingenieure den Felsen des
Stadtzentrums, um einen künstlichen Naturpark anzulegen? Auf welche
wundersame Weise kam es zu den berühmten Wolkenkratzern? Das sind nur
einige der Themen, die den Mythos New York einmal anders zeigen.

06:00

Geheimauftrag Konstantinopel Film von Manfred Baur und Hannes
Schuler, ZDF/2006 Eine Stadt in Gefahr: Im Jahr 1437 ist
Konstantinopel von den osmanischen Truppen eingeschlossen. Eine
Aussicht, sich aus eigener Kraft mit militärischen Mitteln zu
befreien, besteht nicht. Der Kaiser ist gezwungen, in dieser
verzweifelten Lage eine Entscheidung zu treffen. Die Dokumentation
erzählt von einem der spannendsten Momente mittelalterlicher
Geschichte. Mit aufwändigen Inszenierungen zeichnet sie die
dramatischen Entwicklungen vor über 500 Jahren nach.

06:45

Mord in Paris Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2007
Studentenunruhen sind nicht neu für Paris, eine der ältesten
Universitätsstädte Europas. Die Sorbonne gehörte zum geistigen
Zentrum Frankreichs und galt neben Bologna und Oxford als berühmteste
Bildungsstätte des Abendlands. Doch dann starb bei Krawallen ein
Student. Die Dokumentation zeigt den schwierigen Alltag der
Universitätsstadt im Mittelalter. Ein typisches Kind seiner Zeit war
der französische Dichter François Villon. Mit ihm begibt sich der
Zuschauer auf eine abenteuerliche Reise durch die Straßen der
Metropole.

07:30

Phönix aus der Asche (HD) Ankara – die unbekannte türkische
Hauptstadt Film von Michael Schramm, PHOENIX/BR/2014 Denk ich an die
Türkei, denk ich an Strände und Istanbul…könnte man für die
Wahrnehmung dieses Landes aus deutscher Sicht sagen. Doch die
Hautstadt der Türkei ist seit 1923 Ankara. Mehr als fünf Millionen
Menschen leben hier, in der geographischen Mitte des Landes – mehr
als zum Beispiel in Berlin. Das einzige, was der Millionen-City
definitiv fehlt ist ein Fluss. Ankara gilt als die einzige Hauptstadt
der Welt, durch die kein Gewässer fließt.

08:15

Ganges – Fluss des Lebens 1/3: An heiligen Quellen Film von Ian
Gray, WDR/2010 Der erste Teil der Trilogie über den Ganges macht sich
auf die Suche nach den Quellen des Flusses im Himalaja. Indiens
meistverehrter Fluss hat irgendwo zwischen schneebedeckten Gipfeln
und eisigen Gletschern hoch oben im Himalaja seinen Ursprung.

09:00

Ganges – Fluss des Lebens 2/3: Die großen Ebenen Film von Ian
Gray, Tom Hugh-Jones, WDR/2010 Allein auf den ersten 200 Kilometern
überwindet der Ganges ein Gefälle von über 2800 Metern, ehe er im
Tiefland zu mäandern beginnt. In den Tälern säumen einzelne Wälder
die Ufer, doch immer häufiger bestimmt die Landwirtschaft das Bild.

09:45

Ganges – Fluss des Lebens 3/3: Wasserwildnis Film von Ian Gray,
Dan Rees, WDR/2010 Dort, wo sich der Ganges in hunderte Arme
auffächert, ehe er im Golf von Bengalen ins Meer fließt, liegt der
größte Mangrovenwald der Erde, die Sundarbans. Eine besondere
Naturlandschaft, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört.

10:30

Myanmar (HD) Durch das Land der tausend Pagoden Film von Robert
Hetkämper, NDR/2012 Weite Ebenen, sanfte grüne Berge, Dschungel und
märchenhafte, goldene Pagoden – das ist Myanmar. ARD-Korrespondent
Robert Hetkämper hat das faszinierende Land per Schiff bereist. Die
knapp 450 Kilometer lange Flussfahrt von Bhamo in die alte
Königsstadt Mandalay dauert zwei Tage und eine Nacht. Auf dem
Irrawaddy vorbei an goldenen Pagoden und Bambushütten. Der Fluss ist
manchmal kilometerbreit, dann windet er sich wieder durch enge
Schluchten. Die Reise endet im berühmten Bagan mit einer romantischen
Ballonfahrt über die vielen tausend Pagoden und Tempel.

11:00

Ich kann nur meine Liebe geben Pflege von Demenzkranken Film von
Lena Deutsch, Peter Kropf, BR/2013

11:30

Phönix aus der Asche (HD) Ankara – die unbekannte türkische
Hauptstadt Film von Michael Schramm, PHOENIX/BR/2014

12:15

Schnäppchenurlaub Türkei Sonne, Strand und Billiglohn Film von
Johannes Höflich, Jo Angerer, WDR/2012 Deutsche zieht es an die
türkische Riviera, wo sich die Bettenburgen besonders dicht
aneinander reiben. Versprochen wird Luxusurlaub zum Schnäppchenpreis.
Doch hinter den glitzernden Fassaden der neuen Hotels verbirgt sich
eine knallharte Kalkulation: Umweltstandards sind niedrig, die Löhne
ebenfalls.

13:00

VOR ORT : Aktuelles zur Lage in der Ukraine (VPS 13:01)

Die großen Volkskrankheiten / Thema

14:15

Wege aus der Depression (HD) Der Kampf gegen eine Volkskrankheit
Film von Claudia Ruby, SWR/2013 Rund vier Millionen Menschen in
Deutschland leiden an einer Depression, einer potenziell tödlichen
Krankheit: Fast 10.000 Suizide werden jedes Jahr verübt, und in den
meisten Fällen steht eine Depression dahinter. Viele Patienten
versuchen, sich ihre Krankheit nicht anmerken zu lassen, solange es
eben geht. Doch das große Schweigen beim Thema Depression verursacht
unnötiges Leid. Der Film zeigt, was man heute über die Entstehung der
Krankheit weiß und welche Wege aus dem Tal herausführen. Er verfolgt
das Schicksal von Patienten, die ihre Krankheit überwunden haben und
heute gestärkt durchs Leben gehen. Und er zeigt neue Ansätze, die
Krankheit zu behandeln.

15:00

Die großen Volkskrankheiten 1/3: Krebs – Neue Therapien für ein
längeres Leben Film von Meike Heimschemeier, WDR/2011 Jede Minute
erfährt in Deutschland ein Mensch, dass ein bösartiger Tumor in
seinem Körper wächst. Nun beginnt eine emotionale Achterbahnfahrt.
Verzweiflung und Hoffnung wechseln sich ab, sobald die Patienten in
das komplexe Räderwerk der Krebsmedizin geraten: Es existieren heute
für die meisten Fälle Dutzende von Therapiemöglichkeiten. Hunderte
von Medikamenten werden in Studien getestet. Milliarden werden für
Forschungsprojekte ausgegeben. Doch von Wundermitteln, die jeden
Krebs heilen, ist die Medizin trotz aller Erfolge weit entfernt.

15:45

Die großen Volkskrankheiten 2/3: Herzversagen Film von Claudi
Ruby, WDR/2011 Herz-Kreislauferkrankungen sind in Deutschland die
häufigste Todesursache, obwohl die Herzmedizin in den vergangenen
Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht hat. Vor allem die
Überlebensrate nach Herzinfarkten ist drastisch gestiegen. Doch von
den Erfolgen bei der Behandlung eines Herzinfarkts profitieren vor
allem Männer – und weniger die Frauen. Während bei den Männern die
Todesrate durch Herz-Kreislauferkrankungen kontinuierlich abnimmt,
steigt sie bei Frauen zwischen dem 40. und 55. Lebensjahr sogar. Der
Grund: Frauenhaben andere Symptome als Männer bei einem Infarkt und
denken deshalb zunächst an andere Krankheiten.

16:30

Die großen Volkskrankheiten 3/3: Diabetes – Die unterschätzte
Gefahr Film von Lars Westermann, WDR/2011 Gut zehn Prozent der
Deutschen haben einen diagnostizierten Diabetes. Und die Experten
gehen davon aus, dass auf jeden bekannten Diabetiker einer kommt, der
nichts von seiner Krankheit weiß. Nach ihren Schätzungen sind das 16
Millionen Diabetiker allein in Deutschland. Übergewicht gilt als
einer der Hauptrisikofaktoren bei Diabetes. Ende Thema: Die großen
Volkskrankheiten

17:15

Ganges – Fluss des Lebens 1/3: An heiligen Quellen Film von Ian
Gray, WDR/2010

18:00

Ganges – Fluss des Lebens 2/3: Die großen Ebenen Film von Ian
Gray, Tom Hugh-Jones, WDR/2010 Allein auf den ersten 200 Kilometern
überwindet der Ganges ein Gefälle von über 2800 Metern, ehe er im
Tiefland zu mäandern beginnt. In den Tälern säumen einzelne Wälder
die Ufer, doch immer häufiger bestimmt die Landwirtschaft das Bild.

18:45

Ganges – Fluss des Lebens 3/3: Wasserwildnis Film von Ian Gray,
Dan Rees, WDR/2010 Dort, wo sich der Ganges in hunderte Arme
auffächert, ehe er im Golf von Bengalen ins Meer fließt, liegt der
größte Mangrovenwald der Erde, die Sundarbans. Eine besondere
Naturlandschaft, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört.

19:30

Myanmar (HD) Durch das Land der tausend Pagoden Film von Robert
Hetkämper, NDR/2012

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Die Wiese Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt Film von Jan
Haft, NDR/2006 Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein
Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen
Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere.
Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in
der bunten “Wipfelregion”. Eine spannende Zeitreise voller
überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach
der Eiszeit bis in die Gegenwart. Eine abenteuerliche
“Achterbahnfahrt”, ein visueller Rausch dank
High-Definition-Qualität, aufwendiger Spezialoptiken und
Computeranimationen. Der Film enthüllt die großen und kleinen Dramen
und zeigt einfach Erstaunliches.

21:00

Täuschen und Tarnen Über Lebenskünstler der Natur Film von Kurt
Mündl, ZDF/2012 Die besten Zukunftschancen hat derjenige, der sich am
schnellsten und am geschicktesten an die Umwelt anpasst. Denn
evolutionäre Entwicklungen haben keinen Plan, sondern ein Ziel – und
dieses Ziel heißt Überleben – für das einzelne Tier ebenso wie für
die Spezies. Die Dokumentation zeigt am Beispiel einer kleinen,
scheinbar unbelebten Vulkaninsel mitten im Ozean, wie sich Biotope
und Populationen entwickeln.

21:45

ZDF-History: Das Wikinger-Rätsel Film von Simon Winchcombe,
ZDF/2013 (VPS 21:45)

22:30

Tages-Tipp Winter 42/43 (HD) Kriegswende Film von Mathias
Haentjes, Nina Koshofer, WDR/2013 Es ist der Winter, in dem so
mancher schon ahnt, dass der Endsieg Propaganda ist und der Frieden
fürchterlich wird. Und der Winter, in dem all die Unterdrückten und
Verfolgten in Europa endlich Hoffnung schöpfen und eine Befreiung
Europas vom Nationalsozialismus plötzlich wieder vorstellbar ist…
Vor dem Hintergrund der politischen Ereignisse zwischen November 1942
und Februar 1943 taucht diese Dokumentation ein in die sehr
persönlichen Erinnerungen hochkarätiger Zeitzeugen aus acht
verschiedenen Ländern Europas und erzählt, woran sie glaubten in
diesem Winter 42/43, was sie wussten, ahnten, hofften…

00:00

Historische Ereignisse Vor 1 Jahr: Das Pontifikat von Benedikt
XVI. endet (28.02.2013)

01:55

Das Fenster zur Welt 50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil Film
von Andreas Gruber, BR/2012 Das Zweite Vatikanische Konzil hat viele
Menschen in der Kirche und in der Weltöffentlichkeit überrascht und
das Bild in der Kirche nachhaltig verändert. Noch heute wird der
“Geist des Konzils” zitiert. Es war ein Aufbruch, wie es ihn seither
nicht mehr gegeben hat. Ein halbes Jahrhundert danach sind viele
Errungenschaften eine Selbstverständlichkeit aber ebenso viele Fragen
sind noch offen.

02:55

west.art Meisterwerke Goldene Kammer, St. Ursula, Köln Film von
Martina Müller, WDR/2009 Das Herzstück der romanischen Ursulakirche
in Köln, die einst auf einem römischen Friedhof errichtet wurde, ist
eine Schreckenskammer: das größte Beinhaus nördlich der Alpen. Auf
Polstern gebettet, in Samt und Seide gehüllt, lagern in der “Goldenen
Kammer” die realen Überreste realer Menschen. Der Legende nach
handelt es sich jedoch um die Gebeine von Heiligen.

03:00

Die Wiese Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt Film von Jan
Haft, NDR/2006 Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein
Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen
Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere.
Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in
der bunten “Wipfelregion”. Eine spannende Zeitreise voller
überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach
der Eiszeit bis in die Gegenwart. Eine abenteuerliche
“Achterbahnfahrt”, ein visueller Rausch dank
High-Definition-Qualität, aufwendiger Spezialoptiken und
Computeranimationen. Der Film enthüllt die großen und kleinen Dramen
und zeigt einfach Erstaunliches.

03:45

Täuschen und Tarnen Über Lebenskünstler der Natur Film von Kurt
Mündl, ZDF/2012

04:30

Die Odyssee der Nofretete Film von Luise Wagner-Roos, ZDF/2007 Der
deutsche Ägyptologe Ludwig Borchardt entdeckte 1912 in den Ruinen der
Wüstenmetropole Amarna, die Pharao Echnaton vor 3500 Jahren erbauen
ließ, die bunte Büste der Königin Nofretete. Er sicherte den
einzigartigen Schatz für Deutschland.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

veröffentlicht von am 21. Feb 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de